Mink gewinnt Snooker-Weltmeisterschaft  - Thailand Blog
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Sport  

Mink gewinnt Snooker-Weltmeisterschaft

Jetzt darf die Thailänderin auf der Haupttour gegen die Männer antreten

Mink gewinnt Snooker-Weltmeisterschaft  - Thailand Blog - Bild 1

Snooker-Superstar Nutcharat Wongharuthai - bekannt unter ihrem Spitznamen Mink - hat die Snooker-Weltmeisterschaft der Frauen in Sheffield in England gewonnen. Die 22-jährige Mink, die von einem Bangkoker Snooker-Club gesponsert wird, holte einen Rückstand auf und gewann mit 6:5 gegen die Belgierin Wendy Jans auf dem letzten Schwarz.

Mink führte mit 2:1, lag aber mit 3:5 zurück, bevor sie die letzten drei Frames in der Ding Junhui Snooker Academy gewann. Mink, vor dem Turnier die Nummer 3 der Welt, erhält nun eine Tourkarte für die Haupttour der Herren. Dieses Privileg hatten in diesem Jahr bereits die geschlagenen Halbfinalisten Reanne Evans aus dem Vereinigten Königreich und Ng On Yee aus Hongkong.

Mink ist die einzige Frau der Welt mit einem zertifizierten 147er Maximalbreak, den sie im März 2019 im Training erreichte. Ihre Mutter war Kassiererin in einem Snooker-Club, und ihr Vater führte sie in das weltweit beliebte Spiel ein. Mink begann im Alter von 10 Jahren mit dem Spiel und wird vom Hi-End Snooker Club in Sena Nikhon Soi 21, Lat Prao, gesponsert und unterstützt.

The First Woman To Score 147 In Snooker

⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Sport
Diese Seite Teilen: