Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen
aktivJetzt registrieren
26.05.2021

Kultur   26.05.2021

Visakha Bucha Feiertag

Heute ist einer der grössten und schönsten Festtage für die buhhistische Gemeinde

Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 1

Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 2

Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 3

Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 4 Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 5 Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 6 Visakha Bucha Feiertag - Veranstaltungen - Bild 7

Videos

Start Video Visakha Bucha - Chiang Mai Video abspielen Visakha Bucha - Chiang Mai
Visakha Bucha - Chiang Mai
Start Video Visakha Bucha Day Wat Saket Bangkok Video abspielen Visakha Bucha Day Wat Saket Bangkok
Visakha Bucha Day Wat Saket Bangkok
Visakha Bucha ist ein nationaler Feiertag, an dem sich Buddhisten im ganzen Land traditionell in Tempeln versammeln, um an Zeremonien teilzunehmen, einschließlich der Lichterprozessionen. An diesem hohen Feiertag bleiben Banken und Behörden geschlossen und der Verkauf von Alkohol ist verboten. Das gilt auch für Geschäfte und Supermärkte. Man zieht sich übrigens schön an, an diesem Feiertag, vorzugsweise ganz in weiss.

Jedes Jahr am Visakha-Bucha-Tag (gesprochen Wisakhaa Budschaa) gedenken Buddhisten auf der ganzen Welt an diesem Vollmond des sechsten Mondmonats dreier großer Ereignisse: Die Geburt, die Erleuchtung und das Versterben von Gautama Buddha. Buddhisten stehen früh auf, um Tempel zu besuchen, Verdienste zu erwerben und Predigten über die Lehren des Buddha zu hören.

Nach Sonnenuntergang finden an den großen Tempeln im ganzen Land traditionell Kerzenprozessionen statt, bei denen gläubige Buddhisten dreimal im Uhrzeigersinn um die Hauptkapelle gehen, während sie drei Räucherstäbchen, eine brennende Kerze und Lotusknospen umklammern. Während der "wiang tian"-Kerzenprozessionen ist die Luft mit brennendem Weihrauch und dem Rauch der Kerzen gefüllt, während die Gläubigen diese heiligste aller buddhistischen Feiern vollenden.

Das Fest stammt ursprünglich aus der Tradition des Theravada-Buddhismus und wird heute von Buddhisten in aller Welt als der wichtigste gemeinsame Feiertag begangen. Er dient auch der bewussten Suche der Gemeinsamkeiten und gemeinsamen Wurzeln der unterschiedlichen buddhistischen Traditionen in aller Welt. Besonders in den Theravada-Ländern Südostasiens wird Vesakh als größtes Fest des Jahres gefeiert. Neben dem üblichen Vollmondfasten und den Puja-Zeremonien ist es oft auch Brauch, Tiere – insbesondere zuvor dafür gefangene Vögel – freizulassen, um seinen Bemühungen Ausdruck zu verleihen, zum Wohl aller Wesen zu wirken.

Ausnahmesituation Covid

Anstatt an großen Versammlungen in den Tempeln teilzunehmen, rät das Kulturministerium den Buddhisten in diesem Jahr, wegen der ansteigenden Infektionszahlen, zu Hause zu bleiben und an den Zeremonien und Feierlichkeiten teilzunehmen, die online abgehalten werden. "Wo auch immer Sie sind, können Sie sich auch zuhause Verdienste erwerben", schrieb das Ministerium gestern in einem Online-Posting vor den heutigen Hauptzeremonien.

Das Ministerium hat zwei Webseiten eingerichtet, eine mit dem Titel "Bleiben Sie zu Hause und machen Sie sich verdient" und die andere mit dem Namen "Wian Tian Online", die den Menschen gewidmet ist, die an den Lichterprozessionen teilnehmen.

Visakha Bucha Eve


⇒ Mehr Veranstaltungen zum Thema Kultur
Diese Seite Teilen: