Batterieelektrische Eisenbahn made in Thailand - Veranstaltungen
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
12.01.2023

Umwelt  

Batterieelektrische Eisenbahn made in Thailand

Thailands erste selbstentwickelte Akkulok beginnt mit Testfahrten

Batterieelektrische Eisenbahn made in Thailand - Veranstaltungen - Bild 1

Thailands erste einheimische batterieelektrische Lokomotive wurde am Mittwoch im Krung Thep Aphiwat Central Terminal (ehemals Bang Sue Grand Station) in Bangkok getestet. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Elektrolokomotiven, die nach und nach die mit fossilen Brennstoffen betriebenen Lokomotiven ersetzen sollen, um das Ziel der Regierung zu erreichen, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 25 % zu senken.

Der Prototyp wurde 2022 fertiggestellt, und am Mittwoch begannen die Tests, bei denen die batteriebetriebene Elektrolokomotive die Waggons auf den Gleisen des Bahnhofs Krung Thep Aphiwat zog. Der Test wurde von Verkehrsminister Saksayam Chidchob beaufsichtigt und wurde am Mittwoch im Krung Thep Aphiwat Central Terminal (ehemals Bang Sue Grand Station) in Bangkok getestet.

Die Batterielokomotive hat eine Reichweite von 200 Kilometern mit einer vollen Ladung und weist laut SRT bis zu 60 % niedrigere Energiekosten als eine Diesellokomotive auf. Für den Langstreckenverkehr ist sie aber nicht geeignet und soll vorwiegend für den Rangierbetrieb eingesetzt werden.

Laut CRRC kann die 6-achsige Lokomotive für EA 2.500 t Güterzüge mit 70 km/h oder 1.000 t Personenzüge mit 100 km/h befördern. Die Energiespeicher für das Fahrzeug wurden von EA selbst hergestellt. Das Unternehmen stellt bereits Elektrobusse her und plant, die Produktion von Batterien erheblich zu steigern.

Video Battery-Powered Locomotive / EEC
Start Video Battery-Powered Locomotive / EEC
Die SRT will in diesem Jahr noch drei weitere Batterielokomotiven produzieren und 50 weitere beschaffen, um ihre Diesellokflotte zu ersetzen. Bis Ende 2023 soll Thailand über etwa 54 batteriebetriebene Züge verfügen, von denen vier im Inland hergestellt werden.

Die SRT beschaffte im vergangenen Jahr auch 50 dieselelektrische Lokomotiven, von denen 20 bereits ausgeliefert wurden und die restlichen noch in diesem Jahr eintreffen sollen. Die dieselelektrischen Lokomotiven werden derzeit auf ihre Sicherheit getestet, bevor sie in Betrieb genommen werden.

Mehr zum Thema Umwelt


Thailands Marine Warning App - Echtzeit-Warnungen für Meeresgefahren   10.06.2024
    Neue App warnt vor möglichen Gefahren wie Quallen, Strömungen und mehr

Nach Bangkok setzt auch Pattaya auf Elektro-Taxis   23.05.2024
    Raus aus dem Smog - Förderung umweltfreundlicher Transportmittel

Gouverneur Chadchart treibt unterirdische Kabelverlegung voran   18.05.2024
    Weg frei für ein schöneres Bangkok - 1.454 Kilometer Kabel kommen unter die Erde

Bangkoks Kampf gegen Müll: Erfolg durch ´Mai Teh Ruam´   16.05.2024
    Abfallmanagement: Bangkok sagt Nein zu unsortiertem Müll

Alarmierende Korallenbleiche in Thailand - Bedrohung mariner Ökosysteme   11.05.2024
    Wissenschaftler schlagen Alarm: Korallenbleiche erreicht kritische Levels in Thailand

Gesundheitsrisiko durch Deponiebrand - Großeinsatz in Hua Hin   10.05.2024
    Beissender Geruch und giftige Dämpfe durch Brand auf Altdeponie

Wassernotstand auf Koh Phi Phi - Unternehmen vor Schließung   07.05.2024
    Anhaltende Dürre bedroht lokale Wirtschaft und Tourismus

Klimawandel bedroht Thailands marine Ökosysteme   30.04.2024
    Überlebenskampf der Korallen: Thailands Meeresbiotope vor dem Kollaps

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen   24.04.2024
    Bildungsoffensive fördert Nachhaltigkeitsbewusstsein von Bangkoks Schülern

Wasserkrise in Hua Hin spitzt sich zu - verschärfte Rationierung   22.04.2024
    Schwere Dürre in der Provinz Phetchaburi sorgt für drastische Massnahmen

⇒ Mehr Veranstaltungen zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: