Lisa von Blackpink stellt mit Soloauftritt Videorekorde auf - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
11.09.2021

Musik  

Lisa von Blackpink stellt mit Soloauftritt Videorekorde auf

50 Millionen Aufrufe in 12 Stunden für den thailändischen Star

Lalisa Picture CC by D4Cgrapher http://d4cgrapher.tistory.com/28

Lisa, das aus Thailand stammende Mitglied der K-Pop-Megagruppe Blackpink, hat gerade ihr erstes Solo-Musikvideo mit rekordverdächtigen Zahlen veröffentlicht. Der Track wurde vor wenigen Stunden auf YouTube veröffentlicht und erreichte innerhalb von nur 2 Stunden 10 Millionen Aufrufe, die weiterhin rekordverdächtig sind. Heute sind es bereits 72 Millionen.

Lalisa Manoban (ลลิสา มโนบาล) wurde am 27. März 1997 als Pranpriya Manoban (ปราณปรียา มโนบาล) in Buri Ram geboren und ist jetzt bekannt als Lisa. Nach einer Wahrsagung wurde ihr Name zu Lalisa geändert, was „die Gelobte“ bedeutet. Als Kind einer wohlhabenden Familie konnte Sie eine Privatschule besuchen, in der ausschliesslich in Englisch unterrichtet wurde. Ausserdem nahm Sie Gesangs- und Tanzunterricht und wurde Mitglied der thailändischen Tanzgruppe „We Zaa Cool“ mit ihrem Kindheitsfreund BamBam von Got7.

LISA - Say Lalisa love me



2010 erreichte sie den 1. Platz bei einem Ausscheidungswettbewerb von YG Entertainment, das mehrere K-Pop-Bands betreut und wurde einziges nicht koreanisches Mitglied von Blackpink. Sie spricht fließend Thai, Koreanisch, Japanisch und Englisch.[12] Ihr aus der Schweiz stammender Stiefvater, Marco Brüschweiler ist ein zertifizierter Meisterkoch und Mitglied der World Association of Chefs Societies.


Nach 9 Stunden waren es bereits 42 Millionen, und zu Beginn dieses Artikels, 11 Stunden nachdem die Debütsingle auf YouTube veröffentlicht wurde, hat das Video 48 Millionen Aufrufe, Tendenz steigend. Der Rekord wurde von der Pop Artist Tracking Group der World Music Awards nach 5 Stunden bekannt gegeben, die den Rekord über Twitter verkündete.



Lisa ist die dritte Künstlerin von Blackpink, die Solo-Musik veröffentlicht und hat als Thailänderin besondere Aufmerksamkeit in Thailand erlangt. Sie zollt ihren Wurzeln Tribut, indem sie in einigen Szenen des Musikvideos in traditioneller, verzierter thailändischer Kleidung auftritt und dabei viele schnelle Kostüm- und Ortswechsel durchläuft. Insgesamt hat die K-Pop-Gruppe mit 4 ihrer Musikvideos die Marke von 1 Milliarde YouTube-Aufrufen überschritten.

Lalisa in der The Tonight Show

⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Musik
Diese Seite Teilen: