Milli - die rebellische Thai-Rapperin - Thailand Blog
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Musik  

Milli - die rebellische Thai-Rapperin

Mit politischer Kritik macht sich der thailändische Superstar nicht immer beliebt

Milli - die rebellische Thai-Rapperin - Thailand Blog - Bild 1

Die 19-jährige thailändische Teenager-Rapperin Danupha "Milli" Khanatheerakul, die kürzlich weltweit Schlagzeilen machte, weil sie auf einer US-Bühne Mango-Klebreis aß, verfolgt nicht nur eine Musikkarriere, sondern auch den Ehrgeiz, Thailand zu einem besseren Ort zu machen.

Und diese junge Frau wird nicht aufhören, für ihre Überzeugungen zu kämpfen, selbst nachdem sie letztes Jahr von Premierminister Prayut mit einer Verleumdungsklage überzogen wurde.

"Nein, ich hasse mein Heimatland nicht", sagte die 19-Jährige einmal. "Ich melde mich zu Wort, weil ich es liebe. Ich Dinge ändern und will nicht, dass andere auf mein Land herabschauen."

Am 17. April trat Milli als erste Solokünstlerin aus Thailand auf dem Coachella Valley Music and Arts Festival auf. Auf der Bühne begeisterte die junge thailändische Künstlerin ein riesiges internationales Publikum mit ihren Rap-Künsten.

Video MILLI - พักก่อน
Start Video MILLI - พักก่อน
Nachdem sie die traditionelle thailändische Süßspeise „ Mango & Sticky Rice“ ins Rampenlicht der Weltöffentlichkeit gerückt und die Thais stolz gemacht hatte, beschloss selbst ihr schärfster Kritiker Prayut, sie zu umgarnen. Die Berater des Premierministers sagten, Prayut wisse ihren Beitrag zu seiner Soft-Power-Politik zu schätzen und räumte ein, dass er sie in der Vergangenheit möglicherweise falsch eingeschätzt habe.

Im vergangenen Juli war der Premier nicht so voll des Lobes. Prayuts Beschwerde führte dazu, dass Milli zu einer Geldstrafe von 2.000 Baht verurteilt wurde, nachdem sie sich vielen Kritikern angeschlossen hatte, die auf dem Höhepunkt des COVID-19-Ausbruchs die Effizienz und Transparenz der Regierung in Frage stellten. Milli räumte ein, dass einige ihrer Kommentare unhöflich gewesen sein könnten, bestand aber darauf, dass sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung gemäß der Verfassung wahrgenommen habe.




Milli - die rebellische Thai-Rapperin - Mit politischer Kritik macht sich der thailändische Superstar nicht immer beliebt Bild 1
Auf dem Coachella-Festival begann Milli ihr Programm mit "I Am Thai, I Am Thai" und nahm die Korruption aufs Korn, indem sie den Song mit sarkastischen Zeilen die Geldverschwendung für unsinnige Dinge kritisiert, während die Staatsbahn noch mit Zügen aus den 50er Jahren fahren muss. Sie beendete ihre Eröffnungsnummer mit: "Land ist gut. Die Menschen sind gut. Alles Essen ist gut. But that Uncle is bood [faul]. Onkel Too ist ein beliebter Spitzname für Prayut.

Im Alter von 16 Jahren nahm sie an der zweiten Staffel von "The Rapper" teil und erwies sich als großer Hit bei Publikum und Jury. Bei dem Wettbewerb benutzte sie ihren echten Spitznamen Minnie. Zu ihrem Künstlernamen Milli sagte sie, er sei durch den Rat ihres Vaters inspiriert, sie solle flüssig wie Wasser sein. Sie machte sich auf die Suche nach einem Wort, das "Minnie" mit Wasser verbinden könnte, und kam auf "Milliliter". Daher Milli.

Millis erster grösserer Auftritt bei „The Rapper“ 2019


Nachdem sie einen Vertrag mit dem Plattenlabel YUPP unterzeichnet hatte, veröffentlichte Milli im Februar 2020 ihre erste Single "Pug gon", gefolgt von "Sudpang" später im Jahr. "Pug gon", ein sarkastisches Hip-Hop-Stück, das Teenager-Schwangerschaften thematisiert, verhalf ihr mit über 90 Millionen Aufrufen auf YouTube zum Ruhm. In ihrer zweiten Single "Sudpang" geht es um Schönheit, Selbstvertrauen in verschiedene Frauenstile, die durch Dialekte und verschiedene Gesangstechniken vermittelt werden. Derzeit hat sie mehr als 43 Millionen Aufrufe auf YouTube.

Beide Singles wurden von dem Teenager selbst komponiert.

Milli - die rebellische Thai-Rapperin - Mit politischer Kritik macht sich der thailändische Superstar nicht immer beliebt Bild 2
Die talentierte Künstlerin hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter die Ernennung zum aufsteigenden Stern bei den KAZZ Awards 2020. Bei den 2020 Rap Is Now Awards gewann sie den "Hip-Hop Song des Jahres" und das "Neue Gesicht des Jahres". Außerdem wurde sie bei den Mnet Asian Music Awards 2020 als "Best New Asian Artist" ausgezeichnet.

In diesem Jahr wurde sie bei den Thailand Zocial Awards als "Best Entertainment Performance on Social Media" und bei den Kom Chad Luek Awards als "Outstanding Solo Female Artist" ausgezeichnet.

Mehr zum Thema Musik


Pattaya Music Festival 2024   22.02.2024
    Das mehrwöchige Event gilt als einer der bekanntesten Live-Acts Asiens

Ed Sheeran taucht tief in thailändische Kultur ein   13.02.2024
    Nach seinem Konzert begeistert der Sänger die Thais ein zweites Mal

Molam, der Country Groove aus dem Hinterland Thailands   27.01.2024
    Stadt Land Kunst Thailand - arteTV HD (13:24 min)

Wie der Reggae Thailand eroberte   22.12.2023
    Die Geschichte des Thai-Reggae und warum es soviele Reggae-Bars gibt - Mit vielen Musik-Clips

LaLisa von BLACKPINK bricht alle Rekorde im Alleingang   21.12.2023
    Thailändische K-Pop-Sensation Lisa setzt neue Massstäbe in der Musikbrache

König Charles ehrt thailändische Sängerin LaLisa   24.11.2023
    K-Pop Band Blackpink wird Ehrenmitglied des Order of the British Empire

Neues Musikvideo zeigt den Weg an der Königsküste Thailands   07.11.2023
    Holiday on the Royal Coast of Thailand, The Isan Project (Music-Clip 3:24 min)

Thai-Kulturbotschafterin tritt berühmten im Crazy Horse Paris auf   03.10.2023
    CRAZY LISA GENG MAK - Lalisa von Black Pink begeistert Publikum

Together Festival 2023 - die krasseste EDM-Show   25.04.2023
    Im Mai startet in Bangkok das unfassbare, 2-tägige Dance-Music-Event

Job2do rockt Thailand - Die Geschichte einer erfolgreichen Band   31.03.2023
    Meet the Band - die kreativen Köpfe hinter der Reggae- und Ska-Band Job2do

⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Musik
Diese Seite Teilen: