Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers Thailand
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf
13.03.2018

Story  

Lauda Air 004 - Absturz im Dschungel

1991 stürzt in Thailand der Flug LDA004, eine Boeing 767-300, in den thailändischen Regenwald

By Aero Icarus from Zürich, Switzerland [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons
Im Mai 1991, etwa 15 Jahre nach dem Unfall des ehemalige Formel-1-Weltmeisters Niki Lauda, stürzt eine Passagiermaschine seiner nach ihm benannten Fluggesellschaft in Thailand ab.

Die US-amerikanische Untersuchungsbehörde steht vor einem Rätsel – es ist der erste Absturz dieses Flugzeugtyps. Doch was ließ die 767 buchstäblich vom Himmel fallen? Der ehemalige Rennfahrer Niki Lauda blickt auf das tragische Unglück zurück und erzählt, wie er selbst zur Aufklärung des Falls beitrug.

Absturz im Dschungel Thailands - N24 Doku



Beim Absturz von Lauda-Air-Flug 004 am 26. Mai 1991 auf dem Flug von Hongkong via Bangkok nach Wien kamen alle 223 Insassen ums Leben. Bei der Unglücksmaschine, einer Boeing 767-300ER hatte sich über Thailand selbstständig die Schubumkehr des linken Triebwerks aktiviert, was zum Kontrollverlust führte. Nach beharrlichen Untersuchungen wurde ein Konzeptionsfehler an der hydraulischen Steuerung der Schubumkehr aufgedeckt.
⇒ Mehr Reportagen & Dokus zum Thema Story
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken