Neue Trainerin für das Nationalteam - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
24.08.2021

Sport  

Neue Trainerin für das Nationalteam

Thailand ernennt Frau als Managerin der Männer-Fussballnationalmannschaft

Bild CC by EL Loko Foto https://commons.m.wikimedia.org/wiki/User:Lokomotive74

Thailand hat mit der Ernennung einer Frau als Managerin der Männerfussballnationalmannschaft und der U23-Mannschaft Neuland betreten. Es handelt sich um Nualphan Lamsam, die weithin unter ihrem Spitznamen Madam Pang bekannt ist. Sie hat geschworen, den Stolz der Nationalmannschaft - bekannt als "Kriegselefanten" - wiederherzustellen, die kürzlich bei den Qualifikationsspielen für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgeschieden ist.

Madam Pang ist derzeit Vorsitzende des Liga-1-Vereins Port, sagte aber, dass es keinen Interessenkonflikt geben würde, nachdem ihr der Präsident des thailändischen Fussballverbands Somyot den Job angeboten hatte. Der letzte Trainer war Akira Nishino, der nach dem Scheitern bei der letzten Weltmeisterschaft entlassen wurde. Die Nationalmannschaft hat ihren Trainer fast so oft gewechselt wie ihre Trikots.

Nualphan sagte, dass sie die Leitung der U-23-Nationalmannschaft wahrscheinlich an jemand anderen übergeben werde. Zuvor leitete sie die thailändische Frauenfussballmannschaft, die 2015 und 2019 an der Frauenfussball-Weltmeisterschaft teilnahm. Sie forderte mehr Mittel, um den Erfolg der Nationalmannschaft zu steigern, und strebt Erfolge beim AFF Suzuki Cup und den Südostasienmeisterschaften im Dezember und Januar an, um ihre Amtszeit zu beginnen.

Nach widersprüchlichen Meldungen der thailändischen Medien, ob sie nun Managerin oder Trainerin wird, konnten wir nun mithilfe unseres Freundes Vito feststellen, dass Sie wohl einen Vertrag als Managerin und nicht als Trainerin gezeichnet hat. Wer dann Trainer wird, wäre dann weiterhin offen. Madam Pang ist in die Suche nach einem neuen Trainer eingebunden, so die Bangkok Post.

⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Sport
Diese Seite Teilen: