Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

PATTAYA
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Pattaya
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Nightlife - Pattaya

Nightlife in Pattaya

scroll downBeerbars scroll downGoGo Bars scroll downPattaya Liebe

Zoom Nightlife Am Abend Pattaya - 1
Zoom Nightlife Am Abend Pattaya - 2
Zoom Nightlife Am Abend Pattaya - 3
Man könnte meinen die Stadt hätte mehr Bars als Einwohner. Kaum wird es einem gelingen mehr als 1 Minute laufen zu können ohne an einer Bar vorbeizugehen. In den wilden Vierteln schrumpft die Zeit auf Sekunden zusammen. Was hier Nachts vor 2 Uhr auf den Straßen los ist, lässt Palma de Mallorca oder Ibiza in die Belanglosigkeit abdriften. Unzählige Livebands spielen überall auf, und wenn es in einer 4 qm Bar ist.

Das Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten ist unüberschaubar und vielfältig.
Ob Thaiboxen, Travestieshows, GoGo-Clubs, Discotheken, Bowlingcenter, Spielhallen, Snooker-Clubs, Bars, bieten jede Menge Kurzweil und wohl nirgends auf der Welt kann eine höhere Dichte an solchen Eirichtungen gefunden werden.

Der grösste Teil des Nachtlebens findet in Süd Pattaya statt, zum Beispiel an der einzigen, uns bekannten Fussgängerzone Thailands, in der Walking-Street. Wenn man die Strandstasse in südlicher Richtung läuft kann man sie nicht verfehlen. Aber auch der Pattaya Nord hat in den Stichstrassen zur Strandstrasse so einiges zu bieten und der früher ruhige Jomtien Beach hat bezüglich des Angebotes an abendlichen Unterhaltungsmöglichkeiten kräftig aufgeholt.

Beerbars
An den vielen offenen Bars, die Beerbars oder Ladybars genannt werden, sitzen hübsche und meist jung aussehende thailändische Mädchen, die vorbeilaufende, potentielle Gäste animieren an ihren Bars Platz zu nehmen. Lautstark und nicht immer lieblich. Die meisten dieser Ladys wollen natürlich weit mehr als nur Bier verkaufen, am besten sich selbst gleich mit. Nun, man muss ja nicht jedes Angebot annehmen… An diesem Bars sind aber auch Pärchen herzlichen kommen und die Frauen oder Freundinnen müssen nicht befürchten, dass Partner auf irgend eine Weise von den thailändischen Mädchen angegraben wird. Es macht wirklich Spaß an so einer Bar zu sitzen und die sich abspielen Szenen zu beobachten. Auch wenn der Job der Thai Ladys sicher nicht immer spassig ist, so scheinen sie doch reichlich Spass zu haben und freuen sich über jeden Blödsinn, den man mit ihnen macht. Sanuk mak mah (Sehr viel Spass) ist das Lebensmotto der Thais. Übrigens, nicht alle wunderhübschen Mädchen sind auch solche...

Billabong Beer Bar Pattaya




GoGo Bars
Wer Pattaya besucht und sexuell auch nur ein bisschen aufgeschlossen ist, ob alleine oder mit Partner, der kommt nicht umhin eine der über 70 GoGo Bars zu besuchen. Das wäre in etwa so, als würde man eine Brauereibesichtigung machen, ohne etwas zu trinken. Vor den Etablissements stehen hübsche Mädchen, die mit sehr spärlicher Bekleidung Anzeigetafeln in die Luft halten, auf denen die vorgeführten Showacts aufgeführt sind und versuchen Passanten dazu zu bewegen, ihre Bar zu besuchen. In den GoGo Bars stehen noch spärlicher bekleidete (wenn überhaupt) Mädchen auf erhöhten, mit Chromstangen versehenen Laufstegen und führen mit lasziven Bewegungen, mehr oder weniger ansprechende Tanzbewegungen vor. In regelmäßigen Abständen werden sogenannte „Sexy Shows“ präsentiert, bei denen die Ladys Vorführungen, mit nicht dafür gedachten Körperteilen und Schaum, Pingpong Bällen, Dartpfeilen oder anderen Gegenständen machen. Manche Shows sind wirklich sexy und ansprechend, andere vielleicht für den ein oder anderen weniger appetitlich.

GoGo Bar Shooters




Pattaya Liebe
Es gibt auch Schattenseiten. Die hier arbeitenden Mädchen sind grösstenteils als sehr professionell einzustufen und wissen schon recht gut, wie man dem Farang den einen oder anderen 1.000 Bath Schein extra aus der Tasche zieht. Es ist nicht immer so, dass die Mädchen die ausgebeuteten sind, denn sie wissen oft sehr gut was Gewinnmaximierung ist. Männer die sich hier verlieben werden oft gnadenlos ausgenutzt… und manch einer der sein Herz hier verloren hat, hat inzwischen auch Haus und Hof und alles andere was er besass verloren.
Manche der Mädchen haben ihre, auf dem Lande lebenden Familien, zu Wohlstand gebracht, indem sie an den verschiedensten Orten in Europa feste Freunde haben, die ihrem „armen Mädchen“, zu allen möglichen erfundenen Notsituationen, größere Geldmengen überweisen. Und so passiert es, dass das arme Mädchen, welches Mittags zufälligerweise in einem Porsche Cayenne an einem vorbeifährt, fünf oder sechs Eigentumswohnungen, mehrere Häuser besitzt, während der geliebte Freund kaum noch weiß, wie er für den nächsten Notfall das Geld zusammen bekommen soll.
Das sind natürlich Ausnahmefälle, Vorsicht sollte man trotzdem walten lassen und nicht immer glauben, was die sehr professionell eingestellten Damen so erzählen. So glaubhaft sie auch immer lächeln können…

GoGo Bar Dance Contest


Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken