Koh Phangan Thailand
aktivJetzt registrieren

Koh Phangan

Koh Phangan bietet mehr als die legendäre Full-Moon-Party.

aktivDie Insel Koh Phangan aktivDie beste Reisezeit aktivAnreise nach Koh Phangan aktivFortbewegung auf der Insel

Zoom  Koh Phangan Koh Samui - 1

Koh Phangan Lage Google Karte Koh Phangan Lage Google Satellitenbild
Mit einer Fläche von 128 Quadratkilometern ist die Insel Koh Phangan die zweitgrößte des Samui-Archipels im Golf von Thailand. Zur gesamten Inselgruppe zählen rund 60 Inseln im Gebiet rund um die namengebende und wohl bekannteste Insel Koh Samui, zu der auch die Insel Koh Tao gehört.
Koh Phangan liegt etwa 65 km vom Festland, und ca. 15 Kilometer nördlich von Koh Samui und ist um ca. ein Drittel kleiner. Sie besitzt sehr schöne Sandstrände mit leicht erreichbaren Korallenriffen und einem gebirgigen, bewaldeten Inneren. Die höchste Erhebung der Insel bildet ein 625 m hoher Berg namens Khao Ra.

Koh Phangan hat sich noch einiges von seiner Ursprünglichkeit bewahrt, und ist noch nicht überall touristisch so perfekt erschlossen wie die Nachbarinsel Koh Samui. Und das ist gut so. Die Ursprünglichkeit und die immer noch vorhandene satte Natur der Insel kommt auch deher, dass der nächste Flughafen auf der Schwesterinsel ist und der geplante eigene Flughafen (Buddha sei Dank) in etwa dasselbe Planungs- und Bautempo vorlegt, wie unser geliebter BER in Berlin das vorgemacht hatte.

Ein Flug über die Strände Koh Phangans



Die Insel Koh Phangan

 Koh Phangan Koh Samui 0
Koh Phangan ist nach wie vor noch sehr idyllisch und wegen des verbesserungsfähigen Straßennetzes touristisch noch nicht überall gut erschlossen, was für einige wunderbare einsame Traumstrände sorgt. Einige der Hotels und Resorts im Osten oder Norden sind nur per Boot erreichbar, aber die Hoteleigner kümmern sich um den Transfers ab dem Anlegepier. Die Hauptstadt der Insel ist der Ort Thong Sala. Hier gibt es alle Einkaufsmöglichkeiten, die Reisende brauchen. Die Qualität der Restaurants ist auf Koh Phangan im Allgemeinen sehr gut. Die Preise sind im Verhältnis zu jenen auf Koh Samui oder den anderen touristischen Zielen Thailands ein wenig günstiger.




Die ca. 12.000 Bewohner sind überwiegend buddhistischen Glaubens und verteilen sich auf rund 15 meist an der Küste liegenden Dörfern. Zu den traditionellen Wirtschaftszweigen gehörten die Bewirtschaftung von Palmenplantagen und der Fischfang. Exportgüter wie das aus Kokosnüssen gewonnene Kopra oder Matten aus den Fasern der Kokosnuss sowie das Holz als Baumaterial sind auch heute noch sehr wichtig. Den größten Wirtschaftsfaktor bildet aber zwischenzeitlich der Tourismus. Der Pauschaltourismus hat inzwischen Einzug erhalten und der geplante Flughafen, dessen Fertigstellung aber seit Jahren hinauszögert, wird für erheblich grössere Touristenströme sorgen. Es herrscht eine sehr relaxte Atmosphäre, auch wenn sich inzwischen einige exklusive Top-Hotels angesiedelt haben.

Über der Insel Koh Phangan



Die beste Reisezeit

 Koh Phangan Koh Samui 0
Die Monate Oktober bis Dezember bringen den meisten Regen und eine raue See. Es kann zu dieser Zeit vorkommen, dass Fährverbindungen vorübergehend eingestellt werden. Wie im gesamten Golf sind die Monate der heißen Jahreszeit von März bis Ende August am besten zum Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen geeignet. Weitere Informationen zur besten Reisezeit nach Koh Phangan findest Du unter Beste Reisezeit Koh Samui. Das Klima auf Koh Phangan ist eigentlich sehr angenehm, denn durch die offene Lage im Golf von Siam weht hier fast ganzjährig ein leichter bis kräftigerer Wind, der die gefühlten Temperaturen im sehr erträglichen Rahmen hält. Auch Surfer, Segler und Kiter sind wegen dieses Windes hier sehr gut aufgehoben. Die Temperaturabweichungen zwischen Sommer- und Winterzeit sind sehr gering, nur die Regenmengen unterscheinden sich. Koh Phangan kann ganzjährig bereist werden, nur von mitte Oktober bis mitte Dezember treten normalerweise verstärkte, heftige Regenfälle auf.

Sollte das Wetter mal nicht so ideal sein, kann man recht viel erleben, denn Koh Phangan ist bekannt für sein abwechslungsreiches Sport- und Actionangebot und bietet auch einige interessante Sehenswürdigkeiten.

Anreise nach Koh Phangan

Wie bereits zu Beginn des Seiten angemerkt, ist es nicht ganz so einfach zu seinem erwählten Hotel auf der Insel Koh Phangan zu gelangen. Der einfachste Weg, aber auch der teuerste ist der Flug von Bangkok nach Koh Samui, dann mit dem Taxi zum Pier und von dort aus weiter mit einer Fähre zum Pier auf der Insel Phangan. Ab dort, je nach Lage des Hotels entweder mit dem Taxi oder per Boot zum ersehnten Ziel.

Koh Phangan kann vom Festland aus von Chumphon oder Surat Thani erreicht werden. Von Bangkok aus können beide Städte mit dem Zug oder per Bus angefahren werden. Einige Gesellschaften bieten kombinierte Tickets mit Zug /Bus und Fähre an. Weitere Zahlreiche Fährverbindungen zur Insel gibt es von Koh Tao und Koh Samui aus. Der Haad Rin Beach kann direkt vom Bophut Beach oder Maenam Beach auf Samui erreicht werden, während der Rest der Insel über den Pier in der Hauptstadt Thong Sala zu erreichen ist.




 Koh Phangan Koh Samui 0
Anreise ab Koh Samui
Der Haad Rin Beach kann ab Samui direkt vom Bophut Beach oder Maenam Beach erreicht werden. Es gibt neben diversen Schnellbootanbietern auch einige Fähren nach Koh Phangan und zwei Betreiber teilen sich das Geschäft. Neben dem recht guten Fährbetreiber "Seatran" gibt es den Fährbetreiber "Raja", von dem ich persönlich lieber Abstand nehmen würde, denn erstens werden die Fährzeiten meist nicht eingehalten und zweitens sind die uralten Fähren in einem denkenswerten Zustand. Im Mai 2017 ist eine der Fähren auf Grund gelaufen und wegen schlechter Organisation mussten die Fahrgäste stundenlang auf Rettung warten...

Anreise ab Bangkok
Die Flüge von Bangkok bis nach Koh Samui schlagen pro Person und Strecke mit rund 180-240 € zu Buche, was bei einer vierköpfigen Familie hin und zurück zwischen 1000-1400 € ausmacht. Das ist natürlich ziemlich verrückt, liegt aber an der monopolistischen Stellung der Bangkok Air, der der Flughafen auf Koh Samui gehört.

Anreise mit der Fähre
 Koh Phangan Koh Samui 0

Es geht allerdings auch erheblich (60-80%) billiger, in dem man vom Don Muang Airport in Bangkok bis nach Surat Thani fliegt und dann per Fähre direkt, oder via Koh Samui auf die Insel Phangan gelangt. Hier gibt es (weiter unten auf dieser Seite) komplett organisierte Verbindungen ab dem Surat Thani Flughafen bis zum Pier auf der Insel. Dazu müsste zuerst die Verbindung Bangkok Surat Thani wählen und dann Surat Thani nach Koh Phangan. Selbiges gilt natürlich auch für Urlauber, die von anderen Destinationen Thailands anreisen wollen. Neben dem recht guten Fährbetreiber "Seatran" gibt es noc einen Fährbetreiber "Raja", von dem ich persönlich lieber Abstand nehmen würde, denn erstens werden die Fährzeiten meist nicht eingehalten und zweitens sind die uralten Fähren in einem mieserablen Zustand. Im Mai 2017 ist eine der Fähren auf Grund gelaufen und wegen schlechter Organisation mussten die Fahrgäste stundenlang auf Rettung warten..




Der Transfer vom Festland ab Surat Thani Airport bis zum Pier in Thon Sala auf Phangan dauert etwa 4-5 Stunden, ab dem Bahnhof oder Busbahnhof geht es etwas schneller und wer schon am Donsak Pier in Surat Thani ist, der braucht nur rund 2 bis 2 1/2 Stunden. Wer es schneller mag, es gibt noch einen Highspeed Katamaran von Lomphraya... der fährt aber nur schneller, ist aber auch nicht früher da, weil er immer einen Zwischenstopp auf Koh Tao macht.
Weitere Informationen zu Anreise nach Koh Phangan findest Du unter Anreise Koh Samui oder mit dem Quick-Menue hier:

Transfers, Tickets und Fahrpläne von und nach Koh-Phangan



Fortbewegung auf der Insel

Die Auswahl der Fortbewegungsmitte auf Koh Phangan ist gross und im Vergleich zu Koh Samui noch recht günstig. Es gibt Taxis (Songthaews – Pickup-Trucks mit überdachter Ladefläche), Taxi-Boote (Longtailboote mit festen Strecken), Longtails zum Chartern, Roller...
Grundsätzlich variieren die Preise, abhängig von der Saison und der Uhrzeit. Zur Spitzensaison und Nachts wird es immer etwas teurer, aber ich will hier mal einen groben Überblick geben:

Taxis (Songthaews)
verlangen für kurze Fahrten (so rund 1-2 km) um die 100 Baht, für Fahrten zwischen 3 und 6 km rund 200-250 Baht und einmal quer über die Insel rund 300-400 Baht.
Um Taxidienste auf Koh Phangan in Anspruch zu nehmen, gibt es einige Möglichkeiten. Entweder stellt man sich an die Strasse und winkt, lässt eines vom Hotel bestellen oder lässt sich von einem Fahrer die Handynummer geben. Ausserdem gibt es einige Taxistände am Haad Rin Beach und am Pier in Thong Sala. Taxis bieten Platz für ca. 8-10 Erwachsene plus Gepäck.

Wassertaxis (Longtailboote)
 Koh Phangan Koh Samui 0

Es gibt zu den Stränden, die kaum oder gar nicht per Fahrzeug erreicht werden können, fest eingerichtete Linien ab den Nachbarstränden. Die kosten meist rund 100 Baht pro Fahrgast und Strecke. Du kannst aber, z.B. für eine Inseltour auch jeden Bootsfahrer ansprechen und einen Halb- oder Ganztagespreis ausmachen. Das ist die beste Art, die Traumstrände der Insel zu erkunden.

Moped und Roller
Klar kann man auch einen Roller mieten, zu Tagespreisen von rund 300 Baht (Länger mieten -> Besserer Preis), aber Obacht. Zuerstmal sind nicht alle Strecken geteert und Anfänger sollten sich hüten, die teilweise schwer ausgewaschenen Erdwege zu nutzen und Zweitens gilt auch hier das Führerscheinproblem. Man braucht den Motorradführerschein in Verbindung mit einem Internationalen Führerschein gemäß Abkommen von 1926. Der Vermieter gibt dir zwar den Roller auch ohne, aber inzwischen wird gelegentlich kontrolliert und bei einem Unfall, war es dann Fahren ohne Fahrerlaubnis…



.

Koh Phangan, Thailand by air



Diese Seite Teilen: