Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
19.08.2019

Werbeaktionen gegen Touristenrückgang auf Samui

Dramatischer Einbruch der Besucherzahlen erfordern Massnahmen

 Reisenews Thailand - 1
Laut dem Präsident des Tourismusverbandes von Koh Samui sind die Touristzenzahlen in der ersten Hälfte des Jahres 2019 abgestürzt. Er meinte, dass sie nun versuchen würden, ihren Fokus auf thailändische Reisende und Werbeaktionen für ausländische Touristen zu lenken, um den Verlust auszugleichen. Ausländische Besucher kamen in der Vergangenheit hauptsächlich aus Deutschland, China, Osteuropa, Australien und Großbritannien nach Koh Samui.

Laut der Bangkok Post sank die durchschnittliche Auslastung der 27.000 Zimmer in den Koh Samui Hotels in den ersten sechs Monaten dieses Jahres von 65% im ersten Halbjahr 2018 auf 45%. Nach Angaben des Tourismusverbandes von Koh Samui, sank die Zahl der chinesischen Besucher im ersten Halbjahr 2019 um 25 bis 30%. Viele der Charterflüge von China nach Samui wurden gecancelled. Chinesen, die unter den Folgen des Handelskrieges zwischen den USA und China zu leiden hätten, und der starke thailändische Baht wurden als Hauptursachen für den Rückgang ihres Geschäftes mit Touristen genannt.

Der Tourismusverband von Koh Samui empfiehlt, dass mehr Linienflüge landen dürfen und mehr Fluggesellschaften auf die Insel fliegen dürfen. Die TAT plant auch, Koh Samui als „bevorzugtes Reiseziel“ zu vermarkten, insbesondere in das nahe gelegene Malaysia, Singapur und China. Untersucht wird auch die Möglichkeit, die Flugpreise der monopolistischen Bangkok Air bis Dezember zu senken.
Diese Seite Teilen: