Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
27.03.2021

Covid-19  

Weitere Einreiserleichterungen für andere Touristenziele

Auch Krabi, Phangna, Samui, Pattaya und Chiang Mai sollen sich wieder öffnen

 Reisenews Thailand - 1
Der Minister für Tourismus und Sport gab bekannt, dass das Centre for Economic Situation Administration (CESA) unter dem Vorsitz von Premierminister Prayut einen dreistufigen Fahrplan genehmigt habe, um sechs wichtige Tourismusprovinzen - Phuket, Krabi, Phangnga, Surat Thani (Koh Samui), Chon Buri (Pattaya) und Chiang Mai - für geimpfte ausländische Besucher wieder zu öffnen.

Der Plan sieht vor, dass Touristen, die an dem vorgeschlagenen quarantänefreien Programm teilnehmen wollen, ein Impfzertifikat, einen Impfpass oder einen Reisepass der International Air Transport Association (IATA) vorlegen müssen.

PILOTPROJEKT PHUKET:
Von April bis Juni müssen geimpfte ausländische Besucher, die in diesen Provinzen ankommen, nur sieben Tage lang in Hotels oder anderen dafür vorgesehenen Einrichtungen unter Quarantäne gestellt werden. Von Juli bis September können geimpfte Touristen Phuket besuchen, ohne sich einer Quarantäne unterziehen zu müssen. Trotz der Quarantäneaufhebung werden die Reiseaktivitäten der Touristen für sieben Tage auf "versiegelte Routen" auf Phuket beschränkt, bevor sie andere Orte besuchen dürfen, sagte er. Touristen sind weiterhin verpflichtet, Kontaktverfolgungs-Apps zu benutzen, fügte Herr Phiphat hinzu. Phuket wird als Pilotprojekt die erste und einzige Provinz sein, die bereits ab dem 1. Juli von der Quarantäne ausgenommen sein wird.

KRABI, PHANGNA, SAMUI, CHON BURI, CHIANG MAI:
Der Tourismusminister meinte weiterhin, dass zwischen Oktober und Dezember das Sandkastenmodell von Phuket auf fünf andere Tourismusprovinzen angewendet werden soll. Es wird erwartet, dass die vollständige Wiedereröffnung des Landes im Januar 2022 stattfinden wird.

PATTAYA:
In der Zwischenzeit sagte Pattayas Bürgermeister Sonthaya Khunpluem, dass die Stadt die Regierung um zusätzliche Dosen des COVID-19 Impfstoffs gebeten hat, um sich auf die Wiedereröffnung am 1. Oktober vorzubereiten. Derzeit hat Pattaya eine Quote von 864.386 Dosen, aber etwa 135.000 weitere Dosen werden für die umliegenden Gemeinden benötigt, die den Tourismus in Pattaya unterstützen.

 Reisenews Thailand 1

TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn sagte, dass der Plan, diese Tourismusprovinzen wieder zu öffnen, die Unterstützung der Anwohner benötigt und dass das TAT nächste Woche der CCSA (Covid-Behörde) Details zur Prüfung vorlegen muss, wann und wo Touristen wieder einreisen dürfen. Phuket sei besser gerüstet, um als Sandkastenmodell zu dienen, um Touristen zuerst unterzubringen, da die Regierung die Zwei-Dosen-Impfung [Prozess] für mindestens 70% der Bevölkerung in Phuket vor dem 1. Juli beschleunigen wird.

Es wird erwartet, dass bereits durch die gelockerten Quarantänebestimmungen, mit 7 Tagen für Geimpfte und 10 Tagen für Ungeimpfte, zwischen April und Juni etwa 100.000 ausländische Touristen in Phuket erwartet würden und ab Juli werden dann weitere ausländische Touristen ankommen. Insgesamt würden in diesem Jahr etwa 6,5 Millionen ausländische Besucher nach der Wiedereröffnung erwartet. Der Gouverneur fügte hinzu, dass eine frühe Wiedereröffnung für geimpfte ausländische Touristen zu einer schnellen wirtschaftlichen Erholung beitragen wird.

Der Wiedereröffnungsplan in Phuket wird laut dem Sandbox-Vorschlag weitgehend von der Zuteilung von Impfstoffen an die touristische Inselprovinz abhängen. Die Herdenimmunität muss erreicht werden, indem 70% der Bevölkerung geimpft werden, bevor ausländische Besucher bis zum Wiedereröffnungsdatum einreisen dürfen.

Gemäß dem Vorschlag müssen mindestens 466.587 Einwohner, die auf der Insel Phuket leben, jeweils zwei Dosen erhalten. Der Vorschlag zielt darauf ab, 933.174 Dosen sicherzustellen. Um das Ziel der Herdenimmunität innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zu erreichen, soll die erste Runde der Impfungen am 15. April beginnen, während die zweite Runde ab dem 15. Mai gestartet werden soll.

 Reisenews Thailand 2
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: