Wachsendes Fluggeschäft der THAI lässt umdenken - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
10.11.2022

Verkehr  

Wachsendes Fluggeschäft der THAI lässt umdenken

Thai Airways behält einige alte Flugzeuge, anstatt sie zu verkaufen

Wachsendes Fluggeschäft der THAI lässt umdenken - Reisenews Thailand - Bild 1

Die weltweite Erholung des Luftverkehrs nach der Pandemie hat einen Druck auf die Carrier ausgeübt, sagte der Vorsitzende Piyasvasti in einem Interview am Mittwoch in der Zentrale der Fluggesellschaft in Bangkok. Auch seien nun Leasingflugzeuge schwer zu bekommen, weswegen die Fluggesellschaft Schwierigkeiten hat, verfügbare Kapazitäten für Operating-Leasing zu finden. Die hat Thai Airways dazu veranlasst, an einigen ihrer zum Verkauf stehenden Flugzeuge festzuhalten, sagte er.

Nun sollen drei Airbus A330 und zwei Boeing 777-200ER Anfang nächsten Jahres wieder in Dienst gestellt werden und gesellen sich zu den vier bestellten A350, die sich Thai bereits gesichert hat. Im Rahmen des Umstrukturierungsplans plante die staatlich kontrollierte nationale Fluggesellschaft, im nächsten Jahr insgesamt zehn Großraumflugzeuge und 2024 weitere acht hinzuzufügen.

Thai Airways befindet sich inmitten einer gerichtlich überwachten Umschuldung und hat bereits schmerzhafte Einschnitte vorgenommen, die zum Abbau der Hälfte der Belegschaft und von 40 % der Flotte führten. Die Fluggesellschaft benötigt 750 Millionen US-Dollar und hofft, Kredite zu erhalten.

Aus diesem Grund wollte man zur Kapitalbeschaffung einen Teil der Flugzeugflotte veräussern, was (zum Glück) in Anbetracht der Flugkrise natürlich nicht so einfach war, so dass zumindest nicht alle Flugzeuge verkauft werden konnten. Die asiatische Fluggesellschaft hatte bereits 12 Boeing 747 und fünf Airbus A340 verkauft und und war dabei, vier weitere A340 zu verkaufen.

Wachsendes Fluggeschäft der THAI lässt umdenken - Thai Airways behält einige alte Flugzeuge, anstatt sie zu verkaufen Bild 1
Thai Airways erwägt außerdem, einige ihrer sechs Airbus A380, die nicht mehr in Produktion sind, ab 2024 vorübergehend zurückzuholen, um eine Nachfragelücke zu schließen, während sie auf die Auslieferung neuerer, effizienterer Flugzeuge im Laufe des Jahrzehnts wartet.

Es wird erwartet, dass die Fluggesellschaft bei der Bekanntgabe der Ergebnisse für das dritte Quartal am 11. November dank höherer Ticketpreise eine Verbesserung des Betriebsgewinns vorweisen kann. Thai Airways wird voraussichtlich bis Ende dieses Jahres 60 % ihrer Einnahmen vor der Pandemie erreichen, so Piyasvasti, und könnte sich bis Ende 2023 auf einen Höchststand von 90 % erholen, selbst mit der reduzierten Flotte.

Als Teil der Bemühungen der Fluggesellschaft, ihre Finanzen zu stärken, plant sie, bis zum nächsten Jahr neue Aktien auszugeben, um etwa 25 Milliarden Baht einzunehmen.

Mehr zum Thema Verkehr


Verkehrs-Punktesystem soll im Januar starten   02.12.2022
    Nach 6 Jahren Anlauf mit unendlichen Versuchen, sollen Verkehrssünder entpunktet werden…

Airbus der Royal Thai Air Force stellt Flugrekord auf   21.11.2022
    In etwas über 18 Stunden 14.555 km Nonstop

Thai Airways erwägt Wiedereinführung des Airbus A380   13.11.2022
    Wegen starker Nachfrage könnte einer oder mehrere der 6 Airbus 380 zurückkehren

Lange Taxi-Wartezeiten an Bangkoks Flughäfen   11.11.2022
    Das Taxi-Problem läuft aus dem Ruder und Grab könnte Abhilfe schaffen

Das Zweiradgemetzel auf Thailand Strassen   10.11.2022
    Es tut sich nichts und die Anzahl getöteter Zweiradfahrer steigt!

Taxipreise in Bangkok dürfen steigen   10.11.2022
    Die Taxifahrer der Metropole erhalten ein wenig mehr Geld

Lange Schlangen an Taxiständen   25.10.2022
    Flughafen Bangkok nicht auf Anzahl der Fluggäste vorbereitet

Thai Airways Auslastung steigt auf 80 %,   20.10.2022
    Drei neue Boeing 777 werden in Betrieb genommen

Steigende Auslastung am Phuket Airport   11.10.2022
    70% der Flugbewegungen der Vorpandemiezeit werden erreicht

Flughafen Suvarnabhumi meldet 200% mehr Flüge   29.09.2022
    Weiterer Ausbau des Airports auf 120 Mio. Passagiere geplant

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: