Pad Krapao - Gebratenes Basilikum-Fleisch - Thailand Blog
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Essen  

Pad Krapao - Gebratenes Basilikum-Fleisch

Für uns eines der leckersten und schnellsten Gerichte Thailands

Pad Krapao - Gebratenes Basilikum-Fleisch - Thailand Blog - Bild 1

In Thailand könnte man dieses Gericht mit einer Currywurst oder einem Burger vergleichen. Es ist ein schnelles, einfaches und allgegenwärtiges Gericht, das von vielen Thais zum Mittagessen gegessen wird. Man kann das sehr würzige und scharfe Pad Krapao in einfachen Straßenrestaurants und in fast jedem Food Court finden, und es gilt als eines der Nationalgerichte und Lieblingsessen.

Es wird entweder nur mit Reis gegessen, am beliebtesten ist es jedoch mit einem Spiegelei. Es eignen sich alle Fleischarten, kann aber auch mit Garnelen oder Fisch zubereitet werden, also einfach das, was noch im Kühlschrank ist. Da gäbe es Phad Krapao Moo mit Schwein, Phad Krapao Gai mit Huhn, Phad Krapao Gung mit Garnelen und die würzigste Variante ist mir Rindfleisch und heisst Pad Kaprao Nüa. Die Cremigkeit des leicht flüssigen Eies mildert die Schärfe und rundet den sehr würzigen Geschmack ab. Das thailändische Spiegelei wird in sehr viel Öl gebraten, denn die wichtigste Eigenschaft, die man sich wünscht, sind die blubbernd gebräunten Ränder des Eiweißes.

Pad Krapao kannst du einfach selbst machen, und zur Not, kann man den etwas schwerer erhältlichen Thai-Basilikum auch durch unseren heimischen Basilikum ersetzen, aber du brauchst sehr viel davon. Und frische kleine, sehr scharfe Chilischoten.




Für 2 Personen brauchst Du
Pad Krapao - Gebratenes Basilikum-Fleisch - Für uns eines der leckersten und schnellsten Gerichte Thailands Bild 1



Einen Wok oder eine große Bratpfanne für das Pha Krapao und eine kleine Pfanne für das Spiegelei. Einen Mörser.

Zubereitung
Pad Krapao - Gebratenes Basilikum-Fleisch - Für uns eines der leckersten und schnellsten Gerichte Thailands Bild 2



Das Wokgericht auf Reis anrichten und mit dem Spiegelei belegen, die Salatgurkenscheiben, die etwas das Brennen des Chilis aus dem Mund nehmen, legt man am Rand des Tellers dazu!
Fertig - Einfach ein leckeres Thai-Essen!
⇒ Mehr Thailand Blog zum Thema Essen
Diese Seite Teilen: