1894 startete Thailands erste elektrische Tram - Thailand Blog
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

History  

1894 startete Thailands erste elektrische Tram

Die erste Straßenbahnlinie in Thailand wurde von dänischen Geschäftsleuten gegründet

Thailands Strassenbahn

1894 startete Thailands erste elektrische Tram - Thailand Blog - Bild 2

Noch heute sieht man Überreste der Gleise - Picture by Phoebus 28

Es war an einem sonnigen Tag im Jahr 1887, als König Chulalongkorn dem Dänen Andreas du Plessis de Richelieu eigenhändig die Konzession zur Errichtung und zum Betrieb der ersten Straßenbahnlinie in Bangkok erteilte. Für den 50-Jahres-Vertrag zum Betrieb der Straßenbahn auf sieben Strecken wurde eine Aktiengesellschaft gegründet, an der der König Anteile kaufte und eine Zeit lang 50 % hielt. Auch Richelieu selbst hielt wesentliche Teile der Aktien. Richelieu fungierte als Vorstandsvorsitzender. Er berief den Dänen, Aage Westenholz, als Ingenieur und bald darauf als Geschäftsführer der Linie.

Am 22. September 1888 wurde die Bahn feierlich eröffnet. 1894 wurden die Ponys, die die Tram anfänglich zogen, ersetzt und die Straßenbahn wurde mit einer 600V Oberleitung elektrifiziert, was die Straßenbahnwagen viel schneller machte. Leider kam es aufgrund der engen Straßen Bangkoks und des Glaubens der Siameser, dass es ein Segen sei, wenn ihr Schatten von einer Straßenbahn überfahren würde, immer wieder zu Unfällen.

Nach einem Streit über die Geschwindigkeit der Straßenbahn verließ Westenholz 1895 das Unternehmen, kehrte aber später zurück, da Richelieu 1902 Siam verließ und Westenholz der einzige Däne in Siam war, der das Wissen und die Fähigkeit besaß, das schnell wachsende Unternehmen zu führen.

Von 1894 bis 1968 fuhr in Bangkok eine elektrische Tram

How to Share With Just Friends

How to share with just friends.

Posted by Facebook on Friday, December 5, 2014



Die Straßenbahn war ein großer Erfolg und wuchs sehr schnell. Mit der Zeit übernahmen wohlhabende und einflussreiche Leute in und um die Familie Westenholz immer mehr Anteile und bevor Westenholz 1910 Siam verließ, kontrollierte eine Familiengruppe das hochprofitable Unternehmen. Trotz ihrer Beliebtheit fielen die Straßenbahnen in Ungnade, als mehr Autos auf Bangkoks Straßen Einzug hielten, und Bangkoks städtisches Straßenbahnsystem wurde am 11 Oktober 1968 vollständig stillgelegt.

Die letzten Tage der Strassenbahn in Bangkok



Quelle & viele Bilder bei ScandAsia
⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema History
Diese Seite Teilen: