Umweltwettbewerb und Aufräumaktionen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
23.07.2022

Umwelt  

Umweltwettbewerb und Aufräumaktionen

Ziel 100% Plastikmüllrecycling bis 2027 - die ersten Schritte

Umweltwettbewerb und Aufräumaktionen - Reisenews Thailand - Bild 1

Der Minister für natürliche Ressourcen und Umwelt, Varawut, sprach anlässlich des eines Wettbewerbs zur Reinigung von Straßen und Kreuzungen in der nordwestlich von Bangkok gelegenen Provinz Suphan Buri, und forderte die Menschen auf, weniger Müll zu produzieren. Er sagte, die Abfallbewirtschaftung sei eines der größten Probleme der Welt, und die Thailänder müssten ihren Teil dazu beitragen, indem sie bei der Müllsammlung helfen.

Der vom Ministerium und der Autobahnbehörde organisierte Wettbewerb fordert die örtlichen Gemeinden, darunter Anwohner, Unternehmen, Schulen und Tempel, auf, ihre Straßen, Kreuzungen und Bürgersteige in der nördlich von Bangkok gelegenen Provinz zu säubern.

Im Oktober werden Beamte der Provinzverwaltungsorganisation Suphanburi jeden Bereich nach Sauberkeit, Ordnung, Schönheit und kreativer Gestaltung bewerten.

Umweltwettbewerb und Aufräumaktionen - Ziel 100% Plastikmüllrecycling bis 2027 - die ersten Schritte Bild 1
Thailand hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2027 100 % des Plastikmülls recycelt werden sollen. In diesem Jahr gab es eine winzige Verbesserung, da das Land auf der Liste der Länder mit der höchsten Plastikverschmutzung der Meere von Platz 6 auf Platz 10 vorrückte. Dennoch bleibt die Plastikverschmutzung in Thailand ein ernstes Problem und ist auf den Straßen, an den Stränden und an vielen anderen Orten im ganzen Land zu sehen.

Der jüngste Wettbewerb in Suphan Buri ist nur einer von zahllosen Versuchen der Behörden, die Vermüllung in Thailand zu bekämpfen.

Phuket

Letzte Woche forderte der Bürgermeister von Phuket die Bewohner von drei Zielgebieten im Hauptbezirk der Inselprovinz auf, keinen Müll mehr in die Kanäle zu werfen. Die Stadtverwaltung stellte Mülleimer zur Verfügung, um die Menge des Mülls in den Kanälen zu verringern.

Bangkok

Umweltwettbewerb und Aufräumaktionen - Ziel 100% Plastikmüllrecycling bis 2027 - die ersten Schritte Bild 2
Immer wieder kommt es bei starken Regenfällen in Bangkok zu Überschwemmungen von einzelnen Strassen oder auch ganzen Vierteln. Mitverantwortlich dafür sind die Massen von Müll, die in den Kanälen und der Kanalisation entsorgt werden und diese völlig verstopfen, so dass das Wasser nicht abfliessen kann..

Nun wurde mal wieder eine grosse Reinemachaktion in den Klongs und in der Kanalisation durchgeführt, bei der tonnenweise Hausmüll und Plastik gefunden und entsorgt wurde. Die Kanalisation wurde teilweise von Strafgefangenen gereinigt. Der neue Gouveneur widerholte seine Aufforderung a´n die Bürger, ihren Müll nicht in die Kanäle zu werfen, nur weil die Müllabfuhr nicht gekommen sein und stattdessen zu warten, bis der Müll abgeholt würde.

Mehr zum Thema Umwelt


Eine Million Black-Tiger-Garnelen für den König, Umwelt und Fischer   19.07.2024
    Garnelenfreisetzung zum Schutz des Tha Chin Flusses

Die thailändische Antwort auf invasive Arten   14.07.2024
    Glosse: Ein einfallsreiches kulinarisches Abwehrprogramm

Korallenbleiche im Ang Thong Marine Park   11.07.2024
    Klimawandel und Folgen - Kampf gegen das Korallensterben

Koh Nang Yuan - Inselparadies setzt auf strenges Plastikverbot   11.07.2024
    Nachhaltiger Tourismus: Wie eine Insel ihre Korallenriffe schützt

Bangkoks Baum-Pflanzprogramm für eine grünere Stadt   04.07.2024
    Über eine Million Bäume wurden gepflanzt - die zweite Million läuft

Infrastrukturkrise in Phuket bedroht den Tourismussektor   03.07.2024
    Phukets Kampf gegen Urbanisierung und Überschwemmungen

Umweltverschmutzung ist die größte Sorge der Thailänder   17.06.2024
    Umweltbewusstsein wächst - Thais priorisieren Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Thailands Marine Warning App - Echtzeit-Warnungen für Meeresgefahren   10.06.2024
    Neue App warnt vor möglichen Gefahren wie Quallen, Strömungen und mehr

Nach Bangkok setzt auch Pattaya auf Elektro-Taxis   23.05.2024
    Raus aus dem Smog - Förderung umweltfreundlicher Transportmittel

Gouverneur Chadchart treibt unterirdische Kabelverlegung voran   18.05.2024
    Weg frei für ein schöneres Bangkok - 1.454 Kilometer Kabel kommen unter die Erde

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: