Deutscher Trainer wird Nationaltrainer - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
29.09.2021

Sport  

Deutscher Trainer wird Nationaltrainer

Der Deutsch-Brasilianer Alexandré Pölking wurde zum Trainer der Nationalmannschaft ernannt

Picture CC by: User Lokomotive74 - https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Lokomotive74

Der ehemalige Trainer des thailändischen Erstligisten Bangkok United wurde vom thailändischen Manager Nualphan Lamsam ausgewählt, der die A- und U23-Nationalmannschaft der Männer betreut, berichtet die Bangkok Post. Der 45-jährige Deutsche, der auch unter dem Namen Alexandré Polking (in Thailand Mano) bekannt ist, ersetzt den japanischen Trainer Akira Nishino, der im Juli entlassen wurde, nachdem die War Elephants in der Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2022 ausgeschieden waren.

Die erste Aufgabe von Pölking wird der AFF Suzuki Cup im Dezember sein. Das Turnier wurde im letzten Jahr wegen der COVID-19-Pandemie verschoben. Die Teammanagerin Nualphan räumte ein, dass Pölking vielleicht nicht die beste Wahl sei, aber in der gegenwärtigen Situation die am besten geeignete.

Teammanagerin Nualphan Lamsam
"Da wir nur zwei Monate Zeit haben, um uns auf den Suzuki Cup vorzubereiten, wollten wir einen Trainer, der den thailändischen Fußball versteht und die thailändischen Spieler kennt", sagte Nualphan. "Wir sind zuversichtlich, dass Mano mit seiner Erfahrung der Nationalmannschaft Erfolg bringen wird."

Der deutsche Taktiker hat bereits Erfahrung mit der thailändischen Nationalmannschaft, da er von 2012 bis 2013 als Assistenztrainer unter seinem Landsmann Winfried Schaefer fungierte.



Pölking, ein ehemaliger Flügelspieler bei den griechischen Vereinen Apoel FC und Olympiacos Nikosia, begann seine Trainerkarriere 2008 als Assistenztrainer bei Al Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem FC Baku in Aserbaidschan, bevor er die thailändische Nationalmannschaft übernahm. Danach trainierte er mehrere thailändische Vereine, darunter die inzwischen aufgelösten Vereine Army United, Suphanburi und Bangkok United. Unter Pölking wurde Bangkok United 2016 und 2018 Zweiter in der Thai League 1 und 2017 Vizemeister im FA Cup. Zuletzt war Alexandré Pölking beim vietnamesischen Verein Ho Chi Minh City tätig. Beim Suzuki Cup spielt Thailand in der Gruppe A mit Myanmar, den Philippinen, Singapur und Brunei oder Timor-Leste. Das Team wird am 5. Dezember gegen Brunei oder Timor Leste antreten. Das Gastgeberland steht noch nicht fest.

Thailand ist mit fünf Siegen die erfolgreichste Nation beim Suzuki Cup. Vietnam ist der Titelverteidiger.
⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Sport
Diese Seite Teilen: