Mae Hong Son Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Mae Hong Son

Faszinierendes Reiseziel - Die Region um Mae Hong Son

Zoom  Mae Hong Son Chiang Mai - 1

Zoom  Mae Hong Son Chiang Mai - 2

Mae Hong Son Thailand Google Karte Mae Hong Son Thailand Google Satellitenbild
Wenn du abgelegene Bergregionen magst, solltest du auf deiner Reise durch Nordthailand einen Besuch in Mae Hong Son keinenfalls versäumen. Die ehemalige "Strafkolonie" in die früher unbeliebte Beamte versetzt wurden ist mittlerweile zu einer charmanten und umtriebigen Kleinstadt mit über 7.000 Einwohnern herangewachsen und liegt im Nordwesten des Landes, nahe der burmesischen Grenze, inmitten bewaldeter Bergketten, die die Gegend in allen Grüntönen erstrahlen lassen.

Die von Bergen umrahmte Stadt Mae Hong Son ist in ca. 6-8 Stunden Fahrt (Südroute 350km oder über die Nordroute mit über 1.200 Serpentinen 245km) von Chiang Mai aus zu erreichen, oder aber für ca. € 30.- in 40 min mit dem Flugzeug. Per Auto in einer langen Reise mit endlosen Kurven, die den Magen der Reisenden auf die Probe stellt, aber unglaubliche Aussichten bietet. Empfindliche sollten sich vor der Fahrt eine Tablette gegen Seekrankeit geben lassen.

Zweiradfreunde entscheiden sich dafür, den Nordwesten Thailands in einem langsameren Tempo zu erkunden und mit dem Motorrad die berühmte Mae-Hong-Son-Loop zu fahren, eine Rundstrecke von Chiang Mai aus, die eine ausgezeichnete Option ist und als eine der schönsten Motorradstrecken weltweit gilt... wenn man ein erfahrener Fahrer ist, der in der Trockenzeit reist und genügend Zeit hat.

Ein großer Teil der Bevölkerung von Mae Hong Son sind Shan, ein Volk, dass von Burma eingewandert ist, Sie kommen täglich zum lokalen Markt um ihre Waren anzubieten. Ein kleiner See und malerische, im burmesischen Stil gebaute Tempel, dominieren den Ort und die größten Teils noch unberührte Natur ist geradezu einladend für Touren. Mae Hong Son ist in der Touristenszene für seine nahe gelegenen Langhals-Karen-Dörfer bekannt, die auch als Kayan, Padaung oder Giraffenfrauen bezeichnet werden.


 Mae Hong Son Chiang Mai 0
Die atemberaubende, wilde, von dichter tropischer Vegetation bewachsene Berglandschaft an der Grenze zu Birma ist ebenso beeindruckend wie die Farbenpracht und Geschäftigkeit der umliegenden Bergvölker. Für Freunde des Trekkings, Wanderns oder Raftings bietet das Umland von Mae Hong Son und vor allem der Nationalpark Nam Tok Mae Surin ein unerschöpfliches Paradies. Oder ein Besuch im malerischen, um einen idyllischen See gebauten chinesischen Dorf Ban Rak Thai (Thailands liebendes Dorf).

 - Bild 1  - Bild 2  - Bild 3  - Bild 4


Long Neck - die Pradaung
Auf alle Fälle sollte man mindestens einmal früh aufstehen und sich das farbenprächtige Treiben der unterschiedlichen Bergvölker auf dem Morgenmarkt in Mae Hong Son (5.30-8.00 Uhr) anschauen.

Übernachten kann man von einfach bis sehr komfortabel in Hotels, Resorts oder Gästehäusern.

ACHTUNG

Nachdem das Golden Triangle, etwas weiter im Osten immer stärker kontrolliert wurde, hat sich der Drogenhandel auf die Pfade zwischen Birma und Mae Hong Song konzentriert, obwohl oder gerade weil es keinen Grenzüberhang nach Birma gibt. Deshalb, keine "Geschenke" oder "Transportaufgaben" annehmen und immer das Reisegepäck im Auge behalten. Thailand ist bezüglich Drogen sehr restriktiv, und macht auch bei Farangs keine Ausnahmen!!!

The Mae Hong Son - englisch



Diese Seite Teilen: