Zwei Reiseziele in Thailand für Nachhaltigkeit ausgezeichnet - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
10.03.2023

Umwelt  

Zwei Reiseziele in Thailand für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Mae Hong Son und Koh Maak werden auf der ITB geadelt

Zwei Reiseziele in Thailand für Nachhaltigkeit ausgezeichnet - Reisenews Thailand - Bild 1

Zwei thailändische Reiseziele haben in Deutschland prestigeträchtige Auszeichnungen für nachhaltigen Tourismus erhalten. Bei den Reisezielen handelt es sich um die Insel Koh Mak in der östlichen Provinz Trat und das Dorf Huay Pu Keng in der nördlichen Provinz Mae Hong Son.

Die beiden malerischen Orte haben bei den Green Destinations Story Awards, die auf der ITB Berlin 2023 in Deutschland verliehen wurden, die ersten Plätze belegt. Bei der Preisverleihung werden die inspirierendsten Initiativen für eine nachhaltige Tourismusentwicklung in sechs Kategorien aus den Einreichungen für den jährlichen Wettbewerb Green Destinations Top 100 Stories ausgezeichnet. Die sechs Kategorien sind: Governance, Reset & Recovery; Natur & Landschaft; Umwelt & Klima; Kultur & Tradition; Blühende Gemeinden; und Business & Marketing.

Zwei Reiseziele in Thailand für Nachhaltigkeit ausgezeichnet - Mae Hong Son und Koh Maak werden auf der ITB geadelt Bild 1
Das Dorf Huay Pu Keng bei Mae Hong Son gewann den ersten Platz in der Kategorie Blühende Gemeinden. Das Dorf wurde für seine guten Praktiken im gemeindebasierten Tourismus ausgezeichnet, wie die Bangkok Post berichtete. Das Dorf ist die Heimat der langhalsigen Karen-Gemeinschaft. Die Dorfbewohner erhielten eine Schulung zum Aufbau von Kapazitäten für die Förderung umweltfreundlicher Praktiken bei Einwohnern und Besuchern.

Die Insel Koh Mak gewann den zweiten Platz in der Kategorie Governance, Reset & Recovery. Der Direktor der thailändischen Verwaltung für nachhaltige Tourismusgebiete und der Vorsitzende der Koh Mak Tambon Verwaltungsorganisation nahmen den Preis gestern in Berlin entgegen. Koh Mak wurde nur von der Normandie in Frankreich übertroffen. Den dritten Platz belegte die Stadt Oguni in Japan.

Zwei Reiseziele in Thailand für Nachhaltigkeit ausgezeichnet - Mae Hong Son und Koh Maak werden auf der ITB geadelt Bild 2 © Gerhard Veer
Koh Mak wurde ausserdem von der DASTA (Designated Areas for Sustainable Tourism Administration) zum ersten kohlenstoffarmen Reiseziel Thailands gewählt.

Koh Mak hat einen langen Weg hinter sich, um diesen Status zu erreichen. Im Jahr 2015 wurden drei Kampagnen auf Koh Mak gestartet. Die erste Kampagne "Eat it Fresh" zielte darauf ab, Restaurantbetreiber, Hotels und Resorts auf Koh Mak dazu zu bewegen, Meeresfrüchte vor Ort zu kaufen und Obst und Gemüse ohne Pestizide anzubauen. Die zweite Kampagne lautete "Hilf Koh Mak, 10.000 Bäume zu zählen". Die dritte Kampagne war "Ein guter Gastgeber". Die Kampagne ermutigte die Einwohner von Koh Mak, ihre Gemeinschaft zu verbessern, indem sie ihren Kohlenstoff-Fußabdruck aktiv reduzieren.

Zwei Reiseziele in Thailand für Nachhaltigkeit ausgezeichnet - Mae Hong Son und Koh Maak werden auf der ITB geadelt Bild 3 © Gerhard Veer
Um einen kohlenstoffarmen Tourismus zu fördern und die Umwelt zu schützen, haben die Anwohner der Insel viele Regeln aufgestellt, wie zum Beispiel ein Verbot von Plastikverpackungen, von vielen chemischen Produkten oder beispielsweise von Jetski. Mit Biogas- und PV-Anlagen produziert man seinen Strom und die Anzahl der Motorräder wurde begrenzt. Von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr herrscht verordnete Nachtruhe…

Mehr zum Thema Umwelt


Schockierendes Ereignis - Der Berg brennt   30.03.2023
    Waldbrände in den Bergen breiten sich schnell aus und bedrohen Gemeinden

Chiang Mai mit über 410 Mikrogamm z.Zt. dreckigste Stadt der Welt   26.03.2023
    Regierung erklärt mal wieder eine neue umfassende Strategie zur Verringerung des Smogs

Werk in Thailand produziert Reifen mit grünem Strom   18.03.2023
    Die weltgrößte Solaranlage auf dem Dach einer Fabrik

Umweltbehörde verschärft Massnahmen gegen Smog   16.03.2023
    Wiederholte Verbote und Regenflieger sollen die Probleme lösen

8 Tonnen tote Fische an den Bang Saen Beach gespült   14.03.2023
    Besorgte Urlauber meiden das Meer - Ministerium entwarnt

Smog - Same procedure as last year, same procedure as every year   13.03.2023
    Umweltschutz - nein Danke - Thailändische Regierung opfert ihre Bürger

Vizeweltmeister in der Herstellung von Biokunststoffen   07.03.2023
    Jährliche Produktionskapazität Thailands liegt bei 95.000 Tonnen

Einwohner sollen Wohnungen nicht verlassen - Tausende erkrankt   05.03.2023
    Tourismusrat Chiang Mai will mehr Touristen für die dreckigste Stadt der Welt

Über 3.700 Brandherde in Thailand   03.03.2023
    Hotspot-Alarm, da Tausende von Bränden die Smog-Krise verschärfen

Neue Regeln für nachhaltiges Koh Maak   27.02.2023
    Verbot von Jetski und Plastikverpackung für Lebensmittel uvam.

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: