Wiederaufforstungsprogramm auf Phuket gestartet - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
10.07.2023

Umwelt  

Wiederaufforstungsprogramm auf Phuket gestartet

Projekt zu Kohlenstoffreduzierung beginnt im öffentlichen Park Nai Harn

Wiederaufforstungsprogramm auf Phuket gestartet - Reisenews Thailand - Bild 1

Wiederaufforstungsprogramm auf Phuket gestartet - Reisenews Thailand - Bild 2

Gestern wurde in Phuket ein neues Pilotprojekt zur Förderung der Wiederaufforstung ins Leben gerufen, das einen bedeutsamen Schritt in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit und Energieeffizienz darstellt.

Unter der Federführung der Electricity Generating Authority of Thailand (EGAT) und des thailändischen Ruderverbands wurde das Projekt im öffentlichen Park Nai Harn in Rawai gestartet. Dieser Ort wurde bewusst gewählt, da dort ein nationales Ruderereignis stattfinden sollte, das über fünf Tage hinweg stattfand.

Das Wiederaufforstungsprojekt unterstützt die umfassende Vision der EGAT, lokale Ökosysteme durch die Schaffung von Grünflächen wiederherzustellen. Dies steht im Einklang mit der Verpflichtung der EGAT, bis 2050 eine kohlenstoffneutrale Position einzunehmen.

Nach der Eröffnungszeremonie begannen etwa 200 Personen mit der Pflanzung von Bäumen in den angrenzenden abgegrenzten Gebieten, was dieses Vorhaben zur ersten Initiative dieser Art in der Region Nai Harn macht. Es ist geplant, drei Wälder auf einer Fläche von zwei Rai mit über 250 Obstbäumen anzulegen.

Das Ziel der EGAT sei es, jährlich 100.000 Rai Wald (16.000 Hektar) zu pflanzen - darunter Schutzwälder, Gemeindewälder, Wirtschaftswälder und Mangrovenwälder. Innerhalb von zehn Jahren (2022 bis 2031) würde angestrebt, insgesamt 1 Million Rai (1.600 Quadratkilometer) zu bepflanzen. Dies könne die Kohlendioxidemissionen um mehr als 1,2 Millionen Tonnen pro Jahr ausgleichen. Während der Projektlaufzeit würde geschätzt, dass über 23 Millionen Tonnen Kohlenstoff absorbiert und gespeichert würden, so ein Sprecher der EGAT..

Mehr zum Thema Umwelt


Nach Bangkok setzt auch Pattaya auf Elektro-Taxis   23.05.2024
    Raus aus dem Smog - Förderung umweltfreundlicher Transportmittel

Gouverneur Chadchart treibt unterirdische Kabelverlegung voran   18.05.2024
    Weg frei für ein schöneres Bangkok - 1.454 Kilometer Kabel kommen unter die Erde

Bangkoks Kampf gegen Müll: Erfolg durch ´Mai Teh Ruam´   16.05.2024
    Abfallmanagement: Bangkok sagt Nein zu unsortiertem Müll

Alarmierende Korallenbleiche in Thailand - Bedrohung mariner Ökosysteme   11.05.2024
    Wissenschaftler schlagen Alarm: Korallenbleiche erreicht kritische Levels in Thailand

Gesundheitsrisiko durch Deponiebrand - Großeinsatz in Hua Hin   10.05.2024
    Beissender Geruch und giftige Dämpfe durch Brand auf Altdeponie

Wassernotstand auf Koh Phi Phi - Unternehmen vor Schließung   07.05.2024
    Anhaltende Dürre bedroht lokale Wirtschaft und Tourismus

Klimawandel bedroht Thailands marine Ökosysteme   30.04.2024
    Überlebenskampf der Korallen: Thailands Meeresbiotope vor dem Kollaps

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen   24.04.2024
    Bildungsoffensive fördert Nachhaltigkeitsbewusstsein von Bangkoks Schülern

Wasserkrise in Hua Hin spitzt sich zu - verschärfte Rationierung   22.04.2024
    Schwere Dürre in der Provinz Phetchaburi sorgt für drastische Massnahmen

Scharfe Wasserrationierung jetzt auch auf den PhiPhi Islands   14.04.2024
    Ab Dienstag nur noch zwei Stunden täglich Wasser auf Koh PhiPhi

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: