Die Elefantenretterin von Chiang Mai - Reportagen & Dokus
aktivJetzt registrieren
06.11.2021

Die Elefantenretterin von Chiang Mai

Global Ideas - Deutsche Welle - HD 7:39 min

Die Elefantenretterin von Chiang Mai - Reportagen & Dokus - Bild 1

Elefanten fristen in Asien oft ein elendes Dasein. Die Elefantenretterin Lek Chailert hat im Norden Thailands eine Auffangstation für ehemalige Arbeitselefanten aufgebaut. Dort können die Tiere ein neues Leben genießen.

Es gibt unzählige Urlaubsfotos von Menschen, die in Thailand auf Elefanten reiten. Von den 5000 Tieren, die es noch in dem Land gibt, leben 3000 in Gefangenschaft und werden als Touristenattraktion angeboten. Doch die Coronakrise und die fehlenden Einnahmen aus dem Tourismus haben den Besitzern von Elefantenreitanlagen große finanzielle Verluste beschert. Die Tiere zu versorgen, ist aufwendig. Sie brauchen Futter im Wert von 25 Euro pro Tag bei einem Verzehr von bis zu 250 kg Futter täglich.

Tierschützerin Lek Chailert kauft den Besitzern ihre Elefanten ab und nimmt sie in ihrem Reservat Elephant Nature Park in Chiang Mai im Norden Thailands auf. Um sie richtig pflegen und versorgen zu können, hat sie die Stiftung Save Elephant gegründet.

Die Elefantenretterin von Chiang Mai

Diese Seite Teilen: