Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
28.03.2020

Thailand - Enten auf der Schulbank

Entdeckung der Welt - arte (HD 51:58 min)

 Reportagen & Dokus - 1
Mit mehreren tausend Enten und großer Entschlossenheit betreibt ein thailändischer Landwirt Reisanbau ganz ohne Chemikalien. Der Bauer bildete 3.000 Enten zu "Reisschützern" aus. Die Dokumentation begleitet das zwölfwöchige Training in der "Duck Academy", bei dem die Federtiere lernen, die nachhaltige Landwirtschaft zu beflügeln.

Reis ist für mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ein Grundnahrungsmittel. Zu den größten Produzenten und Exporteuren des Kulturgetreides gehört Thailand. Doch die meisten Reisbauern des Landes sind arm und leiden nicht selten unter Gesundheitsproblemen. Vor allem wegen der massiven Verwendung von Chemikalien. Mit mehreren Tausend Enten, einer Trillerpfeife und unglaublicher Geduld entwickelte Somnuek sein eigenes Schulungsprogramm. Die Dokumentation begleitet das zwölfwöchige Training, bei dem die Federtiere zu „Reisschützern“ ausgebildet werden. Die Beweidung mit Geflügel geht auf eine lange, in China wurzelnde Tradition zurück. Chinesische Einwanderer brachten die Methode vor mehr als hundert Jahren nach Thailand. Mit seiner „Duck Academy“ hat Somnuek dieses alt überlieferte Wissen zu einer zeitgemäßen und rentablen Lösung weiterentwickelt.

Enten auf der Schulbank ind Thailand
Diese Seite Teilen: