Unwetterwarnung für Thailand - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
21.03.2022

Wetter  

Unwetterwarnung für Thailand

Starke Regenfälle heute und morgen in weiten Teilen Thailands

Unwetterwarnung für Thailand - Reisenews Thailand - Bild 1

Holt Eure Regenschirme heraus, man wird sie heute und morgen in den meisten Teilen des Landes brauchen. Das thailändische Wetteramt hat für den Norden, Zentralthailand und die Ostküste der südlichen Region "sehr starke Regenfälle" vorhergesagt. Die Menschen in diesen Gebieten sollten sich vor den schweren Bedingungen und möglichen Überschwemmungen, Sturzfluten und Schlammlawinen in Acht nehmen.

Ein Wirbelsturm im Golf von Bengalen ist nach Angaben des TMD der Grund für die nassen Bedingungen. In der Mitte des Wirbelsturms befindet sich eine starke Tiefdruckzelle, die sich verstärkt und in deren Zentrum Windgeschwindigkeiten von etwa 30 Kilometern pro Stunde herrschen.

Der Zyklon bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 15 Stundenkilometern in Richtung Nordwesten und wird nach Angaben des Ministeriums voraussichtlich heute oder morgen in Myanmar landen. Dies wird zu stärkeren Süd- und Südostwinden über dem Norden, dem Zentrum, dem Osten und dem Süden Thailands führen, was zu feuchteren Bedingungen mit vereinzeltem Starkregen im Norden und im Zentrum sowie entlang der Ostküste im Süden des Landes führen wird.




Unwetterwarnung für Thailand - Starke Regenfälle heute und morgen in weiten Teilen Thailands Bild 1
Fischerbooten in der Andamanensee und im Golf von Thailand wird geraten, mit Vorsicht vorzugehen und stürmische Gebiete zu meiden. Der zunehmende Wind und die Wellen können in der nördlichen Andamanensee 2 bis 3 Meter hoch werden, bei Gewittern etwa 3 Meter hoch, und in der südlichen Andamanensee und im Golf von Thailand 1 bis 2 Meter hoch, bei Gewittern etwa 2 Meter hoch. Alle Schiffe sollten mit Vorsicht fahren und das Gebiet der Gewitterschauer meiden.

Kleine Boote in der Andamanensee sollten bis zum 22. März 2022 an Land bleiben. Bitte bleibt auf dem Laufenden, was das Wetter betrifft. Reisende sollten von Ausflügen mit dem Boot absehen.

Mehr zum Thema Wetter


Dringende Unwetterwarnung für 46 Provinzen Thailands   23.02.2024
    Schwere Sommergewitter: Heftige Stürme, Hagel und Blitzeinschläge erwartet

Intensiver Regen bringt Tod und Zerstörung nach Südthailand   28.12.2023
    Südthailand im Ausnahmezustand - UPDATE 30.12.2023

Unwetterwarnung für Thailand   12.11.2023
    Schwere Niederschläge können zu Sturzfluten und Erdrutschen führen

Anhaltende Regenfälle setzen Zentralthailand unter Wasser   05.10.2023
    Flüsse treten über die Ufer - Ein Kampf gegen die Wassermassen

1,5 Millionen Sandsäcke zum Schutz am Chao Phraya   04.10.2023
    Hochwasser - Sukhothai bereits schwer betroffen, Bangkok wappnet sich

Katastrophenschutzminister warnt wegen Pegelanstieg des Chao Phraya   02.10.2023
    Ständig stark ansteigende Wasserpegel bedrohen Ayutthaya und Bangkok

Schwere Überschwemmungen im äussersten Westen und Osten   30.09.2023
    Überflutungen und drohende Dammbrüche in Tak und Ubon Ratchathani

Erneute Unwetterwarnung für ganz Thailand   27.09.2023
    Sturzfluten, Erdrutsche und Überschwemmungen erwartet

Extremwetter in Thailand - Mae Hong Son von Sturzfluten getroffen.   11.09.2023
    Frau vermisst, Highway 1095 durch entwurzelte Bäume und Felsstürze unpassierbar

Schwere See und Unwetter in Südthailand   29.08.2023
    Auslaufverbot für Boote unter 10 m, Wellen bis über 3 m und schwerer Regen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: