Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
25.01.2021

Leben  

Bäckerin optimiert Gewinne mit Marihuana

Die Polizei verhaftet eine Frau, weil sie Cannabiskekse und Zauberpilze online verkauft

 Thailand Blog - 1
Eine große Anzahl von Top-Messingpolizisten erschien gestern auf einer Pressekonferenz auf der Polizeistation in Bang Na, um die Verhaftung einer jungen Dame anzukündigen, die früher normale Kekse verkaufte und sich nun dem Online-Verkauf von Marihuanakeksen (Ganja Cookies) zuwandte. Ausserdem handelte Sie in Ihrer Gruppe „The Hippy Cookie“ mit „Bewusstseins erweiterndem“ Gebäck, mit sogenannten Magic Mushrooms. Als Beweis wurden zehn Kilo Ganja-Blüten und daraus hergestellte Produkte sowie 60 Gramm Zauberpilze und Produkte im Wert von insgesamt einer Million Baht herangezogen.

Praphawarin sagte, sie habe früher normale Kekse verkauft, aber als jemand, der selbst Ganja mochte, entschied sie sich für eine Änderung der Geschäftsstrategie. Sie verfeinerte ihre Backfähigkeiten mit YouTube Tutorials und kontaktierte dann zwei Lieferanten in Thailand, um Ganja-Blüten zu kaufen. So konnte sie durch einen Einkauf der Blüten im Wert von 600.000 bis 700.000 Baht, in Kekse und andere Produkte im Wert von 1,2 Millionen verwandeln. Dadurch erreichten sie und ihr Freund ein monatliches Einkommen von etwa 100.000 Baht.

 Thailand Blog 0
Die Behörden in Thailand haben zwar viel für die Entkriminalisierung von Marihuana unternommen, dies gilt jedoch nicht für die Blüten und Knospen, die die Chemikalie THC enthalten, die den Benutzer stoned macht. Die Samen sind auch noch illegal. Lediglich die fast THC freien Blätter dürfen für medizinische Produkte oder beispielsweise als Gewürz verwendet werden. Für medizinische Zwecke wird das in den Blättern enthaltene CBD verwendet, welches als hervorragendes Schmerzmittel und als Beruhigungsmittel eingesetzt wird. So wie sie es gemacht hat, gehen die Cookies natürlich nicht als Gesundheitskekse durch…
⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Leben
Diese Seite Teilen: