Verstärkte Kontrollen gegen Fake-Produkte - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
18.07.2022

Wirtschaft  

Verstärkte Kontrollen gegen Fake-Produkte

Mal wieder soll es gegen gefälschte Markenprodukte gehen

Armbanduhren - Picture CC by Kevin Sweeney - https://www.flickr.com/photos/190243951@N03/50353925946/

Die Abteilung für geistiges Eigentum verspricht, ihre Kontrollen von Raubkopien zu verschärfen, vor allem in Touristenorten, da die Verkaufszahlen dieser nach der Wiedereröffnung des Landes voraussichtlich zunehmen werden. Nach Angaben des stellvertretenden Generaldirektorin Jittima Srithaporn hat die Behörde kürzlich Gespräche mit den zuständigen Polizei- und Zollbehörden geführt, um Richtlinien für die Überwachung, den Schutz und die Bekämpfung von Produktpiraterie und von Verletzungen geistigen Eigentums festzulegen.

Die Kontrollen werden strenger sein, vor allem auf den berüchtigten Märkten, wo Raubkopien weit verbreitet sind, sagte sie. Dazu gehören bei Ausländern beliebte Reiseziele wie der Patong-Strand in Phuket, Koh Samui, Surat Thani, die Silom Road in Bangkok, Chiang Mai und der Rong Kluea-Markt in Sa Kaeo nahe der Grenze zu Kambodscha.

Der Verkauf von Raubkopien könnte in den Touristengebieten nach der Wiedereröffnung des Landes wieder anziehen. Generaldirektorin Jittima kündigt verstärkte Kontrollen der Märkte an und auch, dass verstärkte Massnahmen bei online angebotenen Fake-Produkten ergriffen werden sollen. Die Rechteinhaber können sich nun direkt bei den Betreibern der drei Plattformen melden, wenn Verletzungen des geistigen Eigentums festgestellt werden, so dass die Handelsplattformen die Händler sofort sperren oder entfernen können.

Fake-Shirts - Picture CC by Zaminamina
In den ersten fünf Monaten des Jahres 2022 wurden 734 Verhaftungen vorgenommen, ein Rückgang um 23,1 % gegenüber 954 Verhaftungen im gleichen Zeitraum des Vorjahres, sagte Frau Jittima. Die Zahl der beschlagnahmten Artikel belief sich auf insgesamt 438.072 Stück, ein Rückgang von 88,2 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Der Verkauf von gefälschten Produkten ist in Thailand genauso strafbar, wie in der EU, und in regelmässigen zeitlichen Abständen werden verstärkte Massnahmen angekündigt. Nur scheint es mit der Durchsetzung ein wenig zu hapern, wenn man denn sieht, an wie vielen Ständen Shirts, Schuhe oder Uhren von bekannten „Markenprodukten“ verkauft werden, die mit den Originalen, ausser dem Logo, nichts zu tun haben. Das erfreut die Hersteller der Markenprodukte natürlich nicht.

Und da steht man dann an der Auslage mit Omega, Rolex oder Cartier Uhren, während der nette Polizist freundlich bei den Verhandlungen zuschaut. Und Polizist, Verkäufer und der Käufer freuen sich gemeinsam über das gute Geschäft, wobei es dem Käufer allerdings passieren kann, dass die „Original Rolex“ dann bei der Einreise in die EU beschlagnahmt wird…

Fake Fehler - Produktpiraterie

Durch magelnde Englischkenntnisse gehen die Fakes manchmal auch gehörig daneben...
Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 1 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 2 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 3 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 4 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 5 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 6 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 7 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 8 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 9 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 10 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 11 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 12 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 13 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 14 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 15 Fake Fehler - Produktpiraterie - Bild 16

Mehr zum Thema Wirtschaft


Freiwilliges oder zwangsmässiges Energiesparen   08.11.2022
    Einschränkungen der Wirtschaft bei weiter steigenden Gaspreisen

Über 7 Millionen Besucher von Januar bis heute   28.10.2022
    Touristenzahlen steigen, sind aber noch meilenweit weg von Vorpandemiezeiten

5 Millionen Touristen   15.09.2022
    Thailändische Fremdenverkehrsbehörde gibt Zahlen bekannt

Elefanten in Not - Regierung tatenlos   10.09.2022
    Familien streamen ihre Elefanten in Thailand, um irgendwie zu überleben

Thailändische Höhlenrettung 2018 inspiriert neue Attraktion   11.08.2022
    Eröffnung des Projekts ´The Caventure´ bei Chiang Rai für 2023 avisiert

Thailand erwägt Legalisierung von Kasinos   29.07.2022
    Milliarden durch Glücksspieleinnahmen erwartet

Sitzplatzmangel bremst Thailand-Tourismus   26.07.2022
    Hausgemachte Probleme der Airlines sorgen für geringe Urlauberzahlen

TÜV SÜD eröffnet Batterieprüfzentrum in Thailand   24.07.2022
    Einweihung des Testzentrums für Batterien und Automobilkomponenten in Chonburi

Die Einreisegebühr wird mal wieder eingeführt   15.07.2022
    The never ending Story geht in Runde 5 - und mal wieder ganz anders

Erhebliche Flugnachfrage zwingt Thai Air zu neuem Kurs   13.07.2022
    Immer im Zickzackkurs - Thai Airways reaktiviert bereits aussortierte Airbus A330

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wirtschaft
Diese Seite Teilen: