110 Jahre Eisenbahn in Hua Hin - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
26.11.2021

110 Jahre Eisenbahn in Hua Hin

Der Selfiemagnet Hua Hin Railway Station feierte Geburtstag

110 Jahre Eisenbahn in Hua Hin - Thailand Blog - Bild 1

110 Jahre Eisenbahn in Hua Hin - Thailand Blog - Bild 2

Königlicher Wartesaal am Hua Hin Bahnhof

11 Jahrzehnte Zugverkehr in Hua Hin wurden am Donnerstag mit einer Zeremonie im Bahnhof von Hua Hin gefeiert. Der Bahnhof von Hua Hin ist einer der ältesten Bahnhöfe Thailands und gilt als einer der berühmtesten. Er wurde unter König Rama VI. gebaut und 1910 fertiggestellt, bevor er 1926 von Prinz Purachatra, dem ehemaligen Kommandanten der Königlichen Staatseisenbahnen von Siam, umgebaut wurde.

Das auffälligste Merkmal des Bahnhofs ist der prächtige königliche Wartesaal im thailändischen Baustil. Der Raum wurde vom Sanam Chan Palast in der Provinz Nakhon Pathom hierher transportiert und wieder aufgebaut.

Im Jahr 1911 kam der erste Zug vom ehemaligen Bahnhof Bangkok Noi in Hua Hin an, als die südthailändische Eisenbahnlinie eröffnet wurde. Bis 1921 wurde die Bahnlinie genutzt, um Bangkok, Hua Hin und den Süden bis nach Singapur zu verbinden. Die Strecke wurde anfänglich vorwiegend von den thailändischen Königen und Aristokraten genutzt, um von Bangkok in die Sommerfrische nach Hua Hin zu reisen, später dann auch von den damaligen europäischen Auswanderern, um zwischen Bangkok, Malaysia und Singapur zu reisen.

Der Bahnhof ist nach wie vor eines der Wahrzeichen von Hua Hin, das auf den Selfies von wahrscheinlich Millionen von Touristen aus Thailand und aus dem Ausland zu sehen ist.

Ein neues, hochmodernes Bahnhofsgebäude und ein neuer Bahnsteig werden derzeit neben dem Bahnhof errichtet. Anfang dieses Jahres wurde bestätigt, dass trotz der Erweiterung des Bahnhofs von Hua Hin für die neue zweigleisige Bahnstrecke, der ursprüngliche Bahnhof erhalten bleiben wird.

alles zur Geschichte der Thailändischen Eisenbahn

Neubau des Bahnhofes 2021
Diese Seite Teilen: