Hochzeit in Thailand - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
10.10.2021

Hochzeit in Thailand

Was heute vor 21 Jahren geschah

Hochzeit in Thailand - Thailand Blog - Bild 1

Hochzeit in Thailand - Thailand Blog - Bild 2

Heute vor einundzwanzig Jahren - am 10.10.2020 - gab mir die heute beste aller Ehefrauen das Ja-Wort in der Stadt Nakhon Sawan, ein für uns unvergesslicher Tag, der morgens um 5:00 Uhr startete. Siebzehn Stunden dauerten die offiziellen Festlichkeiten bei Temperaturen um die 40 Grad, selbst in der Nacht waren es noch über 32 Grad - wortwörtlich eine heisse Nacht.
Der Tag begann mit der buddhistischen Hochzeitszeremonie morgens vor Sonnenaufgang in Nakhon Sawan im Hause meiner lieben Schwägerin Lodd - im kleinen ca. 30 Personen umfassenden Kreis gemeinsam mit 11 Mönchen aus dem nahegelegenen Wat Killie Wong.

Für später stattfindenden Feierlichkeiten wurde vom Bürgermeister persönlich veranlasst, eine komplette Strasse, eine Stichstrasse zu einer Hauptverkehrsader, zu sperren, wo unsere Gäste mit uns ausgiebig feiern konnten. Da die Küche keinen Platz hatte, wurde sie auf der anderen Seite der Hauptstrasse aufgebaut und vier eifrige Polizisten sperrten mit Rollgittern den kompletten Verkehr, immer wenn Essenslieferungen unseres 7-Gängemenues zu den rund 120 Gästen mussten.

Während mein Vater (R.I.P.) gemeinsam mit dem Gouverneur, dem Polizeichef der Provinz und dem Oberbürgermeister die Mehkong-Flaschen und Bierflaschen gründlichst auf ihren Inhalt überprüften und obwohl weder die Thai-VIPs Englisch, noch mein Vater Thai verstand, hatten Sie dabei einen Heidenspass.

Unterdessen genossen zusätzlich zu unseren Gästen weiter 200 Zaungäste die GoGo-Girls, die Live-Musik und die Gags von Chai (Moderator). Der bedauernswerte Bräutigam musste mit jedem einzelnen Gast einen Feierschnaps trinken und sich so seine Glückwünsche abholen – gut, dass er damals doch recht trinkfest war ;-)

Vor den Feierlichkeiten, als ich die meiste Zeit in unserer Hochzeitssuite verbrachte und Geschenke für unsere Gäste verpackte, oder gemeinsam mit Freunden aus Deutschland faul am Pool unseres Hotels lag, hatte die beste aller Ehefrauen das komplette Fest völlig alleine organisiert, inklusive Band, Aufbau, Deko, GoGo-Girls und einer Schneiderin, die zwei Tage vor dem Fest die zwei Hochzeitskleider meiner Frau und meinen (etwas zu langen) Anzug schneiderte.

Nach 70 Flaschen Thai-Whisky und rund 300 Flaschen Bier, 840 Essensportionen und hunderten Eis am Stiel für alle anwesenden Kids, endete das offizielle Fest abends um 22:00 Uhr. Das inoffizielle kurz nach Sonnenaufgang am Hotelpool…

Zoom Zoom Zoom Zoom
Zoom Zoom Zoom Zoom Zoom Zoom Zoom Zoom
Diese Seite Teilen: