Gegen Raser mit harter Hand - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
23.11.2021

Gegen Raser mit harter Hand

Bei einer Razzia gegen illegale Straßenrennen wurden fast 20 000 Bikes beschlagnahmt

Gegen Raser mit harter Hand - Thailand Blog - Bild 1

General Damrongsak, der in Thailand für die Beseitigung des immerwährenden Problems der Motorradrennfahrer auf der Straße zuständig ist, berichtete gestern über die jüngsten Verhaftungen und Beschlagnahmungen. Er wurde von seinem Chef, General Suwat beauftragt, die Geißel der Rennen auf Thailands Straßen zu beenden. Die Anweisung kam von ganz oben, da Premierminister Prayuth Chan-ocha entschlossen ist, mit dem Ende der Ausgangssperre und der beginnenden Öffnung des Landes den Rennen ein Ende zu setzen.

Die vor allem bei Jugendlichen beliebten Rennen auf den Autobahnen wurden nicht nur als gefährlich für andere Verkehrsteilnehmer und lästig für die Anwohner angesehen, sondern auch als Chance für die Verbreitung von Covid-19.

Video Thailands Insane Motorbike Races
Start Video Thailands Insane Motorbike Races
Bei der jüngsten Razzia vom 10. bis 20. November wurden landesweit 19.046 Motorräder und 118 Autos beschlagnahmt. Mehr als 2.500 Eltern werden nun strafrechtlich verfolgt, weil sie ihre minderjährigen Kinder Rennen fahren ließen. Dreizehn Veranstalter werden wegen Werbung für Rennen belangt und mehr als 50.000 Strafzettel für Ordnungswidrigkeiten wurden ausgestellt.

Nun folgt die nächste Stufe im Kampf gegen Straßenrennen. Thai Rath berichtet, dass es Bestrebungen gibt, das Gesetz so zu ändern, dass die Strafverfolgung weit im Vorfeld von Rennveranstaltungen erfolgen kann, wenn die Rennen geplant werden.

Bike Tuning-Subkultur in Thailand

Video Völlig durchgeknallte Rennfahrer
Start Video Völlig durchgeknallte Rennfahrer
Da die thailändische Jugend die Bindungen zu ihren Dorfgemeinschaften verliert, sucht sie in städtischen Subkulturen nach neuen Formen der Zugehörigkeit. Dabei spielt die Tuner- und Racing Gemeinde eine sehr grosse Rolle und an jedem Wochenende finden überall Treffen und Rennen statt.

Man findet täglich viele Videos aus der Szene, über Rennen, die Tuningmassnahmen und Modding der teilweise unglaublich leistungsstarken Zweitakter mit 100-150 ccm. Das ist lächerlich klein, aber was ihnen an Hubraum fehlt, machen sie mit schockierender Geschwindigkeit wieder wett.

Um sie so schnell wie möglich zu machen, haben die Besitzer die Motorräder auf das Nötigste reduziert, damit sie auf der Rennstrecke fahren können. Der Wahnsinn wird noch dadurch verstärkt, dass nichts die Zuschauer von der Rennstrecke trennt. Jemand könnte einen Fahrer beim Staging berühren, ganz zu schweigen davon, dass ein Sturz des Fahrers in einer Katastrophe enden könnte. Man kann sogar sehen, dass die Fahrer auf enorm dünnen Reifen fahren und nach dem Start definitiv wackelig sind. Außerdem gibt es Massen-Drag-Rennen, bei denen sich die Leute auf allen erdenklichen Motorrädern und Mopeds in einer Reihe aufstellen und dann versuchen, sich gegenseitig auf der Viertelmeile zu schlagen. Die Tatsache, dass es bei dieser Veranstaltung nicht viele Verletzungen gibt, grenzt an ein Wunder.

125cc Race with 1000cc



Diese Seite Teilen: