Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
18.11.2019

Walhai möglicherweise an Herzstillstand gestorben

Erneut wurde ein Walhai gefunden, für dessen Tod wahrscheinlich Fischer verantwortlich sind

 Reisenews Thailand - 1
Es wurde berichtet, dass ein Walhai, der in der Nähe von Koh Libong in Thailands südlicher Küstenprovinz Trang tot im Meer gefunden wurde, an einem Herzstillstand gestorben ist, nachdem sich sein Schwanz in einem Seil verfangen hatte.

Der 5,3 Meter lange Walhai wurde von Beamten des Ministeriums für Meeres- und Küstenressourcen am Strand von Hat Yao an Land gezogen. Tierärzte sezierten seinen Körper, um seine lebenswichtigen Organe zu untersuchen, und stellten fest, dass der Herzmuskel blass war, was vermutlich auf einen Herzinfarkt zurückzuführen war. Es wurden keine Parasiten im Herzen gefunden.

Eine Menge Nahrung, einschließlich Plankton und kleiner Fische, wurde im Magen des Walhais gefunden und die Leber war in einem Zersetzungszustand. Die Tierärzte vermuten, dass das Seil, das um seine Schwanzflosse gebunden war, das Herz der Kreatur übermäßig gestresst haben könnte, was zu einem Herzstillstand führte. Er sagte jedoch, dass Gewebeproben der lebenswichtigen Organe an ein Labor geschickt werden, um die genaue Todesursache zu bestimmen.

Unterdessen sagte der Vizedekan der Fakultät für Fischerei der Kasetsart-Universität, in seinem heutigen Facebook-Post, er vermutet, dass der Walhai in einem Fischernetz gefangen gewesen sein könnte, und die Fischer hätten seine Schwanzflosse mit einem Seil festgebunden, als sie versuchten, das Tier aus dem Netz zu befreien

Er sagte, es könne zu einen plötzlichen Herzstillstand führen, wenn der Walhai zu heftig aus dem Netz gezogen würde. Er fuhr fort und sagte, dass ein weiterer Walhai vor etwa zwei Jahren im Meer vor Phuket aus der gleichen Ursache gestorben sein könnte.In den letzten drei Jahren so der Vizedekan, wären sieben Walhaie gefunden wurden, deren Schwänze ebenfalls mit Seilen umbunden waren.

Quelle: Thai PBS World
Diese Seite Teilen: