Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
14.02.2024

Verkehr  

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung

Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung - Reisenews Thailand - Bild 1

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung - Reisenews Thailand - Bild 2

Der thailändische Verkehrsminister Suriya Jungrungreangkit hat am Dienstag damit gedroht, den Vertrag mit Thai Airways International (THAI) zu kündigen, sofern das Unternehmen die Qualität seines Bodenservices am Flughafen Suvarnabhumi nicht verbessert. Diese Ankündigung erfolgte nach zahlreichen Beschwerden über die mangelhafte Qualität des Bodenservices, die bei einer Sitzung mit Flughafenbetreibern zur Sprache kamen.

Herr Suriya betonte, dass die Qualität des Services bei THAI Ground und Bangkok Flight Services aufgrund unzureichender Ausrüstung und hoher Personalfluktuation gelitten habe. Er forderte die beiden Betreiber auf, ihre Dienstleistungen zu verbessern, andernfalls drohe die vorzeitige Kündigung ihrer Verträge, insbesondere für Thai Airways, bei der noch 12 Jahre Vertragslaufzeit verbleiben.

Als vorübergehende Maßnahme wird Airports of Thailand (AOT) Ground Aviation Services beauftragt, Bodenservice zu leisten, während die Betreiber an der Verbesserung ihrer Servicequalität arbeiten. Herr Suriya kündigte an, dass das Ministerium den Betrieb monatlich überwachen werde und bei unzureichender Leistung den Vertrag mit Thai Airways kündigen könnte.

Der AOT-Direktor Kirati Kijmanawat informierte, dass die Agentur dabei sei, einen dritten Betreiber von Bodenservices einzustellen, um die steigende Anzahl von Flügen am Flughafen zu bewältigen. Die Anzahl der Flüge pro Tag habe sich seit November um etwa 20% erhöht, betonte er. Obwohl das SAT-1-Terminal in der Lage sei, 400 Flüge pro Tag abzuwickeln, werden derzeit nur 82 Flüge pro Tag durchgeführt.
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Verkehr


Samuis Himmel öffnet sich für die Welt: Flughafenerweiterung geplant   10.04.2024
    Thailand im Wandel: Samui setzt auf noch mehr Besucher

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet:   29.03.2024
    Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise

Über 10.000 Beschwerden gegen Thailands Taxi-Dienste   24.03.2024
    Thailands Verkehrsministerium nimmt Taxi-Probleme ins Visier

Zukunftsprojekt - 2 Milliarden Baht für Phayaos neuen Flughafen   19.03.2024
    Phayao hebt ab - Airport soll Nordthailands Tourismus beflügeln

Thailands Straßengemetzel   15.03.2024
    Die Häfte aller Motorradfahrer hat keinen Führerschein - fast zwei Tote PRO STUNDE

Fluggesellschaften senken Preise für nationale Songkran-Flüge   12.03.2024
    Transportunternehmen bereiten sich auf den Ansturm von Passagieren vor

Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: