Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
24.04.2024

Umwelt  

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen

Bildungsoffensive fördert Nachhaltigkeitsbewusstsein von Bangkoks Schülern

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen - Reisenews Thailand - Bild 1

Im Herzen Bangkoks hat eine bemerkenswerte Bildungsoffensive begonnen, angeführt von einem Konsortium aus der Ferry-Porsche-Stiftung, der Audi Stiftung für Umwelt, der neu gegründeten Bentley Environmental Foundation und dem Green-Start-up everwave. Dieses Bündnis hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für Umweltschutz und nachhaltiges Handeln unter den Schülern zu schärfen und ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie Industrie und Bildung Hand in Hand arbeiten können, um langfristige positive Veränderungen zu bewirken.

Das innovative Bildungsprojekt hat das Ziel, durch praktische und interaktive Lernmethoden ein tiefgreifendes Verständnis für Umweltfragen zu fördern. „Learning by doing“ steht im Mittelpunkt der Initiative. Zum Auftakt der Kampagne beteiligten sich Schulklassen an einer großangelegten Aufräumaktion entlang des Kanals Phasi Charoen in Bangkok, der direkt in den Chao Phraya und weiter in den Golf von Thailand mündet. Dieser Kanal ist leider auch eine Quelle für die jährlich etwa 385 Tonnen Abfall, die in den Ozean gespült werden.

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen - Bildungsoffensive fördert Nachhaltigkeitsbewusstsein von Bangkoks Schülern Bild 2
Nach dieser eindrucksvollen Auftaktveranstaltung setzen die Schülerinnen und Schüler das Projekt im Klassenzimmer fort, indem sie ein schuleigenes Recyclingsystem entwickeln und aufbauen. Dieses praktische Projekt hilft den Jugendlichen, den Lebenszyklus von Müll zu verstehen und die spezifischen Herausforderungen und Gefahren, die von Plastikabfällen ausgehen, zu erkennen. Durch das spielerische Lernen werden nicht nur wichtige Umweltschutzprinzipien vermittelt, sondern auch unternehmerisches Denken und Eigeninitiative gefördert.

Unterstützung erhalten sie dabei von der TerraCycle Global Foundation, einer lokalen Nichtregierungsorganisation, die diesen Prozess ein Jahr lang begleitet und sowohl Schülerteams als auch Lehrkräfte coacht. Diese Unterstützung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die erlernten Praktiken nachhaltig in den Schulalltag integriert werden und eine dauerhafte Wirkung entfalten.

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen - Bildungsoffensive fördert Nachhaltigkeitsbewusstsein von Bangkoks Schülern Bild 1
Diese Bildungsinitiative ist Teil einer größeren, schon länger andauernden Anstrengung der beteiligten Stiftungen und Unternehmen, nachhaltige Abfallwirtschaftssysteme in Bangkok zu etablieren und zu fördern. Mit der Hinzunahme der Bentley Environmental Foundation in diesem Jahr verstärkt das Konsortium seine Bemühungen, auf das Problem der „Plastik-Autobahnen“ aufmerksam zu machen – Flüsse, die achtlos weggeworfenen Müll ins offene Meer tragen.

Die Projektpartner sind entschlossen, durch ihre Initiative nicht nur lokale, sondern auch globale Veränderungen anzustoßen, indem sie die nächste Generation in Bangkok dazu befähigen, Umweltbewusstsein in Aktion umzusetzen und eine Führungsrolle im Kampf gegen die Umweltverschmutzung zu übernehmen.

Quelle und vollständiger Artikel im ⇒ Posche Newsroom

Mehr zum Thema Umwelt


Umweltverschmutzung ist die größte Sorge der Thailänder   17.06.2024
    Umweltbewusstsein wächst - Thais priorisieren Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Thailands Marine Warning App - Echtzeit-Warnungen für Meeresgefahren   10.06.2024
    Neue App warnt vor möglichen Gefahren wie Quallen, Strömungen und mehr

Nach Bangkok setzt auch Pattaya auf Elektro-Taxis   23.05.2024
    Raus aus dem Smog - Förderung umweltfreundlicher Transportmittel

Gouverneur Chadchart treibt unterirdische Kabelverlegung voran   18.05.2024
    Weg frei für ein schöneres Bangkok - 1.454 Kilometer Kabel kommen unter die Erde

Bangkoks Kampf gegen Müll: Erfolg durch ´Mai Teh Ruam´   16.05.2024
    Abfallmanagement: Bangkok sagt Nein zu unsortiertem Müll

Alarmierende Korallenbleiche in Thailand - Bedrohung mariner Ökosysteme   11.05.2024
    Wissenschaftler schlagen Alarm: Korallenbleiche erreicht kritische Levels in Thailand

Gesundheitsrisiko durch Deponiebrand - Großeinsatz in Hua Hin   10.05.2024
    Beissender Geruch und giftige Dämpfe durch Brand auf Altdeponie

Wassernotstand auf Koh Phi Phi - Unternehmen vor Schließung   07.05.2024
    Anhaltende Dürre bedroht lokale Wirtschaft und Tourismus

Klimawandel bedroht Thailands marine Ökosysteme   30.04.2024
    Überlebenskampf der Korallen: Thailands Meeresbiotope vor dem Kollaps

Wasserkrise in Hua Hin spitzt sich zu - verschärfte Rationierung   22.04.2024
    Schwere Dürre in der Provinz Phetchaburi sorgt für drastische Massnahmen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: