Verkehrssicherheitsmaßnahmen für Doppeldeckerbusse - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
09.12.2023

Verkehr  

Verkehrssicherheitsmaßnahmen für Doppeldeckerbusse

Regierung reagiert nach schockierendem Unfall mit 14 Toten

Verkehrssicherheitsmaßnahmen für Doppeldeckerbusse - Reisenews Thailand - Bild 1

In einem jüngsten Vorfall kam es zu einer schweren Kollision, als ein Doppeldeckerbus am 5. Dezember mit Bäumen am Straßenrand zusammenstieß. Dieser tragische Vorfall führte zu 14 Todesopfern und 32 Verletzten. Jetzt ergreift das Department of Land Transport eine Reihe von Maßnahmen, um die Verkehrssicherheit von Doppeldeckerbussen zu regulieren und das Risiko von Unfällen zu minimieren.

Eine der dringendsten Maßnahmen besteht darin, dass alle Doppeldeckerbusse mit Geschwindigkeitsbegrenzern ausgestattet sein müssen. Dies soll verhindern, dass die Busse die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung überschreiten, da Geschwindigkeitsüberschreitungen zu den Hauptursachen von Unfällen gehören.

Ein weiterer wichtiger Schritt besteht darin, dass alle Doppeldeckerbusse mindestens alle 6 Monate von qualifizierten Mechanikern inspiziert werden müssen. Diese Inspektionen sollen sicherstellen, dass die Busse sich in gutem Zustand befinden und sicher betrieben werden können.

Darüber hinaus prüft das Department of Land Transport weitere Maßnahmen zur Regulierung und Überwachung der Busbetreiber, um die Sicherheit der Öffentlichkeit zu gewährleisten:



Verkehrssicherheitsmaßnahmen für Doppeldeckerbusse - Regierung reagiert nach schockierendem Unfall mit 14 Toten Bild 1
Das Landverkehrsamt hofft, dass diese Maßnahmen dazu beitragen werden, die Anzahl der Unfälle mit Doppeldeckern zu reduzieren und sie sicherer für Passagiere und andere Verkehrsteilnehmer zu machen.

Obwohl die Maßnahmen des Ministeriums als positiver Schritt angesehen werden, um die Hauptursachen von Unfällen mit Doppeldeckern anzugehen, sind viele der Meinung, dass dies erst der Anfang ist. Das Ministerium muss die Situation weiterhin überwachen und bei Bedarf weitere Anpassungen vornehmen.

Darüber hinaus ist eine enge Zusammenarbeit des Ministeriums mit Busbetreibern und Fahrgästen erforderlich, um das Bewusstsein für die Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Doppeldeckerbussen zu schärfen. Dies kann durch Bildungsmaßnahmen und öffentliche Aufklärungskampagnen erreicht werden.
Durch diese Maßnahmen kann das Ministerium dazu beitragen, Doppeldeckerbusse sicherer zu machen und das Risiko von Unfällen zu reduzieren.

Es ist erwähnenswert, dass das Ministerium im Jahr 2016 die Zulassung aller neuen Doppeldeckerbusse aufgrund ihrer Ungeeignetheit für den Einsatz an steilen Hängen eingestellt hat. Es wurde festgestellt, dass Doppeldeckerbusse leicht umkippen und ein 6-mal höheres Unfallrisiko als Eindeckerbusse haben. Trotzdem werden weiterhin bestehende Modelle in allen Teilen des Landes eingesetzt.
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Verkehr


Samuis Himmel öffnet sich für die Welt: Flughafenerweiterung geplant   10.04.2024
    Thailand im Wandel: Samui setzt auf noch mehr Besucher

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet:   29.03.2024
    Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise

Über 10.000 Beschwerden gegen Thailands Taxi-Dienste   24.03.2024
    Thailands Verkehrsministerium nimmt Taxi-Probleme ins Visier

Zukunftsprojekt - 2 Milliarden Baht für Phayaos neuen Flughafen   19.03.2024
    Phayao hebt ab - Airport soll Nordthailands Tourismus beflügeln

Thailands Straßengemetzel   15.03.2024
    Die Häfte aller Motorradfahrer hat keinen Führerschein - fast zwei Tote PRO STUNDE

Fluggesellschaften senken Preise für nationale Songkran-Flüge   12.03.2024
    Transportunternehmen bereiten sich auf den Ansturm von Passagieren vor

Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: