Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
18.12.2020

Thailand will Reisebeschränkungen für einige Länder lockern

Erleichterungen bei der Vergabe von Visa geplant, mögliche Verkürzung der Quarantäne wird untersucht.

 Reisenews Thailand - 1
Das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) hat bestätigt, dass die Regierung beabsichtigt, die Reisebeschränkungen für Ankünfte aus einigen Ländern zu lockern, aber die 14-tägige Quarantäne bleibt vorerst bestehen. Laut Sprecher Taweesilp Visanuyothin wird die Lockerung der Beschränkungen auf 56 Länder angewendet die Länder, deren Staatsangehörige kein Visum für die Einreise nach Thailand benötigen. Sie benötigen jedoch ein Zertifikat, das bestätigt, dass sie 72 Stunden vor Reiseantritt Covid-frei sind, sowie eine bestätigte Reservierung in einem Quarantänehotel.

Die Lockerung des bürokratischen Aufwandes und des Papierkrams der soll dazu beitragen, ein paar weitere Besucher anzulocken. Allerdings bleibt die 14-tägige Quarantäne, einschließlich der entstehenden Kosten zu diesem Zeitpunkt das grösste Hindernis für eine größere Anzahl von Touristen.

Während der 14-tägigen Quarantäne werden die Touristen nun 3 Covid-19-Tests, anstelle der bisherigen 2 Tests unterzogen, da die Regierung eine Bewertung durchführen möchte, um festzustellen, ob die Quarantäne in Zukunft auf 10 Tage reduziert werden könnte. Sie werden nun also dreimal getestet, eine Richtlinie, die bis Ende des Jahres gelten soll. Die Beamten planen dann, die Ergebnisse zu analysieren, um zu entscheiden, ob die Quarantäne auf 10 Tage reduziert werden kann. Die Analyse wird am 1. Januar beginnen.

Die derzeitige obligatorische 14-tägige Quarantäne hat schwerwiegende Auswirkungen auf eine bereits schwer angeschlagene Tourismusbranche und die Beamten hoffen, dass eine Reduzierung mehr Besucher ermutigen könnte. Gesundheitsminister Anutin sagte jedoch, dass eine Reduzierung nur für Personen gelten würde, die aus Ländern anreisen, die als sicher vor Covid-19 gelten, was in der momentanen Situation eine fragwürdige Aussage ist.

Die Minister und die thailändische Tourismusbehörde haben bereits angekündigt, die Grenzen Thailands bis mindestens April 2021 für allgemeine Reisen geschlossen zu halten. Ausnahmsweise hat der normalerweise zu optimistische TAT-Gouverneur damit eine realitätsnahe Einschätzung der aktuellen Situation vorgenommen.
Diese Seite Teilen: