Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden

Nationalparks Thailand

Thailands eindrucksvolle und exotische Nationalparks

Zoom  Nationalparks - 1
Zoom  Nationalparks - 2
Zoom  Nationalparks - 3
Zoom  Nationalparks - 4 Zoom  Nationalparks - 5
In Thailand gibt es inzwischen 133 Nationalparks mit den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten.

Zwischen 2016 und 2019 hat sich die Zahl der ausgewiesenen Nationalparks in Thailand um weitere fünf auf nun 133 erhöht. Hinzugekommen sind die Nationalparks Mae Takhrai, Namtok Chet Sao Noi, Khun Sathan, Than Sadet Koh Phangan sowie der Doi Chong Nationalpark. In den nächsten 20 Jahren sollen weitere 22 Naturschutzgebiete hinzukommen, wie es der 20 Jahresplan der Regierung vorsieht. In dem Plan wird eine Erweiterung der Waldgebiete auf 55 % der gesamten Landfläche angestrebt. Thailands ältester Nationalpark ist übrigens der Khao Yai, der bereits im Jahr 1962 gegründet wurde.

Ob die im Norden gelegenen Parks mit Ihren eindrucksvollen Bergen und der fast mediteran anmutenden Flora und Fauna, oder die tropischen in bizarren Felswänden eingebetteten Regenwälder der Parks im Süden.

Ein eindrucksvolles Erlebnis ist fast jeder der auf den folgenden Seiten aufgelisteten Nationalparks. Viele dieser Parks und Wildreservate wurden erst in den letzten 20 Jahren angelegt, meist durch die sehr naturverbundene königliche Familie.
Viele von Ihnen dienen der Bevölkerung zur Wochenenderholung, zum idyllischen Picnic oder als Kurzurlaub in einem der oft vohandenen Bungalows der Parkverwaltung.

Den Aufforderungen der Ranger, die sich um Flora und Fauna und deren pflegliche Behandlung kümmern, ist unbedingt Folge zu leisten. So ist zum Beispiel das Campen oder wilde Übernachten in den meisten Parks strikt verboten.

Wer nach Thailand fliegt und sich über manche Orte mit kaum noch ursprünglicher Natur wundert, dem sei angeraten einen der in der Nähe seines Urlaubsortes gelegenen Parks zu besuchen. Hier herrscht meist noch die wilde Natur, lediglich durchzogen von einigen Trampelpfaden und sehr oft mit kühlenden Wasserfällen und natürlichem Bassin für das erfrischende Bad von Wanderern und Spaziergängern.
Oft befinden sich die feinsandigen, weissen Traumstrände mit dem türkisfarbenen Wasser in solchen Parks, fernab von Hotels und Tourismus.

Nun zu den Parks

Die Lage der Nationalparks in Thailand


Nationalparks in Thailand auf einer größeren Karte anzeigen


Diese Seite Teilen: