Kaeng Phanaeng - Phanaeng-Curry - Thailand Blog
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Essen  

Kaeng Phanaeng - Phanaeng-Curry

Laut Taste Atlas der beste Eintopf der Welt - mit Originalrezpt

Kaeng Phanaeng - Phanaeng-Curry - Thailand Blog - Bild 1

Im Jahr 2023 wurde Phanaeng-Curry aus Thailand von TasteAtlas, einer Reiseführerplattform, auf Platz 1 der 10 am besten bewerteten Eintöpfe der Welt gewählt.

Der Rezensent beschrieb es folgendermaßen:
"Phanaeng-Curry ist eine Variante des thailändischen Currys, die sich durch ihre dicke Konsistenz und einen salzig-süßen Erdnussgeschmack auszeichnet. Es besteht aus Fleisch, das mit Chilis, Kaffernlimettenblättern, Kokosnussmilch, Koriander, Kreuzkümmel, Knoblauch, Zitronengras, Schalotten und Erdnüssen geschmort wird. Das Fleisch, das für Phanaeng-Curry verwendet wird, ist in der Regel Rind, Huhn oder Ente, und das Gericht enthält traditionell kein Gemüse. Der Name des Gerichts leitet sich von dem Wort panang ab, was so viel wie Kreuz bedeutet und sich auf die alte Zubereitungsart bezieht."

Außerdem wurde das thailändische Massaman-Curry auf Platz 8 der Liste gesetzt. Und hier ist die Liste der 10 besten Eintopfgerichte der Welt:


Die Geschichte von Kaeng Phanaeng

Phanaeng Kai (mit Huhn) - Picture CC by Takeaway https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Takeaway
Die Geschichte von Phanaeng-Curry ist eng mit der Geschichte der malaysischen und indischen Einwanderer in Thailand verbunden. Es wird angenommen, dass es seinen Ursprung im 17. Jahrhundert hat, als der König von Thailand Handelsbeziehungen mit Malaysia und Indien aufbaute.

Das Gericht war anfangs eine Kombination aus indischen Gewürzen und malaysischen Currypulvern, die von den Einwanderern in Thailand eingeführt wurden. Im Laufe der Zeit haben thailändische Köche es jedoch an den Geschmack und die Vorlieben des Landes angepasst und es wurde in "Phanaeng-Curry" umbenannt. Es wird heute als eines der bekanntesten und beliebtesten Gerichte in der thailändischen Küche angesehen.



Phanaeng-Curry wird typischerweise mit Huhn, Ente, Rindfleisch oder Schweinefleisch zubereitet, kann aber auch vegetarisch mit Tofu gemacht werden. Es ist bekannt für seinen reichen, cremigen Geschmack und die Verwendung von Gewürzen wie Koriander, Kreuzkümmel und Zimt. Mit der Zugabe von frischem Gemüse wie Thai-Auberginen, Paprika und Chilis wird es zu einem nahrhaften und köstlichen Gericht, das von Menschen auf der ganzen Welt genossen wird.

Phanaeng-Curry Rezept

Phanaeng Moo (mit Schwein) - Picture CC by Takeaway https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Takeaway
Neben den unten ausgelisteten Zutaten, brauchst Du nur ein Messer, einen Pfannenwender, eine Bratpfanne und ein Schneidebrett. Das Rezept ist sehr einfach und wirklich schnell zubereitet. Du kannst natürlich auch einen Wok nehmen, aber der ist aus hier beschriebenem Gründen nur selten optimal: ⇒ Über den Mythos man brauche für die thailändische Küche einen Wok

Die Zutaten


Die Zubereitung
Kaeng Phanaeng - Phanaeng-Curry - Laut Taste Atlas der beste Eintopf der Welt - mit Originalrezpt Bild 3
Kaeng Phanaeng - Phanaeng-Curry - Laut Taste Atlas der beste Eintopf der Welt - mit Originalrezpt Bild 4



Und nun lasst es Euch schmecken und wenn Dur mehr Essgeschichten und Rezepte sehen möchtest. schau Dir unser ThaiFood Magazin an mit rund 30 Artikeln rund ums Essen in und aus Thailand.

Mehr zum Thema Essen


Rohes Fleisch oder roher Fisch können tödlich sein   12.02.2024
    Thailändisches Gesundheitsamt warnt vor rohen tierischen Lebensmitteln

Moo Krata - thailändisch Grillen und Kochen am Tisch   10.02.2024
    Genuss und Geselligkeit - Eine kulinarische Tradition aus Thailand

Die Thai-Suppe, die fast 50 Jahre ununterbrochen kocht   30.01.2024
    Die Geheimnisse hinter dem perfekten Rindereintopf: Eine Geschichte aus Bangkok

Thai-Cheese-Tour - Geschmacksexplosion im Land des Lächelns   12.01.2024
    Thailands Antwort auf europäische Käseklassiker im Land unterwegs

Tödliche, toxische Kombination   17.12.2023
    Was auch immer Du tust, trinke keinen Alkohol zur Durian und auch nicht danach

Neue kulinarische Sterne in Thailand   14.12.2023
    Weibliche Chefköchinnen an der Spitze der neuen Zwei-Sterne-Restaurants

Thailand als kulinarisches Reiseziel - Bib Gourmand-Auszeichnungen   10.12.2023
    32 Neuzugänge - Top-Restaurants bieten erschwingliche Gaumenfreuden

Deutsche und europäische Küche in Thailand   09.12.2023
    Ist es ein No-Go in Thailand Schnitzel, Burger oder Pizza zu essen?

Die Durian - Königin des Geschmacks und Gestanks   18.11.2023
    Liebe oder Hass, der ultimative Stinkfrucht-Ratgeber

Som Tam - Papaya Salat   28.10.2023
    Thailändisches, saueres und scharfes Nationalgericht

⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Essen
Diese Seite Teilen: