Essen mit Kindern Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Essen mit Kindern Thailand

In Thailand gibt es auch für die Kids viele Leckereien

aktivEssen im Lokal aktivEssen an der Strasse aktivIdeale Gerichte für Kids aktivSüssspeisen aktivFastfood-Ketten

Zoom Essen mit Kindern Essen + Trinken - 1

Zoom Essen mit Kindern Essen + Trinken - 2

Klar gibt es in der Touristengebieten Thailands viele Fastfoodketten, die den Kindern selbiges Essen anpreisen wie sie von zuhause gewöhnt sind. Aber ob das jeden Tag sein muss?

In den regionalen Restaurants ist das thailändische Essen zwar sehr lecker, aber auch sehr geschmacksintensiv und oft sehr scharf, was die Geschmacksnerven der Kleinen ab und an etwas überstrapazieren könnte. Dann bestehen viele Thaigerichte zu einem grossen Teil aus Gemüse oder Fisch, was zwar sehr gesund ist, aber nicht immer ernsthafte Begeisterungsstürme hervorruft. Deshalb sollten Eltern so ungefähr wissen, was auf den Speisekarten für Ihre Kinder geeignet ist.


Essen mit Kindern im Thai-Lokal

Da wäre zuerst einmal der gebratene Reis, den es wahlweise mit Hühnchenfleisch, Schweinefleisch oder mit Garnelen gibt oder gebratene Nudeln mit selbigen Fleischbeilagen. Das ist sehr mild und es ist nicht zu erwarten, dass sich Scharfmacher darin befinden. Dann gibt es leckere Nudel- oder Reissuppen, auch mit verschiedenen Fleisch- bzw.- Fischeinlagen, die bei allen kleinen Suppenkaspern bestimmt viel Zustimmung erfahren.

Das Grünzeug, welches obenauf schwimmt, sollten die Eltern dennoch entfernen, denn das ist keine Petersilie. Das ist Korianderkraut, was vielen Kindern gar nicht schmeckt. Für die Kinder, die gerne Eier essen, gibt es überall leckere Thai-Omeletts, die sehr saftig und geschmackvoll zubereitet werden. Davon abgesehen kann man in den meisten Lokalen in den Touristenareas auch Dinge bestellen, die nicht auf der Karte stehen, z.B. Pommes oder Burger, oder Spaghetti und ab und an auch Pizza.


Essen an der Strasse mit den Kids

Zoom Essen mit Kindern Essen + Trinken 0
Kinder lieben meist die kleinen Fleischspiesschen, die es überall an der Strasse oder auf den Nachtmärkten zu kaufen gibt. Dazu bestellt man dann Khao Niao, den thailändischen Klebreis. Oder die unglaublich leckeren Hühnerteilchen, Beinchen oder Flügel, die sehr sehr knusprig und saftig genau das Richtige für die Kleinen, aber auch für die Grossen, sind. Und dann gibt es natürlich auch viele nicht so gesunde, aber extrem leckere Süssspeisen, wie zum Beispiel Roti, ein knusprig gebackener Pfannekucken, der mit cremiger, gesüsster Kondensmiclh gegessen wird.




Ideale Gerichte für Kids

Zoom Essen mit Kindern Essen + Trinken 0
Hier eine kleine Aufzählung der Gerichte, die bei den Kleinen viel Zuspruch erfahren sollten, ohne viele ungewohnte exotische Gewürze und ohne Chili.

Pad Thai

ist ein beliebtes Nudelgericht, das mit gehackten Erdnüssen, Ei und einem Eiweiß wie Huhn oder Meeresfrüchten gebraten wird. Meine Kinder lieben das milde Pad Thai.

Gaen Dschuut

ist eine wunderbar milde Suppe, nicht scharf mit kleinen Hackfleischbällchen, Chinakohl und Eiertofu. Zum Gaeng Dschuut gibt es Reis oder auf Wunsch alternativ auch Nudeln.

Kai Yang

ist ein beliebtes Gericht bei Kindern. Es besteht aus mariniertem, gegrilltem Hühnerfleisch.

Khao Pad Gai

ist ein gebratenes Reisgericht mit Huhn. Khao Pad ist ein weiteres thailändisches Gericht, das die Kinder lieben werden. Khao Pad gibt es auch als Khao Pad Gung (mit Garnelen) oder als Khao Pad Moo (mit Schweinefleisch).

Moo Krata

wird den Kids viel Spass machen, denn ähnlich wie bei einem Fondue, wird hier selbst am Tisch gekocht. Und es ist unglaublich lecker. Für die ganz Kleinen vielleicht eher nichts, denn auf dem Tisch steht beim Moo Krata ein mit glühender Holzkohle befüllter Kocher.

Satay

ist ein gegrilltes Fleischgericht. Leckere BBQ-Spiesschen vom Schwein oder Huhn, die mit einer Erdnusssauce und Gurken serviert wird. Aber bei kleinen Kindern bitte etwas auf die spitzen Spiesschen aufpassen.

Gegrillten Fisch

Findet man an den meisten Straßenimbissbuden. Besonders köstlich, wenn er frisch aus dem Meer kommt. Man sollte sich allerdings um die Gräten kümmern, denn Fischfilets sind eher selten anzutreffen.

Kai Pad Med Mamuang Himmapan

ist ein weiteres beliebtes thailändisches Gericht. Dieses Gericht besteht aus gebratenem Hühnerfleisch und Cashewnüssen. Es ist eine gute Wahl für Kinder, da es ein mildes Gericht ist, das ein wenig süß und salzig ist.


Süsses

Klar, die Kinder essen ab und an gerne mal etwas Süsses, aber nicht jede der Süsspreisen wird den Kindern schmecken, weil doch sehr exotische Gewürze und Geschmäcker in vielen Süsspreisen enthalten sind. Aber 2 Süsspreisen - mal abgesehen von der Eiscreme - werden die Kleinen begeistern.

Kao Neow Mamuang - Mango sticky rice

Zoom Roti mit Kondensmilch
die Mischung aus frisch aufgeschnittener Mango auf dem dampfenden, klebrigen, süßen Reis, der mit Kokosmilch getränkt ist, hat einfach etwas Perfektes an sich. Den süssen Klebreis mit den saftigen Mangos werden die Kids lieben.

Roti

Der hauchdünne Roti-Teig aus Mehl, Eiern, Butter, Kondensmilch, Salz und Wasser wird superknusprig auf einer Platte gebraten und entweder mit Bananen gegessen, oder aber mit gesüsster Kondensmilch. Extrem lecker werden die Kinder sagen und ich kann Ihnen nur zustimmen.




Fastfood-Ketten

Zoom Essen mit Kindern Essen + Trinken 0
Alles was man an Fastfood aus europäischen Gefilden kennt, findet man auch in Thailand. Burger gibt’s, Pommes oder Hühnchen von den bekannten 3 Burger-Ketten. Pizza und Spaghetti sind auch in Thailand inzwischen zum festen Bestandteil der heimischen Küche geworden und wer in den Urlaubsregionen Thailands verweilt, findet für seinen Kleinen natürlich auch ein Kinder- oder Erwachsenen-Schnitzel, je nach Hunger.

Was übrigens den Kindern sehr gut gefallen wird, den Eltern vielleicht weniger, ist dass in Thailand durchaus mit den Fingern gegessen werden darf...

Mehr zum Thema Thailand mit Kindern.

Diese Seite Teilen: