Thailandsun Reiseführer
aktivJetzt registrieren
Thailändische Behörden versuchen Ölpest zu verhindern

Das Marineministerium und die Königlich Thailändische Marine versuchen zu verhindern, dass das aus einem gesunkenen Tanker ausgelaufene Öl die Küste der Provinzen Chumphon und Prachuap Khiri Khan erreicht. Die Abteilung arbeitete mit dem Patrouillenboot und Marineflugzeugen zusammen, um den Ölteppich vor Chomphon einzudämmen, indem sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag Sperren aufstellten und ein Lösungsmittel einsetzten.

Der stellvertretende Verkehrsminister Athirat sagte am Sonntag, dass das Öl im Bezirk Pathiu in Chumphon und in drei benachbarten Bezirken von Prachuap Khiri Khan im Norden auf die Küste zutreibt: Bang Saphan Noi, Bang Saphan und Thap Sakae. Das Verkehrsministerium beaufsichtigt diese Abteilung.

Das Öl lief aus der Por Andaman 2 aus, die in der Nacht zum Samstag sank, als sie etwa 24 Seemeilen vor dem Bezirk Muang in Chumphon vor Anker lag. Der Tanker der Thai Laemthong Fishery Oil Trade Co. mit Sitz in Samut Prakan und sechs Besatzungsmitgliedern an Bord hatte 500.000 Liter Dieselöl geladen, als er auf eine Tiefe von 50 Metern sank.

Herr Athirat äusserte. dass alle Besatzungsmitglieder seien von einem anderen Schiff gerettet worden, aber der havarierte Tanker wegen starker Winde und rauer See nicht geborgen werden könne. Der Ölteppich sei etwa 10 Kilometer lang und bewege sich in nördlicher Richtung. Er befürchtete, dass noch mehr Diesel aus dem Schiff auslaufen könnte.

Quelle: [LI#705]Bangkok Post[/LI#705]
... ⇒ mehr Info

Bild Thailändische Behörden versuchen Ölpest zu verhindern
Covid-Versicherung für Touristen geplant

Die thailändische Regierung will ausländischen Touristen, deren eigene Versicherung im Falle einer asymptomatischen Infektion nicht für die Isolierung im Krankenhaus oder Hotel aufkommt, Versicherungsoptionen für Covid-19 anbieten.

Einem Bericht der Bangkok Post zufolge führt der Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde derzeit Gespräche mit dem Büro der Versicherungskommission. Laut Yuthasak Supasorn könnten die Prämien bei etwa 800 Baht (21.- EUR) pro Person beginnen, um die Kosten für die Isolierung im Hotel zu decken, die normalerweise bei etwa 30.000 Baht beginnen.

In Thailand werden alle Infizierten, egal ob symptomatisch oder nicht, quarantänisiert. Die Quarantäne wird entweder in einer Klink, oder aber in einem sogenannten „Hospitel“, einer Isolierstation in speziell ausgewählten Hotels mit medizinischer Betreuung, angeordnet. Hier fallen also nicht unerhebliche Kosten, zusätzlich zum bereits gebuchten und bezahlten Hotel, an. Normalerweise müssen die SHA+ Hotels, die von den Touristen gebucht wurden, alle positiv getesteten Gäste melden, jedoch hatten einige Betriebe dies „versäumt“ um den Touristen zusätzliche Kosten zu ersparen. Ab und an sind Gäste nach positiven Testungen auch einfach verschwunden und haben versucht unterzutauchen.

Die zur Einreise obligatorischen Versicherungen der Touristen aus den Heimatländern, decken symptomlose Fälle meist nicht ab, sondern zahlen nur im Falle einer Erkrankung.




[BILSM#2604][/BILSM#2604]Eine neue Entscheidung der CCSA von letzter Woche bedeutet, dass Touristen, deren Risiko nicht vollständig durch ihre eigenen Versicherungspolicen abgedeckt sind, die Kosten selbst tragen müssen. Yuthasak zufolge bedeutet dies, dass Hotels, die es zulassen, dass Gäste durch das Netz schlüpfen, wie es in einer Reihe von Fällen in jüngster Zeit geschehen ist, mit rechtlichen Schritten rechnen müssen - ebenso wie die entlaufenen Touristen.

"Bisher haben wir die Hotels um Zusammenarbeit gebeten, damit sie sich während der Gesundheitsuntersuchung um die Gäste kümmern. Die neue Regelung schreibt die strikte Einhaltung der Gesundheitsmaßnahmen vor. Die Hotels dürfen bei diesem Verfahren nicht nachlässig sein, sonst riskieren sie, aus der Thailand Pass-Registrierung gestrichen zu werden, so dass sie keine Gäste mehr aufnehmen können."

[BILSM#2605][/BILSM#2605]Die Präsidentin des thailändischen Hotelverbandes ist nicht damit einverstanden, dass Hotels mit rechtlichen Schritten gedroht wird. Marisa Sukosol Nunbhakdi sagt, dass solche Auswirkungen ernsthafte Folgen für kleine Hotelbetriebe mit begrenzten Betriebsbudgets haben werden. Die THA-Vorsitzende sagt, dass sich in der Vergangenheit einige infizierte Gäste geweigert haben, ins Krankenhaus zu gehen, weil sie sich Sorgen über die Kosten und die Wahrscheinlichkeit gemacht haben, dass ihre Versicherung die Kosten nicht übernehmen würde, weil sie keine Symptome hatten.
... ⇒ mehr Info

Bild Covid-Versicherung für Touristen geplant
Alle Infos zur Einreise per Sandbox - ab 01. Feb. 2022

Das Sandbox-Programm ist für vollständig geimpfte Reisende offen. Bei der Ankunft in Thailand ist ein RT-PCR-Test erforderlich, und die Reisenden müssen einen 7-tägigen Aufenthalt in einem oder mehreren von der Sicherheits- und Gesundheitsbehörde zugelassenen Hotels oder Resorts buchen.

Dies bedeutet, dass vollständig geimpfte Reisende aus dem Ausland, die im Rahmen des Sandbox-Programms nach Thailand reisen wollen, ihre ersten sieben Tage an vorgegebenen Destinationen verbringen können und nach 7 Tagen frei im Land reisen können. Das Sandbox-Programm ist für vollständig geimpfte Reisende offen. Bei der Ankunft in Thailand ist ein RT-PCR-Test erforderlich, und die Reisenden müssen einen Aufenthalt in einem von der Sicherheits- und Gesundheitsbehörde zugelassenen Hotel oder Resort bichen, wo am 7. Reisetag ein weiterer Test gemacht wird. Bei negativem Ergebnis kannst Du dann frei im Land reisen.Touristen, die zu Beginn Bangkok oder den Norden des Landes planen, sollten das [LI#704]Test & Go Einreiseverfahren[/LI#704] wählen.

Destinationen

[BILSM#2602][/BILSM#2602]Die Sandbox ist auf eine begrenzte Zahl von Reisezielen beschränkt.
Seit dem 11. Januar können sich Reisende für die Einreise nach Thailand im Rahmen des Sandbox-Programms neben Phuket auch für Krabi, Phang Nga oder auf den Surat Thani-Inseln anmelden. Zum 1. Februar kommen weitere Reiseziele hinzu, für die das Sandbox-Programm möglich ist, so dass nun für für folgende Ziele eine Einreise möglich ist:
  • Phuket
  • Surat Thani ( Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao)
  • Krabi ( Krabi, PhiPhi und evt. Koh Lanta)
  • Phang Nga ( Khao Lak, Koh Yao)
  • Bang Lamung
  • Pattaya
  • Si Racha
  • Si Chang
  • Sattahip (Na Jomtien)
  • Bang Saray
  • Koh Chang

Sandbox-Reisende können innerhalb dieser Destinationen während der ersten 7 Tage in Thailand reisen und dreimal die Unterkunft wechseln (sie können 3 verschiedene Hotels buchen).

Wie die Sandbox funktioniert

Es ist ein 7-tägiger Aufenthalt, an einem an der Sandbox teilnehmenden Orte obligatorisch. Nach der Ankunft darf am ersten Tag das Hotel, bis zur Bekanntgabe des Testergebnisses, nicht verlassen werden. Vor Antritt des Fluges in Richtung Thailand muss ein PCR Test gemacht werden, der nicht älter sein darf als 72 Stunden. Ein weiterer PCR Test wird bei der Ankunft in Thailand und am sechsten oder siebten Tag gemacht. Reisende müssen die Testgebühren selbst übernehmen, die allerdings bereits in den Preisen der SHA+-Hotels eingerechnet wurden.


Anreise

[BILSM#2600][/BILSM#2600]Auch für die Anreise gibt es spezielle Regeln. Die Anreise kann ausschließlich auf dem Luftweg und dem direkten Anflug auf den Zielairport, bzw. den von der Regierung ausgewählten Flughafen für das Zielgebiet erfolgen.

Phuket
Es entweder nur Direktflüge zulässig, oder sogenannte Sealed Flights. Du kannst jedoch kannst Flüge mit Zwischenstopp zum Beispiel in Dubai, Abu Dhabi oder anderen internationalen Flughäfen buchen.Du darfst dort allerdings den Transitbereich nicht verlassen. Momentan sind nach unserem Wissen ab dem 1. Februar zwei Flüge von Bangkok nach Phuket genehmigt: PG5275 und PG5279 - Bangkok Air um 14:05 und 17:05 Uhr ab Suvarnabhumi Airport. Weitere mit Thai Airways werden sicherlich noch hinzukommen.

Phang Nga & Krabi
Für die Destinationen Khao Lak, PhiPih, Koh Yao, Krabi gilt, dass alle Reisen dorthin über den Flughafen von Phuket gebucht werden müssen und du von dort mit dem SHA+ Transport von deinem Hotel anreisen musst.

Surat Thani
Für die Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao muss ein Flug über Bangkok gebucht werden und es sind nur durchgebuchte Tickets gültig. Das bedeutet, du musst einen Flug zum Beispiel von Frankfurt nach Samui buchen. Zwei Einzeltickets sind nicht zulässig. Für den Weiterflug ab Bangkok nach Samui sind nur folgende Flugnummern zulässig: PG5125, PG5151, PG5171. Bei Buchungen ist zu beachten, dass das Ticket durchgebucht ist, also Flughafen in der EU mit Reiseziel Koh Samui.


SHA+ Hotels & Resorts

[BILSM#2601][/BILSM#2601]Je nach Einreiseart müssen geimpfte Urlauber zwischen einer (mit Test & Go), oder sieben Übernachtungen (mit Sandbox), in einem zertifizierten SHA+ Hotel oder Resort verbringen. Diese zertifizierten Hotels sind obligatorisch. Hier erhält man auch seine Testergebnisse.

Da über Booking die Packages (Übernachtung/en, Tests, Transport...) nicht direkt, sondern nur die Zimmer gebucht werden können, ist es erforderlich die Hotels nach der Buchung separat zu kontaktieren, um den Transport ins Hotel und den Test zu buchen. Danach erhältst Du die Bestätigung für die verifizierte Buchung für diene Thailand-Pass Registrierung. Die meisten Hotels erklären in den FAQ auf der Seiten von Booking den genauen Ablauf. Die findest Du im unteren Bereich der jeweiligen Hotelseiten.




Anforderungen vor der Einreise

Alle Reisenden müssen für die Einreise nach Thailand im Besitz der folgenden Dokumente sein:

  • Einen Thailand-Pass, der über [LI#702]https://tp.consular.go.th/[/LI#702] beantragt werden kann.
  • Ein ärztliches Attest mit einem RT-PCR-Laborergebnis, aus dem hervorgeht, dass COVID-19 nicht nachgewiesen wurde, das spätestens 72 Stunden vor der Reise ausgestellt wurde.
  • Reisende unter 6 Jahren, die in Begleitung von Eltern reisen, die innerhalb von 72 Stunden vor der Reise ein negatives RT-PCR-Testergebnis vorweisen können, müssen kein negatives RT-PCR-Testergebnis vor der Einreise vorweisen und können sich bei der Einreise in das Königreich einem Speicheltest unterziehen.
  • Eine Versicherungspolice mit einer Deckungssumme von mindestens 50.000 US-Dollar. Die Versicherung muss im Falle eines positiven Testergebnisses für alle Fälle aufkommen. Egal ob symptomatisch oder nicht, ob man unter Quarantäne gestellt oder ins Krankenhaus gebracht wird.
  • Thais und ausländische Staatsangehörige, die in Thailand krankenversichert sind, sind von diesem Erfordernis befreit.
  • Eine bestätigte Zahlung für einen mindestens 7-tägigen Aufenthalt in einer zugelassenen Unterkunft, z. B. in einem SHA Extra Plus (SHA++) Hotel, in den oben genannten Sandbox-Zielen.
  • Reisende nach Krabi, Phang-Nga oder Phuket können innerhalb der ersten 7 Tage zweimal die Unterkunft wechseln (können 2 verschiedene Hotels buchen).
  • Reisende nach Ko Samui, Ko Pha-ngan und Ko Tao können innerhalb der ersten 7 Tage dreimal die Unterkunft wechseln (sie können 3 verschiedene Hotels buchen). Sie müssen jedoch die erste Nacht auf Ko Samui verbringen und ein negatives Ergebnis für ihren ersten RT-PCR-Test erhalten, bevor sie die Unterkunft in ein anderes Hotel auf Ko Samui, Ko Pha-ngan oder Ko Tao wechseln können. Oder sie können 3 verschiedene Hotels allein auf Ko Samui buchen.
  • Für Reisende im Rahmen des Sandbox-Verlängerungsprogramms sowie für Reisende nach Chon Buri (Bang Lamung, Pattaya, Si Racha, Si Chang und Sattahip - nur Na Jomtien und Bang Saray) und Trat (Ko Chang) werden wir so bald wie möglich weitere Einzelheiten bekannt geben.
  • Eine bestätigte Zahlung für 2 RT-PCR-Tests
  • Krabi, Phang-Nga und Phuket: Reisende können die 2 RT-PCR-Tests über [LI#703]thailandpsas.com[/LI#703] reservieren und im Voraus bezahlen (2.100 Baht/Test, oder 4.200 Baht/2 Tests).
  • Surat Thai (Ko Samui, Ko Pha-ngan, und Ko Tao): Reisende können die 2 RT-PCR-Tests bei der Buchung und Vorauszahlung der Unterkunft in SHA++ Hotels buchen und vorauszahlen (2.200 Baht/Test oder 4.400 Baht/2 Tests). Der erste Test wird am internationalen Flughafen Samui durchgeführt, der zweite Test in einem der ausgewiesenen Krankenhäuser auf Ko Samui, Ko Pha-ngan oder Ko Tao.
  • Für Reisende im Rahmen des Sandbox-Erweiterungsprogramms sowie für Reisende nach Chon Buri (Bang Lamung, Pattaya, Si Racha, Si Chang und Sattahip - nur Na Jomtien und Bang Saray) und Trat (Ko Chang) werden wir so bald wie möglich weitere Einzelheiten bekannt geben.
  • Eine Bescheinigung über die COVID-19-Impfung/Wiederherstellung
  • Alle Personen ab 18 Jahren müssen mindestens 14 Tage vor ihrer Reise nach Thailand mit einem zugelassenen Impfstoff vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.
  • Reisende zwischen 12 und 17 Jahren, die ohne Begleitung nach Thailand reisen, müssen mit mindestens einer Dosis eines zugelassenen Impfstoffs geimpft werden. Personen, die in Begleitung ihrer Eltern reisen, sind von dieser Verpflichtung ausgenommen.
  • Reisende im Alter von 6-11 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern reisen, sind von dieser Pflicht befreit.
  • Bei der Einreise auf dem Wasserweg müssen alle Personen an Bord vollständig geimpft sein. Davon ausgenommen sind Reisende unter 18 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen. *Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald die offiziellen Informationen verfügbar sind.
  • Reisende mit einer COVID-19-Infektion in der Vorgeschichte, die sich durch medizinische Behandlung erholt haben, und Reisende, die nach der Infektion mindestens eine Dosis eines zugelassenen Impfstoffs erhalten haben, müssen eine Bescheinigung über die Genesung von COVID-19 vorlegen.

Alle Reisenden müssen sich am Abflugort, d. h. am Check-in-Schalter der Fluggesellschaft, einer Ausreisekontrolle unterziehen und dem Kontrollbeamten die erforderlichen Dokumente vorlegen.


Anforderungen bei der Einreise / während des Aufenthaltes

Alle Reisenden müssen sich bei der Einreise einer "Einreisekontrolle" unterziehen, bei der auch die Körpertemperatur überprüft wird.

  • Reisende, die mit einem Direktflug zu einem internationalen Flughafen am Zielort der Sandbox ankommen, müssen dem Beamten der Einwanderungs-/Gesundheitskontrolle die erforderlichen Dokumente vorlegen, damit dieser die Kontrollen durchführen kann, und dann die Einreiseformalitäten durchlaufen.
  • Reisende mit einem Transitflug zu einem Flughafen am Sandbox-Zielort (derzeit nur der Flughafen Samui und ab dem 1. Februar 2022 auch der internationale Flughafen Phuket) müssen sich einer Einreisekontrolle an der ersten Einreisestelle oder am endgültigen Zielort unterziehen:
  • Am ersten Einreiseort legen Sie die erforderlichen Dokumente dem Beamten der Einwanderungs-/Gesundheitskontrolle vor, der die Kontrollen durchführt, und durchlaufen dann die Einwanderungsprozedur, bevor Sie den Transitflug antreten
  • Am endgültigen Einreiseort legen Sie die erforderlichen Dokumente dem Beamten der Einwanderungs-/Gesundheitskontrolle zur Durchführung der Kontrollen vor und durchlaufen dann die Einwanderungsformalitäten.
  • Begeben Sie sich zu der im Voraus vereinbarten Unterkunft oder medizinischen Einrichtung, um den ersten RT-PCR-Test durchzuführen. Die Fahrt muss in einem vorher vereinbarten Fahrzeug auf einer abgesperrten Strecke erfolgen. Anschließend dürfen alle Reisenden nur im Hotel auf das Testergebnis warten. Reisende unter 6 Jahren, die mit ihren Eltern reisen, können sich einem Speicheltest unterziehen.
  • Reisende mit einem negativen Testergebnis können während der gesamten 7 Tage an den Reiseaktivitäten in den Sandbox-Bereichen teilnehmen, müssen aber jeden Abend in ihre vorher vereinbarte Unterkunft zurückkehren. Es ist ihnen nicht gestattet, an anderen Orten zu übernachten. Darüber hinaus müssen sie sich am 5. und 6. Tag oder bei Auftreten von Atemwegssymptomen einem zweiten RT-PCR-Test unterziehen.
  • Reisende, deren Testergebnis positiv ausfällt, werden gemäß dem thailändischen Gesetz über übertragbare Krankheiten B.E. 2558 (2015) in eine angemessene medizinische Behandlung überwiesen. Die Kosten müssen von der erforderlichen Versicherung für ausländische Reisende oder von der nationalen Krankenversicherung für Thais und berechtigte ausländische Staatsangehörige übernommen werden.
  • Abhängig von ihrem Gesundheitszustand kann es sein, dass sie auf ärztliche Anweisung hin entweder in einem Krankenhaus oder in der Gemeinde isoliert behandelt werden.
  • Während der medizinischen Behandlung - mindestens 10 Tage - dürfen sie nur in ihrer Unterkunft bleiben. Sie dürfen ihre Unterkunft nur verlassen, wenn es unbedingt notwendig ist, und müssen den für die Kontrolle übertragbarer Krankheiten zuständigen Beamten benachrichtigen.
  • Nachdem sie sich von COVID-19 erholt haben, erhalten sie eine ärztliche Bescheinigung über ihre Genesung.
  • Die Reisenden müssen mindestens die ersten 7 Nächte in einem Sandbox-Zielort bleiben, wenn sie die Reise zu anderen Zielen in Thailand fortsetzen wollen. Bei einem Aufenthalt von weniger als 7 Nächten muss der Reisende Thailand sofort in ein anderes Land verlassen.
  • Während ihres Aufenthalts in Thailand wird den Reisenden empfohlen, sich strikt an die üblichen Hygienemaßnahmen zu halten, z. B. in der Öffentlichkeit einen Mundschutz zu tragen, Handhygiene zu betreiben (Waschen mit Wasser und Seife oder Verwendung von Handdesinfektionsmitteln) und einen Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen einzuhalten.
  • Reisende, bei denen COVID-ähnliche Symptome auftreten, sollten sich testen lassen. Ist der Test positiv, müssen sie sich entsprechend medizinisch behandeln lassen. Reisende, die einen COVID-19-Testtermin haben, müssen sich testen lassen.
  • Alle Reisenden müssen die MorChana-Anwendung herunterladen und installieren und sie jederzeit für die COVID-19-Vorsorgemaßnahmen einschalten und das Ergebnis an Tag 5-6 in der Anwendung eintragen.
  • Reisende, die weniger als 7 Nächte in einem Sandbox-Zielland bleiben wollen, müssen sich 1 Tag vor ihrer Abreise in ein anderes Land dem zweiten RT-PCR COVID-19-Test unterziehen. Ein negatives RT-PCR-Testergebnis (COVID-19 nicht nachgewiesen), das nicht mehr als 72 Stunden vor der Reise ausgestellt wurde, ist bei der Ausreise/Einreise aus den Sandbox-Ländern erforderlich.
  • Reisende, die länger als sieben Nächte bleiben und ihre Reise in andere Teile Thailands fortsetzen wollen, müssen sich am fünften bis sechsten Tag einem zweiten RT-PCR-COVID-19-Test unterziehen. Nach Erhalt eines negativen Testergebnisses an Tag 7 können die Reisenden ein "Freigabeformular" erhalten und ab Tag 8 ihre Reise im Inland fortsetzen.




... ⇒ mehr Info

Bild Alle Infos zur Einreise per Sandbox - ab 01. Feb. 2022
Alle Infos zur Einreise per Test & Go - ab 01. Feb. 2022

Ab 1. Februar 2022 können vollständig geimpfte Reisende aus allen Ländern der Welt 60 Tage im Voraus einen TEST & GO Thailand Pass beantragen. Dieser ermöglicht geimpften Personen die Einreise nach Thailand ohne Quarantäne. Ein weiteres Einreiseverfahren ist die ⇒ [LI#701]Sandbox[/LI#701], mit der du eine begrenzte Anzahl von Reisezielen für die ersten 7 Tage Deiner Reise auswählen kannst. Bei einem größeren Ausbruch der Pandemie könnte Test & Go wieder ausgesetzt werden, und die Sandbox ist dann der Ersatzplan, der Bestand hat.

Anforderungen vor der Einreise

Alle Reisenden müssen für die Einreise nach Thailand im Besitz der folgenden Dokumente sein:

  • Eine Bescheinigung über die COVID-19-Impfung/Genesung
  • Einen Thailand Pass, der über [LI#700]https://tp.consular.go.th/[/LI#700] beantragt werden kann. Das System wird ab dem 1. Februar 2022 (09.00 Uhr thailändischer Zeit) wieder für neue TEST & GO-Anträge geöffnet.
  • Ein ärztliches Attest mit einem RT-PCR-Laborergebnis, aus dem hervorgeht, dass COVID-19 nicht nachgewiesen wurde, das nicht mehr als 72 Stunden vor der Reise ausgestellt wurde.
  • Reisende unter 6 Jahren müssen kein negatives RT-PCR-Testergebnis vor der Einreise vorweisen und können sich bei der Einreise in das Königreich einem Speicheltest unterziehen.
  • Eine Versicherungspolice mit einer Deckungssumme von mindestens 50.000 US-Dollar. Die Versicherung muss im Falle eines positiven Testergebnisses für alle Fälle aufkommen. Egal ob symptomatisch oder nicht, ob man unter Quarantäne gestellt oder ins Krankenhaus gebracht wird.
  • Thais und ausländische Staatsbürger, die in Thailand krankenversichert sind, sind von dieser Anforderung ausgenommen.
  • Ein Nachweis über die Vorauszahlung für zwei getrennte Übernachtungen in einem von der Regierung genehmigten Hotel wie SHA Extra Plus (SHA++), AQ, OQ oder AHQ an Tag 1 und Tag 5 sowie die Kosten für zwei RT-PCR-Tests an Tag 1 und Tag 5.
    Die Vorauszahlung für Tag 1 muss eine Unterkunft, einen Test und einen im Voraus vereinbarten Transfer vom Flughafen zum Hotel beinhalten. Reisende können 2 verschiedene Hotels für die Unterbringung an Tag 1 und Tag 5 buchen. Sie müssen jedoch sowohl an Tag 1 als auch an Tag 5 in dem Zimmer übernachten, in dem der RT-PCR-Test durchgeführt wird.
  • Alle Personen ab 18 Jahren müssen mindestens 14 Tage vor ihrer Reise nach Thailand mit einem zugelassenen Impfstoff vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.
  • Reisende zwischen 12 und 17 Jahren, die ohne Begleitung nach Thailand reisen, müssen mit mindestens einer Dosis eines zugelassenen Impfstoffs geimpft werden. Personen, die in Begleitung ihrer Eltern reisen, sind von dieser Verpflichtung ausgenommen.
  • Reisende im Alter von 6-11 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern reisen, sind von dieser Pflicht befreit.
  • Bei der Einreise auf dem Wasserweg müssen alle Personen an Bord vollständig geimpft sein. Davon ausgenommen sind Reisende unter 18 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen.
  • Reisende mit einer COVID-19-Infektion in der Vorgeschichte, die sich durch medizinische Behandlung erholt haben, und Reisende, die nach der Infektion mindestens eine Dosis eines zugelassenen Impfstoffs erhalten haben, müssen eine Bescheinigung über die Genesung von COVID-19 vorlegen.

Alle Reisenden müssen sich am Abflugort, d. h. am Check-in-Schalter der Fluggesellschaft, einer Ausreisekontrolle unterziehen und dem Kontrollbeamten die erforderlichen Dokumente vorlegen.




Anforderungen bei der Einreise / während des Aufenthaltes

[BILSM#2596][/BILSM#2596]Alle Reisenden müssen sich bei der Einreise einer "Einreisekontrolle" unterziehen, bei der auch die Körpertemperatur überprüft wird.

  • Legen Sie die erforderlichen Dokumente dem Beamten der Einwanderungs-/Gesundheitskontrolle vor, der die Kontrollen durchführt, und durchlaufen Sie dann die Einreiseformalitäten.
  • Begeben Sie sich zu der im Voraus vereinbarten Unterkunft oder medizinischen Einrichtung, um den ersten RT-PCR-Test durchzuführen. Die Fahrt muss in einem vorher vereinbarten Fahrzeug auf einer abgesperrten Strecke erfolgen. Anschließend dürfen alle Reisenden nur im Hotel auf das Testergebnis warten. Reisende unter 6 Jahren, die mit ihren Eltern reisen, können sich einem Speicheltest unterziehen.
  • Wenn der Test negativ auf COVID-19 ausfällt, können die Reisenden überall in Thailand reisen. Sie müssen jedoch am 5. Tag in ihrer im Voraus bezahlten Unterkunft bleiben und sich einem zweiten COVID-19-Test mit der RT-PCR-Methode unterziehen (für das RT-PCR-Testergebnis müssen sie im Zimmer bleiben.) Der zweite Test kann auch durchgeführt werden, wenn die Reisenden Atemwegssymptome haben.
  • Reisende, deren Testergebnis positiv ausfällt, werden gemäß dem thailändischen Gesetz über übertragbare Krankheiten B.E. 2558 (2015) zur angemessenen medizinischen Behandlung überwiesen. Die Kosten müssen von der erforderlichen Versicherung für ausländische Reisende oder von der nationalen Krankenversicherung für Thais und berechtigte ausländische Staatsangehörige übernommen werden.
  • Abhängig von ihrem Gesundheitszustand kann es sein, dass sie auf ärztliche Anweisung hin entweder in einem Krankenhaus oder in der Gemeinde isoliert behandelt werden.
  • Während der medizinischen Behandlung, die mindestens 10 Tage dauert, dürfen sie nur in ihrer Unterkunft bleiben. Sie sollten ihre Unterkunft nur verlassen, wenn es unbedingt notwendig ist, und müssen den für die Kontrolle übertragbarer Krankheiten zuständigen Beamten benachrichtigen.
  • Nachdem sie sich von COVID-19 erholt haben, erhalten sie eine ärztliche Bescheinigung über ihre Genesung.
  • Während ihres Aufenthalts in Thailand wird den Reisenden empfohlen, die üblichen Hygienemaßnahmen strikt zu befolgen, d. h. in der Öffentlichkeit eine Maske zu tragen, Handhygiene zu betreiben (Waschen mit Wasser und Seife oder Verwendung von Handdesinfektionsmitteln) und einen Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen einzuhalten.
  • Reisende, bei denen COVID-ähnliche Symptome auftreten, sollten sich testen lassen. Bei einem positiven Test müssen sie sich einer angemessenen medizinischen Behandlung unterziehen. Reisende mit einem COVID-19-Testtermin müssen sich ebenfalls testen lassen.
  • Alle Reisenden müssen die MorChana-Anwendung herunterladen und installieren und sie jederzeit für die COVID-19-Vorsorgemaßnahmen einschalten und das Ergebnis an Tag 5-6 in der Anwendung festhalten.

In der Zwischenzeit müssen sich Reisende, die ihren QR-Code für den Thailand-Pass vor dem 22. Dezember 2021 beantragt/erhalten haben und deren Ankunftsdatum in Thailand ab dem 24. Dezember 2021 geplant ist, am fünften bis sechsten Tag ihres Aufenthalts in Thailand oder bei Auftreten von Atemwegssymptomen in einer von der Regierung bezeichneten Einrichtung einem zweiten COVID-19-Test unterziehen (keine zusätzlichen Kosten).


Anreise - Update 22.Jan.2022

Die Anreise zu den einzelnen Destinationen muss auf den folgenden Sealed Routes erfolgen:
  • Mit dem Flugzeug auf dem internationalen Flughafen Phuket für Krabi, Phang-Nga und Phuket.
  • Mit dem Flugzeug auf dem Internationalen Flughafen Krabi für Krabi.
  • Mit dem Flugzeug auf dem Suvarnabhumi-Flughafen in Bangkok, dann weiter mit einem versiegelten Flug nach Ko Samui oder Phuket.
  • Mit dem Flugzeug auf dem Flughafen Suvarnabhumi, dann mit einem vorab vereinbarten Fahrzeug auf einer versiegelten Strecke nach Bang Lamung, Pattaya, Si Racha, Si Chang und Sattahip - nur Na Jomtien und Bang Saray in Chon Buri und Ko Chang in Trat.



SHA+ Hotels & Resorts

[BILSM#2597][/BILSM#2597]Je nach Einreiseart müssen geimpfte Urlauber zwischen einer (mit Test & Go), oder sieben Übernachtungen (mit Sandbox), in einem zertifizierten SHA+ Hotel oder Resort verbringen. Diese zertifizierten Hotels sind obligatorisch. Hier erhält man auch seine Testergebnisse.

Da über Booking die Packages (Übernachtung/en, Tests, Transport...) nicht direkt, sondern nur die Zimmer gebucht werden können, ist es erforderlich die Hotels nach der Buchung separat zu kontaktieren, um den Transport ins Hotel und den Test zu buchen. Danach erhältst Du die Bestätigung für die verifizierte Buchung für diene Thailand-Pass Registrierung. Die meisten Hotels erklären in den FAQ auf der Seiten von Booking den genauen Ablauf. Die findest Du im unteren Bereich der jeweiligen Hotelseiten.


FAQ

[BILSM#2599][/BILSM#2599]Was ist der Unterschied zwischen Test & Go und Sandbox?
Bei Test & Go kann man in Thailand reisen, wohin man möchte, sobald man den ersten Test bestanden hat. Allerdings muss man am 5. Tag in einem SHA++ Hotel mit einem Partnerkrankenhaus wohnen, während man auf die Ergebnisse des 2. Tests wartet.

Welchen Sinn hat die Sandbox, wenn Test & Go jetzt für Menschen aus allen Ländern offen ist?
Man muss verstehen, dass die weltweite Pandemie noch nicht abgeschlossen ist und sich die Dinge ändern können. Bei einem größeren Ausbruch der Pandemie könnte Test & Go wieder ausgesetzt werden, und die Sandbox ist dann der Ersatzplan.

Ich habe bereits einen Thailand-Pass für die Sandbox beantragt. Kann ich zu Test & Go wechseln?
Ja, aber man muss einen neuen Thailand-Pass beantragen, wenn die Registrierung am 1. Februar wieder geöffnet wird. Obwohl einige Leute den QR-Code sofort erhalten haben, kann es bis zu 7 Tage dauern.

Ich habe ein Haus in Thailand, muss ich wirklich ein SHA++ Hotel für die zweite Prüfung buchen?
Ja, hier gibt es keine Ausnahmen. Das zweite Hotel kann überall sein, aber es muss ein Partnerkrankenhaus haben, und man muss in dem Zimmer auf die Ergebnisse warten, wie man es auch beim ersten Test getan hat.


... ⇒ mehr Info

Bild Alle Infos zur Einreise per Test & Go - ab 01. Feb. 2022
Hartes Vorgehen gegen Maskenverweigerer

Die örtlichen Behörden Phukets haben angekündigt, entschieden gegen Touristen vorzugehen, die in der Öffentlichkeit keine Gesichtsmasken tragen, da die Nichteinhaltung der Maskenpflicht in der Inselprovinz weit verbreitet ist.

Oberstleutnant Thanet, der Leiter der Einwanderungsbehörde in Phuket, sagte gestern, dass viele Touristen auf öffentlichen Plätzen keine Gesichtsmasken tragen würden. Die örtlichen Behörden hätten beschlossen, die Vorschrift des örtlichen Ausschusses für übertragbare Krankheiten strenger durchzusetzen, berichtet die Bangkok Post.

Zuwiderhandelnde würden verhaftet und strafrechtlich verfolgt... Es müssen Beispiele gesetzt werden. Und er werde in Kürze ein operatives Team zur Durchsetzung der Vorschrift bilden, so Thanet. Die örtliche Polizei werde die Führung übernehmen und die Menschen an den wichtigsten Orten, einschließlich Soi Bangla und Patong, kontrollieren.

Maskenfrei kann teuer werden
[BILSM#2593][/BILSM#2593]Am 7. Januar ordnete der Gouverneur an, dass die Menschen beim Ausgehen Gesichtsmasken tragen müssen, sofern sie nicht essen, trinken oder Sport treiben. Ein Verstoß gegen die Anordnung könnte nach dem Gesetz über übertragbare Krankheiten mit einer Strafe von bis zu 20.000 Baht (EUR 550.-) geahndet werden, und gegebenen Falls zusätzlich mit einer Geldstrafe von bis zu 40.000 Baht (EUR 1.100.-) und/oder einer Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren nach dem Erlass über die öffentliche Verwaltung in Notsituationen.

Der Leiter der örtlichen Einwanderungsbehörde machte jedoch keine näheren Angaben dazu, inwieweit diejenigen, die in der Öffentlichkeit keine Gesichtsmasken tragen, tatsächlich in dem Mass bestraft werden.
... ⇒ mehr Info

Bild Hartes Vorgehen gegen Maskenverweigerer
Test & Go für Einreisende wird wiederhergestellt

Das "Test & Go"-Programm wird demnächst wieder eingeführt, während die Einreisebestimmungen im Rahmen des Programms angepasst werden, um eine genaue Überwachung des Gesundheitszustands der im Ausland ankommenden Personen zu ermöglichen, sagte General Supoj, Leiter der Abteilung für die Verwaltung der Covid-19-Situation (CCSA).

General Supoj, der auch Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates ist, fügte hinzu, dass die Test & Go-Regeln allerdings angepasst werden müssen. Das CCSA prüft derzeit, wie der Gesundheitszustand von Einreisenden aus Übersee in den ersten sieben Tagen nach der Einreise überwacht werden kann.

Die Anpassung des Programms sieht vor, dass die Neuankömmlinge in den ersten sieben Tagen zwei RT-PCR-Tests durchlaufen, den ersten bei der Ankunft und den zweiten am fünften oder sechsten Tag.

Bevor das Programm Anfang dieses Monats wegen des Auftretens der Omicron-Variante ausgesetzt wurde, mussten ausländische Besucher nur eine Nacht in einem Hotel verbringen. Wenn ihr Covid-19-Test negativ war, konnten sie ihre Unterkunft verlassen und ihren Urlaub genießen. Gen Supoj sagte, das CCSA habe am Mittwoch die Pandemiesituation im Königreich bewertet und festgestellt, dass sich die täglichen Fallzahlen, die zuvor in die Höhe geschnellt waren, nun stabilisierten.



[BILSM#2590][/BILSM#2590]Das Zentrum erwägt, Gebiete mit unterschiedlichem Ausmaß der Covid-19-Prävalenz anzupassen und einige Beschränkungen zu lockern, um mehr Mobilität zu ermöglichen. Premierminister Prayut Chan-o-cha hat darauf bestanden, dass die Maßnahmen bei Bedarf geändert werden, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Ebenfalls am Mittwoch empfahl das Gesundheitsministerium ausländischen Besuchern den Abschluss einer umfassenden Krankenversicherung, die alle Covid-19-Behandlungsfälle abdeckt. Dr. Kiattiphum Wongrajit, Staatssekretär im Gesundheitsministerium, sagte, Besucher müssten sicherstellen, dass sie für alle Arten von Covid-19-Behandlungen vollständig versichert seien. Bei teilweisem Versicherungsschutz muss die Regierung für den Rest der Kosten aufkommen. Bislang wurden 100 Millionen Baht an staatlichen Mitteln ausgezahlt. "Wir werden nicht mehr subventionieren. Die Besucher müssen eine Versicherung abschließen, die alle Behandlungen abdeckt, oder eine zusätzliche Krankenversicherung abschließen, wenn sie hier ankommen", sagte Dr. Kiattiphum. "Die Maßnahme wird in Kraft treten, wenn Test & Go wieder eingeführt wird."

Bis auf einen zweiten Test würde sich nach den bisherigen Erkenntnissen und Verlautbarungen, gegenüber dem vorherigen Test &Go Einreiseverfahren, nichts weiter ändern. Ein gesicherter Termin, ab wann das "Test & Go"-Programm wieder verfügbar ist, wurde zwar auch noch nicht fixiert, jedoch wurde der 1. Februar 2022 angegeben.

Test & Go V2.0 Eckdaten

  • Teilnahme an Test & Go ist nun aus jedem Land möglich
  • Die Kosten für zwei RT-PCR-Tests müssen im Voraus bezahlt werden
  • An den Tagen 1 und 5 muss man in einem Hotel übernachten, das ein Partnerkrankenhaus hat (SHA+ Extra)
  • Man muss in den Hotels jeweils auf die Testergebnisse warten
  • Die Hotels, die man für Tag 1 und Tag 5 buchen muss, können unterschiedliche Hotels sein, müssen aber beide ein Partnerkrankenhaus haben.
  • Die Versicherung muss im Falle eines positiven Testergebnisses für alle Fälle aufkommen. Egal ob symptomatisch oder nicht, ob man unter Quarantäne gestellt oder ins Krankenhaus gebracht wird.
  • Im Falle eines größeren Ausbruchs könnte das Programm wieder in eine Sandbox umgewandelt werden.


Die von der CCSA und Regierung getroffenen Beschlüsse müssen, bevor Sie rechtlich bindend sind, noch in der Royal Gazette veröffentlicht werden. Das wird wohl geschehen, aber es sind noch Änderungen und Feintunig möglich. Wann die Freischaltung von Test & Go auf der Thailand-Pass Website erfolgt, ist bisher nicht bekannt, aber das dürfte wie immer sehr kurzfristig sein. Wer sich also entschieden hat, in der etsren Februarwoche nach Thailand zu reisen, sollte sich evt. besser für die Einreise per [LI#699]Sandbox[/LI#699] entscheiden.
... ⇒ mehr Info

Bild Test & Go für Einreisende wird wiederhergestellt
⇒alle News

Reiseführer Thailandsun 7.0

Dein Ratgeber für einen perfekten Urlaub in Thailand

Die siebte, noch umfassendere Version unseres seit 20 Jahren bestehenden Thailand Reiseführers! Nach unzähligen Thailand-Reisen stellen wir fest, dass es eigentlich nur zwei Arten von Thailand Touristen gibt: Die Einen, die noch nie in Thailand waren, und die Anderen die immer wieder nach Thailand reisen. Falls Du zu den Einen gehörst, dann bringen wir Dich hier sicher auf den Geschmack und wenn Du schon öfters das Land des Lächelns besucht hast, laden wir Dich ein, Deine Erinnerungen aufzufrischen, neue Reiseziele und Destinationen zu entdecken, Dir weitere allgemeine Informationen zu Thailand zu holen, oder Dir im Thailand Blog aktuelle News, Dokus und Storys anzuschauen.

+ + + + + + + Letzte Updates + + + + + + +

Reiseziele 24.01.2022
Inseln um Phuket - Traumhafte idyllische Inseln finden sich rund um Phuket. Inseln um Phuket - Traumhafte idyllische Inseln finden sich rund um Phuket.
Wer etwas mehr Ruhe sucht als Phuket sie bieten kann und nicht abhängig ist von Bars, Shoppingstrassen und hunderten von Restaurants, der wird auf den vielen der rund um Phuket liegenden Inseln, einsame Ruhe und türkisfarbenes Wasser an weissen, palm... weiter lesen
Reiseziele 24.01.2022
Sehenswertes - Der königliche Park Ratchapruek (Rajapruek) Sehenswertes - Der königliche Park Ratchapruek (Rajapruek)
Die Royal Flora Ratchaphruek war ursprünglich eine temporäre internationale Gartenbauausstellung, die von November 2006 bis Januar 2007 in der thailändischen Stadt Chiang Mai stattfand und rund 3,8 Millionen Besucher anzog. Sie war eine der großen Fe... weiter lesen
Reiseziele 23.01.2022
Koh Phangan - Koh Phangan bietet mehr als die legendäre Full-Moon-Party. Koh Phangan - Koh Phangan bietet mehr als die legendäre Full-Moon-Party.
Mit einer Fläche von 128 Quadratkilometern ist die Insel Koh Phangan die zweitgrößte des Samui-Archipels im Golf von Thailand. Zur gesamten Inselgruppe zählen rund 60 Inseln im Gebiet rund um die namengebende und wohl bekannteste Insel Koh Samui, zu ... weiter lesen
Reiseinfo 23.01.2022
Thailand, ein Paradies für Gourmets Thailand, ein Paradies für Gourmets
Die Preise für das Essen in Thailand sind sehr niedrig, ausserhalb der Touristenzentren sogar unglaublich und was ich besonders mag, sind die leckeren Kleinigkeiten, die man überall - für Zwischendurch - an der Strasse oder auf den Märkten kaufen kan... weiter lesen
Reiseziele 23.01.2022
Strände - Wunderschöne Strände entlang der Andamanensee Strände - Wunderschöne Strände entlang der Andamanensee
Da gibt es nichts zu meckern, wer Einsamkeit liebt und gerne ausgedehnte Strandspaziergänge macht, oder einfach mal einen Kilometer Strand ganz alleine für sich möchte, der wird in Khao Lak, trotz des angestiegenen Tourismus, fündig. Natürlich findet... weiter lesen
Reiseziele 23.01.2022
Sehenswertes - Khao Laks Attraktionen Sehenswertes - Khao Laks Attraktionen
Keine Langeweile Es gibt reichlich zu sehen. Empfehlenswert ist die Besichtigung einer der vielen Höhlen, die mit ihren bizarren Tropfsteinen schön anzusehen und vor allem herrlich kühl sind. Ebenso wie die vielen tosenden Wasserfälle deren Auffangb... weiter lesen
Reiseziele 22.01.2022
Sehenswertes - Beeindruckendes Naturschauspiel an der Burmesischen Grenze Sehenswertes - Beeindruckendes Naturschauspiel an der Burmesischen Grenze
Der höchste und atemberaubendste Wasserfall Thailands bietet ein einmaliges Naturschauspiel inmitten der sehr ursprünglichen Natur an der westlichen Grenze Thailands und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Über mehrere Kaskaden, die höchste ist 80 Mete... weiter lesen
Reiseziele 22.01.2022
Sehenswertes - Traumhafter Nationalpark in Thailands Bergwelt Sehenswertes - Traumhafter Nationalpark in Thailands Bergwelt
Der Nationalpark im Norden der Stadt hat seinen Namen vom höchsten Berg Thailands, dem 2.565 m hohen Doi Ithanon. Der eigentlich nur wenige Kilometer von Chiang Mai entfernte Park benötigt aber recht viel Zeit, denn die sehr steilen und in ewigen Ser... weiter lesen
Preise Kosten Thailand
Was kostet der Thailandurlaub eigentlich und wieviel Geld braucht man in Thailand für
aktivEssen und Trinken   aktivSupermarkt   aktivHaushalt + Kleidung   aktivVerkehr + Wohnen   aktivPreise Tickets
Wetter und Wetterstatistik Thailand
Das aktuelle Wetter und Wetterstatistiken von:
aktivZentralthailand   aktivSüdthailand   aktivGolf von Siam   aktivOstküste   aktivNordthailand
Wohin nach Thailand - der Reisezielfinder
Der Reisezielfinder für Thailand. Deine Interessen, Deine Reiseart, Deine Wünsche angeben und unsere Datenbank sucht die für Dich passenden Destinationen in Thailand aus.
Bild die schönsten Inseln
In Thailand gibt es Tausende wunderschöner Inseln, die mit weißem Sand, tropischen Palmenbewuchs und leuchtendem türkisfarben Wasser zum Entspannen und Relaxen einladen.

Die neuesten Nachrichten

Thailändische Behörden versuchen Ölpest zu verhindern
Das Marineministerium und die Königlich Thailändische Marine versuchen zu verhindern, dass das aus einem gesunkenen Tanker ausgelaufene Öl die Küste d...weiter lesen
Covid-Versicherung für Touristen geplant
Die thailändische Regierung will ausländischen Touristen, deren eigene Versicherung im Falle einer asymptomatischen Infektion nicht für die Isolierung...weiter lesen
Alle Infos zur Einreise per Sandbox - ab 01. Feb. 2022
Das Sandbox-Programm ist für vollständig geimpfte Reisende offen. Bei der Ankunft in Thailand ist ein RT-PCR-Test erforderlich, und die Reisenden müss...weiter lesen
Alle Infos zur Einreise per Test & Go - ab 01. Feb. 2022
Ab 1. Februar 2022 können vollständig geimpfte Reisende aus allen Ländern der Welt 60 Tage im Voraus einen TEST & GO Thailand Pass beantragen. Dieser ...weiter lesen

Aus unserem Blog

Stickboy verlässt Thailand
Der beliebte Rotlicht-Blogger und "Sexpat" Stickboy hat Thailand verlassen, offenbar wegen des mangelnden Nachtlebens in den letzten zwei Jahren. Stic...weiter lesen
Tom Yam Gung unter den 20 besten Suppen der Welt
Tom Yam Gung (würzige Garnelensuppe) ist eines der berühmtesten thailändischen Gerichte und ein Dauerbrenner auf der ganzen Welt und wurde nun in die ...weiter lesen
Vermisster taucht nach 3 Wochen auf der Flucht aus dem Wald auf
Wie in einem Abenteuerfilm stolperte ein 43-jähriger Mann aus einer Lichtung in Eukalyptus- und Kautschukplantagen hervor und berichtete von einer ung...weiter lesen
Bangkok - Die Stadt der Könige
Bangkok, das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Thailands, gehört zu den meistbesuchten Traumstädten der Welt. Es ist eine moderne Gro...weiter lesen
Bild Einen Tagesausflug wert - die Insel Coral Island (Koh Hae)
Koh Hae (Coral Island)

Einen Tagesausflug wert - die Insel Coral Island (Koh Hae)

Coral Island, auch Koh Hae genannt, ist etwa 8 Kilometer der Südküste Phukets vorgelagert. Die Andamanensee bietet hier farbenprächtige Korallenriffe und einen lang gezogenen schneeweißen Sandstrand. Mehrere kleine Buchten laden zum Schnorcheln an den schönen Riffen ein. Leider kann die Insel dem touristischen Ansturm in der Hauptsaison nicht ent...

Unsere Top-Hotelempfehlungen

The Slate The Slate - Phuket
Resort in Phuket am Strand
Santhiya Resort & Spa Santhiya Resort & Spa - Koh Yao Yai
Resort in Koh Yao Yai am Strand
Villa Bella Villa Bella - Koh Samui
Villa in Koh Samui Ausserhalb
Leela House Leela House - Hua Hin / Cha Am
Villa in Hua Hin / Cha Am Strandnähe