Trotz Fehlern haben über 65.000 Menschen den Thailand-Pass beantragt - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
05.11.2021

Reiseinfos  

Trotz Fehlern haben über 65.000 Menschen den Thailand-Pass beantragt

Nun auch mit Unterstützung für Mobilgeräte

Aktualisierte Meldungen und Änderungen bei den Einreiseverfahren für Thailand findest Du
in unseren ⇒ Thailand Reisenachrichten. Letzte Aktualisierung am 30.06.2022.
Trotz Fehlern haben über 65.000 Menschen den Thailand-Pass beantragt - Reisenews Thailand - Bild 1

Trotz einer Reihe von technischen Problemen haben in nur vier Tagen seit Einführung des Thailand-Passes mehr als 65.000 Personen einen Antrag auf Einreise nach Thailand gestellt. Das Außenministerium gab gestern die Zahlen bekannt und erklärte, dass bereits 13.000 Personen im Rahmen des neuen Systems zugelassen wurden. Vom 1. November bis gestern Morgen wurden 65.338 Anträge für den Thailand-Pass online gestellt, und 12.607 wurden bisher genehmigt, so der Generaldirektor der Informationsabteilung des Ministeriums.

Das Außenministerium arbeitet nun mit Hilfe der Digital Government Development Agency an der Verbesserung der Website und des Antragsverfahrens und hat gerade die offizielle Unterstützung für die Beantragung über mobile Geräte eingeführt. Zwar räumte das Ministerium ein, dass das System (wie die meisten Websites, die die Regierung bisher eingerichtet hat) einige Schwierigkeiten und technische Probleme aufwies, doch führte es diese Probleme auf "externe Störungen" zurück.

Ein Minister, der im Büro des Premierministers arbeitet, räumte ein, dass es bei der Online-Registrierung für den Thailand-Pass einige Probleme gab, sagte aber, dass diese Probleme bereits angegangen und behoben worden seien.

Der Thailand-Pass wurde als Ersatz für das Einreisezertifikat COE eingeführt, über das sich internationale Reisende beschwert hatten, es sei unnötig kompliziert und langsam und halte die Menschen davon ab, nach Thailand zu kommen. Viele sind jedoch auch der Meinung, dass der Thailand-Pass nur eine geringfügige Verbesserung darstellt, die nach wie vor komplexe Unterlagen und Wartezeiten für die Genehmigung erfordert.

Mit dem webbasierten Antragsverfahren werden die problematischen COE-Verfahren gestrafft, indem die Benutzer ihre Reise- und Gesundheitspapiere als JPEG-Bilddatei hochladen und ihre Einreisedokumente online genehmigen lassen können. Der Sprecher des Außenministeriums sagte, dass die Website über die aktuellsten Einreisebestimmungen und regelmässigen Updates in den FAQ (häufig gestellte Fragen) weiter auf dem Laufenden gehalten wird.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Reiseinfos
Diese Seite Teilen: