Unwetterwarnung für grosse Teile Thailands - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
20.05.2022

Wetter  

Unwetterwarnung für grosse Teile Thailands

Das meteorologische Amt warnt vor Sturzfluten, heftigen Winden und hohen Wellen

Unwetterwarnung für grosse Teile Thailands - Reisenews Thailand - Bild 1

Wenn dir die heftigen Regenfälle und Sturzfluten in Thailand in der vergangenen Woche gefallen haben, dann freu Dich auf dieses Wochenende, denn es gibt weitaus mehr davon… die Winterjacke kann allerdings im Koffer bleiben, denn es bleibt wunderbar warm.

Das thailändische Wetteramt warnte gestern vor schweren bis sehr schweren Regenfällen in den meisten Gebieten, einschließlich des Nordens, Nordostens, Zentralthailands, des Ostens, der Gegend um Bangkok und des Südens. Der starke Regen kann vom 20. bis 23. Mai zu Sturzfluten führen. Gewitterschauer und starke Winde werden in allen Regionen des Landes erwartet.

Auch in der Andamanensee und im Golf von Thailand werden starke Winde und hohe Wellen erwartet. In den meisten Regionen der Andamanensee werden 2 bis 3 Meter hohe Wellen erwartet, in der unteren Andamanensee und im oberen Golf 1 bis 2 Meter. Bei Gewitterschauern werden in den meisten Gebieten der Andamanen Wellenhöhen von über 3 Metern erwartet, in den unteren Andamanen und im oberen Golf von über 2 Metern.

Die meteorologischen Dienste warnen, dass kleine Schiffe während der Gewitter vorsichtig sein und an der Küste bleiben sollten, und dass auch der gesamte Stassenverkehr vorsichtig sein sollte. Vor Bootsauflügen mit Longtail- und Speedbooten würden wir dringend abraten.

7-Tage Vorhersage im Detail

Unwetterwarnung für grosse Teile Thailands - Das meteorologische Amt warnt vor Sturzfluten, heftigen Winden und hohen Wellen Bild 1
Hier die Wetteraussichten für die nächsten Tage vom staatlichen Wetteramt.

Gewitter und starker Wind werden für das ganze Land vorhergesagt, mit vereinzelten schweren bis sehr schweren Regenfällen im Norden, Nordosten, Zentrum, Osten, Bangkok und Umgebung sowie im Süden. Die Menschen sollten sich vor den schweren Bedingungen in Acht nehmen, die zu Sturzfluten und Überschwemmungen führen können. Alle Verkehrsmittel sollten während des Phänomens mit erhöhter Vorsicht betrieben werden.




Nordthailand
Vereinzelte bis ziemlich verbreitete Gewitter mit vereinzeltem Starkregen während des gesamten Zeitraums. Vereinzelte sehr starke Regenfälle mit starkem Wind vom 20. bis 22. Mai. Vom 20. bis 22. Mai wechselnder Wind mit 10-25 km/h. Vom 23. bis 25. Mai Wind aus südwestlicher Richtung mit 10-20 km/h. Mindesttemperatur 23-26 °C. Höchsttemperatur 28-36 °C.

Nordostthailand
Vereinzelte bis ziemlich verbreitete Gewitter mit vereinzeltem Starkregen und starkem Wind während des gesamten Zeitraums. Vereinzelte sehr starke Regenfälle mit starkem Wind am 21. und 22. Mai. Vom 20. bis 22. Mai wechselnder Wind mit 10-25 km/h. Vom 23. bis 25. Mai Südwestwind mit 10-20 km/h. Mindesttemperatur 21-26 °C. Höchsttemperatur 27-34 °C.

Zentralthailand
Vereinzelte bis ziemlich verbreitete Gewitter mit vereinzelten starken Regenfällen während des gesamten Zeitraums und vereinzelte sehr starke Regenfälle mit starkem Wind vom 20. bis 23. Mai. Vom 20. bis 25. Mai Wind aus Südwest mit 10-25 km/Std. Mindesttemperatur 23-27 °C. Höchsttemperatur 32-36 °C.

Ostthailand
Vereinzelte bis ziemlich verbreitete Gewitter mit vereinzelten starken Regenfällen während des gesamten Zeitraums und vereinzelte sehr starke Regenfälle mit starkem Wind vom 21. bis 23. Mai. Vom 20. bis 25. Mai Wind aus Südwest mit 15-35 km/Std. Wellenhöhe 1-2 m und etwa 2 m bei Gewitter. Mindesttemperatur 23-26 °C. Höchsttemperatur 31-34 °C.

Unwetterwarnung für grosse Teile Thailands - Das meteorologische Amt warnt vor Sturzfluten, heftigen Winden und hohen Wellen Bild 2
Südostthailand
Vereinzelte Gewitterschauer während des gesamten Zeitraums und vereinzelte schwere bis sehr schwere Regenfälle vor allem in der oberen Vergangenheit vom 20. bis 25. Mai. Surat Thani aufwärts: Südwestlicher Wind 15-35 Km/Std. Wellenhöhe 1-2 Meter und über 2 Meter bei Gewitterschauern. Nakhon Sri Thammarat abwärts: Südwestlicher Wind 15-30 Km/Std. Wellenhöhe ca. 1 Meter und 1-2 Meter bei Gewitterschauern. Mindesttemperatur 23-26 °C. Höchsttemperatur 32-35 °C.

Südwestthailand
ereinzelte bis ziemlich verbreitete Gewitterschauer während des gesamten Zeitraums und vereinzelte schwere bis sehr schwere Regenfälle vor allem in der oberen Vergangenheit. vereinzelte sehr schwere Regenfälle mit starken Winden vom 23. bis 25. Mai. Vom 20. bis 25. Mai, Ranong aufwärts: Südwestwind 20-40 Km/Std. Wellenhöhe 2-3 Meter und über 3 Meter bei Gewitterschauern. Phangnga abwärts: Südwestwind 15-35 Km/Std. Wellenhöhe 1-2 Meter und über 2 Meter bei Gewitterschauer. Mindesttemperatur 23-27 °C. Höchsttemperatur 31-35 °C.

Mehr zum Thema Wetter


Kälte im Norden - Unwetter im Süden   06.11.2022
    30 Grad plus und Starkregen im Süden - 12 Grad und Sonnenschein im Norden

Immer noch Überschwemmungen in Zentralthailand und im Isaan   26.10.2022
    Viele Evakuierte können bis heute noch nicht in ihre Häuser zurückkehren

Wetteramt warnt vor weiteren Sturzfluten   22.10.2022
    Starkregenwetter, Überflutungen und Erdrutschgefahr im Süden bleiben bis Ende des Monats

Flut News 20. Okt. 2022 - Phuket und Khao Lak   21.10.2022
    Wohnheim eingestürzt - Flughafen ohne Strom - Zahlreiche Erdrutsche

Erdrutsche und Überflutungen auf Phuket   20.10.2022
    Die Vorhersagen des Wetteramtes haben sich leider bewahrheitet

Der Winter naht in Thailand   18.10.2022
    Temperaturen mit Tiefstwerten von nur 15°C in Bangkok erwartet

Flut News - Phuket - Ubon Ratchathani - Kalasin   17.10.2022
    Die Überschwemmungen nehmen kein Ende und ein neuer Taifun naht

Similan-Islands einen Tag nach der Öffnung wieder geschlossen   16.10.2022
    Monsun sorgt einen Tag nach der ökologischen Sommerpause wieder für Schliessung

Monsun, der Taifun Noru und nun Tropensturm Sonca   15.10.2022
    Unwetterwarnungen auch für viele bereits überschwemmt Gebiete

Immer mehr Gebiete überschwemmt - Gefahr für Bangkok steigt   12.10.2022
    Gemeinden im Norden von Bangkok zu Katastrophengebieten erklärt

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: