Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
28.01.2021

Der Weg ist frei - Werde Hanfbauer

Die Regierungsbehörden genehmigen den Anbau von Hanf

 Thailand Blog - 1
Die thailändische Food and Drug Administration (FDA) wird es Regierungsbehörden, privaten Unternehmen, Landwirten und der Öffentlichkeit ab dem 29. Januar ermöglichen, einen Antrag auf Hanfanbau zu stellen, nachdem das Gesundheitsministerium die Pflanzenarten im November von der Betäubungsmittelliste der Kategorie V gestrichen hat.

Gemäß den Ministerialbestimmungen wird die Einfuhr von Hanfsamen zum Anbau innerhalb von fünf Jahren nach der Streichung von der Betäubungsmittelliste gestattet. "Die Menschen können beantragen, Hanf für jeden Zweck anzubauen - kommerziell, medizinisch, pädagogisch, forschend oder für den traditionellen Gebrauch", sagte Supattra Boonserm, stellvertretende Generalsekretärin der FDA. "Hanffasern und ihr Ölextrakt dürfen auch als Material oder Zutaten in der Textil-, Lebensmittel- und Getränke-, Nahrungsergänzungs- und Kosmetikindustrie verwendet werden", sagte sie.

Laut Supattra müssen sich die Kandidaten in dem Bereich bewerben, in dem sie Hanf anbauen möchten. Einwohner von Bangkok können sich am Hauptsitz der FDA bewerben, während Einwohner anderer Provinzen sich bei ihren Gesundheitsämtern in der Provinz bewerben müssen. Am 2. Februar wird die FDA über Facebook Live @FDAThai einen Online-Schulungskurs zur Beantragung des Hanfanbaus und zur Registrierung gesundheitsbezogener Produkte aus Hanf durchführen.

Bevor Ihr nun schon träumt, mit dem selbstangebauten Gras in einer dicken Tüte, den Tag mit einem breiten Lächeln zu geniessen, sollte gesagt sein, dass nur THC-freie oder fast THC-freie Hanfsorten zugelassen sind. Der Lachflash wird also entfallen, aber das Öl des Hanfs mit dem Wirkstoff CBD ist sehr entspannend, stark schmerzlindernd und entzündungshemmend und sehr teuer. Als Ausländer werdet Ihr auch eher keine Genehmigung bekommen, also müsstest Du das schon mit deiner thailändischen Ehepartnerin machen.

Wir haben uns das schon mal vorgestellt:
 Thailand Blog 1



Quelle: The Nation Thailand
Diese Seite Teilen: