Unwetterwarnung des meteorologischen Amtes - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
01.08.2023

Wetter  

Unwetterwarnung des meteorologischen Amtes

Schwere Regenfälle, Erdrutsche, Überschwemmungen und hohe Wellen

Unwetterwarnung des meteorologischen Amtes - Reisenews Thailand - Bild 1

Unwetterwarnung des meteorologischen Amtes - Reisenews Thailand - Bild 2

Wetterwarnung: In Folge eines Monsuntroges über dem Norden und Laos hat sich eine Tiefdruckzelle gebildet. Zusammen mit dem ziemlich intensiven Südwestmonsun, der über der Andamanensee vorherrscht, wurden für Thailand und den Golf von Thailand in diesem Zeitraum heftige Regenfälle erwartet.

Kontinuierlicher Regen und schwere bis sehr schwere Regenfälle werden in einigen Gebieten im Norden, Nordosten, Zentrum, Osten und Süden vorausgesagt. Die Menschen in der Region werden gebeten, sich vor der Gefahr von schwerem Regen und angesammelten Niederschlägen in Acht zu nehmen, die zu Überschwemmungen führen könnten, insbesondere in den Hanglagen nahe von Wasserläufen und in Tieflandgebieten.

Alle Provinzen entlang der Andamanenküste - Ranong, Phang Nga, Phuket, Krabi, Trang und Satun - werden von starkem Regen betroffen sein. Windwellen in der oberen Andamanensee und dem oberen Golf von Thailand sind ziemlich stark.

Die Wellen sind 2-3 Meter hoch, in Gewittergebieten über 3 Meter und etwa 2 Meter in der unteren Andamanensee, und mehr als 2 Meter in Gewittergebieten. Seid vorsichtig und meidet das Segeln in Gebieten mit Gewittern. Kleine Boote in der Andamanensee und dem Golf von Thailand sollten bis zum 3. August 2023 nicht vom Ufer ablegen.

Die Menschen wurden aufgefordert, auf Notfall-Wettermeldungen zu achten und den Wetteraktualisierungen des TMD zu folgen. Rettungsschwimmer an den Hauptstränden entlang der Westküste von Phuket haben rote Flaggen aufgestellt, wo das Betreten des Wassers zu gefährlich ist.

Unwetterwarnung des meteorologischen Amtes - Schwere Regenfälle, Erdrutsche, Überschwemmungen und hohe Wellen Bild 1
An einigen Stränden wurden rote Flaggen entlang der gesamten Küste aufgestellt, um die Menschen vor dem Betreten des Wassers zu warnen.

Seit gestern wird 20-jähriger Student vermisst, weil eine 16-köpfige Gruppe die Warnungen durch rote Flaggen ignorierten. Der 20-Jährige wird vermisst, seit er mit Schulfreunden an einem Strand in der südlichen Provinz Trang, Thailand, schwamm. Der Vorfall ereignete sich am Strand im Unterbezirk Libong, Distrikt Kantang, wo der junge Mann und drei weitere Studenten von einer 3 Meter hohen Welle mitgerissen wurden....

Mehr zum Thema Wetter


Unwetterwarnung - Sommersturm zieht über Nordthailand hinweg   11.04.2024
    Schwere Wetterbedingungen mit Gewittern, starke Winden und Hagel

Katastrophenschutz warnt vor Sommerstürmen in Thailand   08.04.2024
    Unwetterfront über Thailand - Regierung und DDPM in Alarmbereitschaft

Thailand kämpft mit anhaltenden Temperaturrekorden   04.04.2024
    Im Griff der Extremhitze - Behörden raten zum Verbleib im Haus

Alarmstufe: Meteorologisches Amt warnt vor starken Unwettern   20.03.2024
    Sommersturmsaison in Thailand: Schwere Gewitter und Hagel im Anmarsch

Unwetterwarnung für den Zeitraum vom 19. bis 20. März   17.03.2024
    Meteorologisches Amt warnt vor Gewitter, starke Winde und Hagel

Hitzewelle naht - Temperaturen in Thailand von weit über 44 Grad angekünigt   06.03.2024
    Gefühlte Temperaturen erreichen in manchen Provinzen über 51 Grad

Dringende Unwetterwarnung für 46 Provinzen Thailands   23.02.2024
    Schwere Sommergewitter: Heftige Stürme, Hagel und Blitzeinschläge erwartet

Intensiver Regen bringt Tod und Zerstörung nach Südthailand   28.12.2023
    Südthailand im Ausnahmezustand - UPDATE 30.12.2023

Unwetterwarnung für Thailand   12.11.2023
    Schwere Niederschläge können zu Sturzfluten und Erdrutschen führen

Anhaltende Regenfälle setzen Zentralthailand unter Wasser   05.10.2023
    Flüsse treten über die Ufer - Ein Kampf gegen die Wassermassen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: