Sanktionen gegen Thailändischen Fußballverband  - Thailand Blog
aktivJetzt registrieren
19.11.2021

Sanktionen gegen Thailändischen Fußballverband

Anti-Doping-Agentur verbietet Thailand die Ausrichtung internationaler Fußballturniere (Nachtrag)

Sanktionen gegen Thailändischen Fußballverband  - Thailand Blog - Bild 1

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat gegen Thailand eine Reihe von Sanktionen verhängt, weil das Land die WADA-Auflagen nicht erfüllt hat. Die Entscheidung bedeutet, dass Thailand keine internationalen Fußballturniere ausrichten darf und die thailändische Flagge bei solchen Veranstaltungen nicht gezeigt werden darf. Es wird davon ausgegangen, dass die Entscheidung auf die nicht vollständige Einhaltung des Anti-Doping-Codes durch Thailand zurückzuführen ist.

Einem Bericht der Bangkok Post zufolge hat die Asiatische Fußballkonföderation den Thailändischen Fußballverband und seine Mitgliedsvereine schriftlich über die Entscheidung informiert. In dem Schreiben wird der FAT darauf hingewiesen, dass er nur einmalige Spiele organisieren darf, obwohl er weiterhin Nationalmannschaften und Mitgliedsvereine zu einigen Wettbewerben im Ausland entsenden kann. Dem Verband wurde untersagt, internationale oder nationale Turniere zu organisieren, an denen die thailändische Nationalmannschaft oder einer ihrer Mitgliedsvereine teilnimmt.

Darüber hinaus hat die FAT das Recht verloren, sich um die Ausrichtung von Vereins- oder internationalen Turnieren im Rahmen des Wettbewerbs zu bewerben oder Teile solcher Veranstaltungen, wie z. B. die Qualifikationsphase, auszurichten. Die Bangkok Post berichtet jedoch, dass die Spieler der Nationalmannschaft weiterhin die thailändische Flagge auf ihren Trikots tragen dürfen und die FAT weiterhin Veranstaltungen organisieren kann, die vor dem WADA-Urteil vereinbart wurden.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur ist eine Stiftung, die auf gemeinsame Initiative des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) gegründet wurde. Sie wurde am 10. November 1999 in Lausanne, Schweiz, als Ergebnis der so genannten "Erklärung von Lausanne" gegründet, um den Kampf gegen Doping im Sport zu fördern, zu koordinieren und zu überwachen - Wikipedia.

Quelle: Bangkok Post
Diese Seite Teilen: