Einreisebestimmungen geimpfte Touristen ab 1. Nov.2021 - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
23.10.2021

Reiseinfos  

Einreisebestimmungen geimpfte Touristen ab 1. Nov.2021

Anforderungen für die Einreise auf dem Luftweg ohne Quarantäne

Einreisebestimmungen geimpfte Touristen ab 1. Nov.2021 - Reisenews Thailand - Bild 1

Einreisebestimmungen geimpfte Touristen ab 1. Nov.2021 - Reisenews Thailand - Bild 2

Die TAT (Thailändische Fremdenverkehrsbehörde) hat heute die kompletten Anforderungen für eine quarantänefreie Einreise nach Thailand veröffentlicht. Etwas verwirrend ist nur, dass nun doch wieder das COE (Certificate of Entry) gefordert wird, obwoh eigentlich beschlossen war, dass man auf ein anderes System umstellen wolle (Thailand-Pass). Nun aben wir erfahren, dass ab dem Stichtag 1.Nov. dann der Thailand-Pass verwendet werden kann, vorher aber noch das COE.

Quarantänefrei einreisen kann jeder, der vollständig geimpft ist und dessen Abflugsort auf der Freigabeliste der thailändischen Regierung steht. Die Liste der 63 Länder findest Du hier in den Bildern. Touristen, die nicht auf dieser Liste stehen, oder die nicht geimpft sind, finden hier weitere Infos.

Man musssich mindestens 21 Tage in den zugelassenen Ländern aufgehalten haben. Transit/Transfer aus den zugelassenen Ländern ist nicht erlaubt. Für zurückkehrende Thais und Ausländer ist es nicht erforderlich, sich mindestens 21 Tage in einem zugelassenen Land aufzuhalten, sofern sie von Thailand in das zugelassene Land/die zugelassenen Länder reisen und innerhalb der letzten 21 Tage zurückkehren.

Die Anforderungen

Ein Certificate of Entry (COE) oder ein Nachweis der Registrierung für die Einreise nach Thailand über eine bestimmte Plattform.
Derzeit kann das COE hier online beantragt werden: ⇒ https://coethailand.mfa.go.th/.
Ab dem 1. November dann der Thailand-Pass. https://tp.consular.go.th/

Diejenigen, die bereits ein COE erhalten haben, können dies verwenden und eine Rückerstattung der Vorauszahlung für den Test direkt beim Hotel beantragen, heißt es in einer Mitteilung des Aussenministeriums.

Für das COE benötigt man wie folgt:




Unterstütze unsere Arbeit
Steigende Kosten und weggebrochene Einnahmen machen es uns immer schwerer, Du kannst Uns helfen!



Wichtige Zusatzinfos

Welcome back to Thailand
Reisende unter 12 Jahren, die mit ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen, sind von dieser Impfpflicht befreit, müssen jedoch spätestens 72 Stunden vor der Reise eine ärztliche Bescheinigung mit einem RT-PCR-Laborergebnis vorlegen, aus dem hervorgeht, dass COVID-19 nicht nachgewiesen wurde.

Nach der Ankunft auf dem internationalen Flughafen Thailands müssen sich die Reisenden direkt mit dem genehmigten Flughafentransfer zum vorher vereinbarten COVID-19-Testzentrum oder zur reservierten Unterkunft begeben und sich am Tag 0-1 dem vorgeschriebenen RT-PCR COVID-19-Test unterziehen.

Die Reisenden müssen die angegebene Warnanwendung (MorChana) herunterladen und installieren und dürfen nur in der Unterkunft auf das Testergebnis warten, das im Laufe des Tages vorliegen sollte.
Wenn der Test auf COVID-19 negativ ist, können die Reisenden überall in Thailand reisen.

Jeder Reisende erhält ein ATK, das er bei der Buchung der Unterkunft im Voraus bezahlt hat.

Jeder Reisende, bei dem COVID-19-Symptome auftreten, muss sofort einen Test mit dem bereitgestellten ATK durchführen lassen. Wenn keine Symptome auftreten, müssen die Reisenden das mitgelieferte ATK für einen COVID-19-Selbsttest am 6. und 7. Tag verwenden und das Ergebnis dem Personal im Hotel oder in der Unterkunft vorlegen sowie das Ergebnis (ob nachgewiesen oder nicht) in der MorChana-App eintragen.

Das Hotel-/AQ-Personal muss den Reisenden empfehlen, sich mindestens 7 Tage lang selbst zu überwachen. Treten bei einem Reisenden COVID-19-Symptome auf, muss das Hotel-/AQ-Personal unverzüglich den für die Kontrolle übertragbarer Krankheiten zuständigen Beamten in seinem jeweiligen Gebiet benachrichtigen.

Quelle: TAT Newsroom

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Reiseinfos
Diese Seite Teilen: